Sample-Player und Appregiator-App für iOS gesucht

von hisdudeness, 19.01.20.

Sponsored by
Casio
  1. hisdudeness

    hisdudeness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 19.01.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich versuche mich gerade daran, meinen Nord Stage 2ex teilweise durch iOS-Apps zu ersetzen.
    Teilweise, weil ein Yamaha CP88 den Teil der A-/E-Pianos übernehmen soll und mit sehr guter Tastatur und eingebauten Soundkarte ausgestattet ist.

    Warum das Projekt?
    - es muss mal wieder was Neues her ;-)
    - Die Tastatur des Nord Stage 2x 76HP gefällt mir nicht mehr. Ist zwar schön leicht, aber natürlich kein Vergleich zum Yamaha CP88. Ein Tausch gegen ein Nord Stage 2 ex 88 wäre natürlich noch eine Möglichkeit, ist mir aber eigentlich zu teuer.
    - Es hat sich viel getan in der iOS-Welt. Audiobus und AUM zusammen mit Bandhelper bieten einen unglaublich guten und flexiblen Workflow. Bandhelper setze ich seit Jahren (Setlistmaker) ein, auf verschiedenen Geräten zusammen mit Band-Kollegen), der ist für mich meine Sheet- und Midi-Zentrale und unverzichtbar. Alles in der Cloud gesichert. Geht alle drei iPads im Haus kaputt kann ich mir an jeder Ecke ein neues iPad kaufen und bin in ca. 20 Minuten genau dort, wo ich vorher aufgehört habe.

    Nun zu den Apps:

    Für den Orgel-Part habe ich bereits die Hammond B-3x gefunden, die mir sogar klanglich noch besser gefällt als die Orgel im Nord und (mit Ausnahme des per Midi aktuell >noch< nicht regelbaren Drive-Anteils) deutlich mehr Komfort bietet (einfachere Presetgestaltung, Zugriegelspeicher auf Tastatur etc.).

    Bleiben noch die Samples, die ich im Nord verwende und die Synthies sowie eventuelle Brot-und-Buttersounds, die der Yamaha CP88 nicht (so gut) haben sollte. Dafür habe ich momentan im Gepäck:
    - Sampletank
    - Korg iM1
    - iMini
    - iPolysix
    - iProphet

    Daher jetzt noch die Frage in die Runde nach folgenden Apps:
    - Sample-App: App zum Triggern von Samples, eventuell sogar Mulit-Samples. Dabei ist natürlich nicht nur das Abspielen sondern auch Stoppen mittels Tastenanschlags und Loslassen wichtig.
    - Midi-Appregiator-App: Gerade die oben genannten Synthie-Apps haben nicht alle Appregiatoren an Board (z.B. iM1), oder nur mit beschränkten Funktionsumfang. Gibt es so eine App, die man eventuell sogar noch in Audiobus als Midi-Effekt einbinden kann um das einfach zwischen Masterkeyboard und iOS-Synth zu schalten?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    HD
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    7.464
    Erstellt: 21.01.20   #2
    Hallo Dude,

    meine Empfehlungen wären:
    Samplebot. (EDIT: Hier gibt's die Midi-Dokumentation zu Samplebot.)
    Arpeggionome Pro (ist eher performanceorientiert) und StepPolyArp. Es gibt noch einige andere Arpeggio-Apps (Arpeggist, Thesys, Cthulhu, Cream,...), die beiden verlinkten sind jedoch m. E. die "komplettesten" Arpeggiatoren.


    Grüße. Ced
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. hisdudeness

    hisdudeness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 21.01.20   #3
    Vielen Dank Ced! Habe mir den SampleBot angeschaut, aber kann ich mit dem auch die Samples in unterschiedlichen Höhen abspielen? Also ein Sample z.B. über eine Oktave spielen?

    Viele Grüße
    HD
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    7.464
    Erstellt: 21.01.20   #4
    Dann ist Samplebot nicht was du suchst. Samplebot kann die Samples zwar um eine Oktave nach oben bzw. unten pitchen, dafür gibt es einen Pitch-Slider. Jedoch funktioniert das nicht live, also nicht so, wie man es von einem klassischen Sampler mit Keyboard kennt.

    Ehrlich gesagt kenn ich da nur eine App, die das kann (würde mich freuen, wenn hier jemand einen Tipp für eine andere App hat):
    Beatmaker 3.. aber das ist dann auch eine dicke Kanone, die da auf Spatzen schießt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. hisdudeness

    hisdudeness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    20.02.20
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 22.01.20   #5
    Moin,

    ich glaube ich habe da genau das gefunden, was ich suche:
    Samplist für 4,49 Euro


    AudioLayer für 32,99 Euro


    Viele Grüße
    HD



    Viele Grüße
    HD
     
Die Seite wird geladen...

mapping