MIDI-Lösung Fußschalter für LiveSet+/- für CP88?

von glombi, 28.02.20.

Sponsored by
Casio
  1. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    1.898
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.781
    Kekse:
    8.007
    Erstellt: 28.02.20   #1
    Ich hätte da eine Frage zu MIDI in Verbindung mit Yamaha CP88, Midi-Foot-Controller und iPad. Ich hoffe die passt hierher.

    Ich habe mir einen programmierbaren MIDI-Controller mit vier Tastern gekauft, um die Live-Sets im CP88 per Fuß hoch und runter schalten zu können und außerdem die Noten am iPad in der App Forescore umzublättern.

    Zum Umblättern: MIDI vom Eingang des CP88 wird anscheinend nur an den USB-Host weitergegeben, wenn MIDI Control für MIDI „off“ ist. Dann empfängt das CP88 aber keine eingehenden Befehle über den MIDI-Input. Einen entsprechenden Vorschlag für eine Option "MIDI THRU" habe ich auf Yamaha Ideascale gepostet. Es geht also ab Werk nur Umblättern am iPad, ODER CC am CP88 empfangen. Mein aktueller Workaround ist, über die App Audiobus am iPad die am MIDI Port/Channel 2 empfangenen Befehle vom MIDI-Foot Controller an den MIDI Port/Channel 1 zurück zu routen.

    Live Set +/-: Das scheint aktuell leider nur über den Fußschalter ansprechbar zu sein. Das CP88 sendet beim Umschalten auch den jeweiligen PC über MIDI. MIDI-Controls sind aber mit diesem Schalter damit anscheinend nicht verknüpft? Gibt es da einen Workaround? Gibt es eine iOS App, die ich z.B. in Audiobus einbinden könnte, um aus einem empfangenen MIDI CC für LiveSet+/- den jeweiligen PC (inkl. LSB, MSB) für das nächste/vorherige LiveSet zu berechnen?

    Danke und Gruß,
    glombi
     
  2. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    993
    Erstellt: 02.03.20   #2
    Moin
    Suche im App-Store mal nach Apps von Johannes Doerr-speziell nach Midiflow, das sollte ev deine Probleme beheben können. Ich persönlich finde die Apps von ihm zu kompliziert, deshalb vor allem im Live-Einsatz als ungeeignet.

    noch ein kleiner Hinweis, soweit ich weiß kann Forescore mit PC-Meldungen nichts anfangen. In Forescore werden die Steuerungen als Tastatur eingebunden, vor-und zurückblättern sind z.B. Die Tasten Pfeil hoch und runter. Außerdem konnte ich bei Forescore keine Einstellungen finden, die sich auf eingehende Midi-Befehle beziehen (habe gerade nachgesehen).
     
  3. glombi

    glombi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    1.898
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.781
    Kekse:
    8.007
    Erstellt: 02.03.20   #3
    Danke, werde ich mal anschauen.

    Das Blättern in Forescore funktioniert ja schon. Ich habe am Foot-Controller zwei Taster mit am CP88 ungenutzten CC belegt und diese in Forescore mit der Learn-Funktion angerlernt. Das ist in den Einstellungen etwas versteckt:

    Einstellungen => Navigation => Seitenwender & Kürzel: Hier "Vorherige Seite" oder "Nächste Seite" antippen. Dann "lauscht" FS auf die eintreffenden MIDI-Befehle, oder man drückt die Taste, die man gerne alternativ nutzen möchte, oder Dele, um wieder den Standard herzustellen...

    Danke und Gruß,
    glombi
     
  4. Goldwing7

    Goldwing7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    993
    Erstellt: 02.03.20   #4
    So haben wir vielleicht beide was gelernt :-)
     
  5. hisdudeness

    hisdudeness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    26.03.20
    Beiträge:
    2.006
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    3.066
    Erstellt: 05.03.20   #5
    Wieso hinterlegst du nicht die entsprechenden Program Changes für das jeweilige Liveset im CP88 wiederum in jedem Song in Forscore? Hätte den großen Vorteil, dass die Zuordnung zwischen Songs in Forescore und Livesets im CP88 auch noch stimmt, wenn du in Forescore deine Songs in der Reihenfolge änderst.
    Soweit ich im Manual vom CP88 gesehen habe, kann man Liveset +/- im CP88 von "außen" tatsächlich nicht per Midi triggern.

    Viele Grüße
    HD
     
  6. glombi

    glombi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    1.898
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.781
    Kekse:
    8.007
    Erstellt: 05.03.20   #6
    Das würde ich schon tun, Preset-Wechsel in einem Song sind damit aber immer noch nicht möglich, oder nur mit zusätzlichem Fußschalter in eine Richtung.


    Ja, deswegen ja die Idee mit dem Umweg über eine iPad App. Mit MIDIflow müsste das auf den ersten Blick machbar sein, ist mir den Aufwand aber dann doch nicht wert. Idee für neue MIDI Funktion habe ich ja schon an Yamaha geschickt. Schaun mer mal...
     
Die Seite wird geladen...

mapping