SAMSON Live 612 ohne Mischpult betreiben

von BallTongue, 23.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    431
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.08.10   #1
    Hey! Ich kaufe mir in den nächsten Monaten meine erste PA zusammen und möchte dafür 2x die SAMSON Live 612 Box und das Yamaha MG 102 C haben.

    Nun wäre meine Frage, ob es möglich ist die Teile nach und nach zu kaufen...sprich: Erstmal die eine Box, dann das Mischpult und die andere Box. Kann ich also mit dem Mikro direkt in die Box reingehen? Habe das schon irgendwo gelesen aber mir ist das etwas suspekt :gruebel:

    Brauche ich überhaupt 2 Aktivboxen oder nimmt man eher 1 Aktivbox und 1 Passivbox?

    PA brauch ich nur für den Proberaum als Gesangsanlage
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.313
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.720
    Erstellt: 23.08.10   #2
    Ja
    Ja
    Spätestens nach dem Kauf der ersten wirst Du wissen ob Du eine zweite brauchst.

    Nein ,da die 612 keinen Anschluss für eine passive Box bereit stellt.
    Also wenn dann zwei 612 aktiv Boxen.
     
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.914
    Kekse:
    140.671
    Erstellt: 23.08.10   #3
    Hallo BallTongue.

    Ja, das geht.

    Du brauchst 2 Aktivboxen. Dass eine Aktivbox die Möglichkeit besitzt, zusätzlich ein passives Pendant anzutreiben, ist eher selten.

    EDIT: Knapp zu langsam :o...
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 23.08.10   #4
    Wieso suspekt? Kuck dir doch einfach mal die Rückseite von der Samson an. Da sind zwei XLR-Eingänge, getrennt regelbar. an der einen Steht "Line", an der anderen "Mic". Mit einem Mischpult geht man in den Line-Eingang, an den Mic-Eingang kann man dirkt ein Mikro anschließen. Da wir zur Zeit nur ein DJ-Mixer mit einem Mikrofoneingang haben (und damit in den Line In gehn), steckt unser Backgroundgesangmikro in dem Mic Eingang direkt in der Box. Funktioniert einwandfrei, man hat halt nur keien Klangregelung, wobei nerviger ist eher noch, dass man eben immer zur Box laufen muss, um die Lautsärke zu regeln. Aber ansonsten kannst du das durhaus so machen, also erstmal nur ene Box und daran direkt das Mikro.

    In einer Aktiv Box sitzen nur die Verstärker für eben diese eine Box. Du brauchst also zwei Aktivboxen.

    Dann ist eh die Frage, ob du unbedingt zwei Boxen brauchst. Gitarre und Bass haben ja auch nur jeweils eine Box. Aber kannst du ja sehen, hast ja eh vor, dir erstmal nur eine Box zu kaufen.


    EDIT:
    Und ich erst...
     
  5. Bruce_will_es

    Bruce_will_es Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    3.032
    Kekse:
    21.734
    Erstellt: 23.08.10   #5
mapping