SAS-36 oder RG-350?

von DenniZ_10000, 08.09.07.

  1. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Hallo,

    Ich spiel jetzt seit 2 Jahren E-Gitarre und möchte mir in näherer Zeit eine neue Giatarre zulegen.
    Ich spiele Rock bis Metal und suche eine Gitarre mit Vielseitigkeit, die aber dennoch auch mal böse klingen kann.
    Ich hab mich mal ein bisschen umgesehen und mir sprangen diese Gitarren von ibanez ins auge:

    http://www.musik-service.de/ibanez-sas-36-fmdrs-prx395754437de.aspx

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-350-DXWH-prx395749892de.aspx

    Nun wollte ich wissen, ob ihr mir zu den beiden etwas sagen könnt.
    Außerdem wüssete ich gern, welches der genaue Unterschied der Vobratos ist, denn ein Vibrato wär mir eigentlich schon wichtig.
    Preislich bewegt es sich so im Ramen der beiden Gitarren, falls ihr noch weitere Vorschläge hättet.

    Danke für eure Hilfe

    Gruß
    Dennis
     
  2. IronMaiden05

    IronMaiden05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Am aller besten : SELBER ANTESTEN und dann entscheiden welche der beiden DIR und nicht irgendeinem anderen am besten gefallen hat ... jeder hat ja andere Vorlieben, deshalb geht ohne anspielen garnichts.
    Für Rock - Metal dürften beide gut geeignet sein, wobei die SAS-36 im Sound noch etwas flexibler sein dürfte.
    Bei dem Trem's kann ich nur zur RG was sagen, also eigentlich is das Edge trem. sehr stimmstabil und kommt dem Floyd Rose nahe ( ... bzw. ist ne variante vom FR). Die SAS hat ehr ein verbessertes Standard trem. ohne Klemmnut usw. also, die SAS hab ich zwar noch nicht angespielt, aber ich denke mal das Trem. der RG ist stimmstabiler.
    Aber wie schon gesagt ... teste beide an, bevor du dir eine kaufst.
     
  3. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 08.09.07   #3
    Das ich die anteste ist klar. Das mach ich auf jeden fall. Allerdings kann ich in der Zeit im Musikladen ja nicht testen, ob die Gitarre auch 2 wochen Stimmstabiel bleibt.

    Und gibt es villeciht so eine Mischung aus beiden?^^
    Weil ein guter Tremolo wär schon wichtig, aber sonst gefällt mir die SAS eigentlich besser.
    Also so von den Fakten her. Anspielen muss ich sie noch
     
  4. IronMaiden05

    IronMaiden05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 08.09.07   #4
  5. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 08.09.07   #5
    ich hab mir die 350 letzte woche gekauft ....und die gitarre is der hammer....verdammt gut bespielbar...super verarbeitung , sehr stimmstabil (auch bei heftigen divebombs) und super vielseitg spiel damit alles von rock bis metal über fusion bis blues und die gitarre sieht super aus....ich hab viele gitarren probegespielt und dei ibanez fand ich immer einen tick besser als die anderen (preisspanne 0-600 euro )
     
  6. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 08.09.07   #6
    Wie "weit" kann ich denn mit dem Edge III ca. die Tonhöhe verändern?
     
Die Seite wird geladen...

mapping