Satrianisound

von Chris G., 01.11.06.

  1. Chris G.

    Chris G. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 01.11.06   #1
  2. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 01.11.06   #2
    Grundsätzlich nicht schlecht, aber der Sound ist noch zu fett. An deiner Stelle würde ich die Verzerrung noch etwas senken und etwas gefühlvoller spielen, dann müsste es noch besser klappen.
     
  3. lipton

    lipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #3
    Hi,

    für den Song is der Sound viel zu fett. versuchs mal mit dem halspickup deiner gitarre und dreh den volume-oti etws zurück damit es etwas "dumpfer" klingt. Mach evtl die sologitarre etwas leiser. Außerdem brauchst du nicht soviel echo oder delay.
     
  4. ExiLia

    ExiLia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    587
    Erstellt: 01.11.06   #4
    ach ich find den sound ganz cooel so^^
     
  5. Chris G.

    Chris G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 01.11.06   #5
    Danke Euch!

    Ja, ich finde ihn auch richtig klasse so. Klar dass der Sound nicht zu diesem Stück passt.
    Darum ging es mir eigendlich auch nicht, eher um den Sound an sich. Mit nur einer Gitarrenspur hört es sich auch ganz anders an, was das mit dem Reverb und Delay angeht.
    Aber das zusammenspiel aus beiden Spuren hat was. Deswegen frage ich hier wie es Euch gefällt...
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.11.06   #6
    Was möchtest Du nun eigentlich für Kritik hören? Erst soll es vergleichsweise der Satriani-Sound sein (Threadtitel) und nun der "Sound an sich"? Mach Dir mal klar, dass Du die Antworten von bemühten Usern komplett entwertest, wenn Du erst eine Frage stellst (Satriani-Sound) und anschließend sagst: "Meine Frage war aber ganz anders gemeint" :mad:

    Wenn Du keine Kritik vertragen kannst, solltest Du auch keine Hörproben einstellen. Ich hör' mir hier eh kaum noch was an, weil 80% in Wahrheit keine Kritik und Tipps hören möchten, sondern nur, wie geil das alles ist. Dafür ist mir meine Zeit echt zu schade.
     
  7. Chris G.

    Chris G. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 06.11.06   #7
    Also Hansi, vielleicht hätte ich meine Frage präzisieren sollen (mein Fehler). Hört er sich nach einen typischen Satrianisound an oder nicht, darum geht es mir. Wie es eben im Threadtitel steht. Habe ja nicht gefragt ob der Leadsound zum Song passt. Kritik kann ich ertragen, möchte eben wissen in wie weit ich die Effekte verändern könnte... :rolleyes:
    Sorry,wenn dich solche Threads stören. Kannst ja andere Threads verfolgen. Weisst was ich mein?!
     
  8. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 08.11.06   #8
    Ein Satriani-Sound ist es meiner Meinung nach nicht direkt, aber du bist schon recht nah dran. Es klingt ähnlich wie wenn ich was von Satriani spiele (soll heißen, die Einstellungen sind schon recht passend, was fehlt sind die richtige Gitarre, der richtige Verstärker und am aaaaaller wichtigsten Joe Satriani der spielt:D ). Das Problem liegt grundsätzlich darin, dass man zwar immer versucht, wie Satriani, Timmons, Vai etc. zu klingen man aber einfach einen anderen Stil hat. Deshalb denke ich, dass du mit diesem Sound weiterhin spielen und experimentieren solltest. Denn letztlich sollte es darum gehen seinen eigenen Sound und Stil zu finden. Wenn man das beherzigt ist man meiner Ansicht nach einen großen Schritt weiter ein richtiger Musiker zu sein (was ich nicht für mich beanspruche). Dein Sound sollte dir einfach gefallen, für das was du damit spielst.

    P.S. Mir gefällt er:great: :great: :great:
     
  9. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 18.11.06   #9
    Der Sound ist zu sehr stereo. Hast du die gedoppelt oder ist das n Delay ?
    Die Gitarre muss klingen, als wenn du verliebt einer Frau erklärst wie süss du sie findest. :)
    Nimm evtl. mal einen anderen Amp. Eher einen Mesa/Boogie Combo, keinen Rectifier. ^^
    Und nicht so sehr stereo abmischen. Eher süss in der Mitte. Bisschen Hall, bisschen Delay, aber keinen PingPong Delay . :D
     
mapping