Sattel handmade

von roestie, 07.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. roestie

    roestie Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.10
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.10   #1
    Hallo Leutz,

    im Zuge meiner selbstgemachten Modifikationen an Gitarren
    hat mir ein Gitarrenbauer einen Rohling aus gebleichtem
    Rindsknochen vermacht. (Der Originalsattel ist mir beim
    Entfernen zwecks einer Neubundierung zerbrochen!)
    Danke übrigens für das Vertrauen in meine hand-
    werklichen Fähigkeiten!
    Es ist mir bekannt, dass im klassischen Gitarrenbau,
    aber auch bei Westerngitarren, diese Sättel
    verwendet werden.
    Ich beabsichtige jedoch zwecks besserem
    Klang diesen meiner Ibanez-Strat
    zu vermachen.
    Jetzt würde mich interessieren ob es sowas schon
    gibt?
    Hat jemand von euch eine "Elektrische"
    mit Knochensattel, oder ist das Neuland?

    Bin gespannt auf eure Geschichten.

    Andreas
     
  2. EpiphoneLesPaul

    EpiphoneLesPaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Zuletzt hier:
    29.12.19
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Backnang
    Kekse:
    696
    Erstellt: 08.06.10   #2
    Also ich kenn mich jetzt nicht zu 100% aus, aber ich glaube eine ganze Menge guter E-Gitarren haben einen "bone nut"?!
     
  3. Delayar

    Delayar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    12.01.21
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10.227
    Erstellt: 08.06.10   #3
    Hallo!

    Knochensattel sind auch bei E-Gitarren kein Neuland, sondern eher das Gegenteil und gelten auch hier nach wie vor als optimal. (Eben neben Elfenbein oder hochwertigen Spezialkunststoffen wie Tusq)
    Also nur los, keine Scheu, Knochen ist auf jeden Fall ein bestens geeignetes Material.

    mfG
    markus
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.20
    Beiträge:
    1.555
    Ort:
    Düssburch
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 09.06.10   #4
    Meine Saiten reiten allesamt auf einem Knochen! Mit dem Dremel schön aufpoliert sieht das Material richtig edel aus.

    /V_Man
     
  5. roestie

    roestie Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.10
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.10   #5
    Ah ja,

    das wusste ich nicht. Interessant! Entschuldigung, dass ich so spät antworte, (hatte zu tun).:gruebel:
    Ist aber erfreulich, das heisst ja auch grünes Licht für den Knochensattel. :D
    Das scheint ja fast eine Marktlücke zu sein. Wenn man sich vorstellt, man könnte
    passfertige Knochensättel produzieren. - Aber so bleibt es ein Stück
    Handwerk, was auch gut ist.

    viele Grüsse, Andreas
     
  6. roestie

    roestie Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.10
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    152
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.10   #6
    PICT0074.jpg Hier noch eine Grafik des neuen Sattels :)
    (habe ihn heute im Keller gekerbt und eingepasst)
     
mapping