Sattel und Bridge

von theSeventhSoul, 28.07.06.

  1. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 28.07.06   #1
    Hallo.
    Zur zeit ist es so, dass ich mit dem sound meines basses (esp lt-50) nicht mehr wirklich zu frieden bin. Liegt vllt. daran, dass ich mich einfach in den Humbucker Sound verliebt habe, aber darum geht es erstmal nicht. Jetzt wollte ich fragen, ob das austauschen von Sattel und Bridg einen merkliche Soundveränderung bringen. Sowas wie pickup austausch kommt nicht in frage, da ich erstens keine platz fürn humbucker fräsen will(zur zeit pj)/kann und zweitens die ganze aktion den basspreis mehr oder weniger übersteigen würden.
    beim Sattel hab ich z.b. an ein webster gedacht und Bridge gotoh oder schaller. ich denke mal, dass alle preise besser als mein teile im 200€ bass sind. Ist halt nur die frage, ob sich das ganze irgendwie lohnt.
     
  2. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 29.07.06   #2
    Ixh denke nicht das der Austausch von Bridge und Sattel merklicher klangunterschiede bringt. Habs bei meinem Jazz nachbau selber auch gemacht, allerdings weil die alte Bridge kanten hatte und die saiten zerschnitt.
    Einen merklichen Klangunterschied hab ich nicht wirklich gemerkt, höchstens ein bischen satter.
    Also: ein Bridge/ sattel tausch ist aus soundgründen nicht sehr empfehlenswert.

    Ich denke andere Saiten würden da mehr bringen, haste in der >>Richtung schon mal was ausprobiert?
     
  3. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 29.07.06   #3
    mit saiten bin ich gerade am rum probieren, zu erst d'addaio XL Nickel, dann Pyramide Black und zur zeit Thomastik Infeld Superalloy, die mir eigentlich schon recht gut gefallen..hab hier auch noch ein frischen satz La Bella Hard Rockin' Steel rum liegen...
    also sollte ich wohl mal auf einen frischen bass mit humbuckern sparen ^^
     
  4. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 29.07.06   #4
    hi,
    mehr masse an der bridge, also ne grössere bridge bringt mehr sustain!
    aber in deinem fall wrid sichd as nicht lohnen. wenn du dich in den humbucker soudn verliebt hast, dann rüste endtweder humbucker nach, was nach deiner meinung ja ncith in frage kommt oder kauf dir einen bass mit humbuckern. alles andere wäre herausgeworfenes geld!
     
  5. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.07.06   #5
    ..den Grundsound deines Basses wirst du mit dem Sattel und Brückentausch nicht ändern, da brauchste schon ander Pu's, anderes Holz usw.
    Aber es macht evtl. den Sound etwas fülliger, die Dead Spots (so du welche hast) fallen meist nach dem Satteltausch weg (Plastik gegen Knochen)....er klingt schon etwas anders danach (bestimmt besser), aber du machst keinen anderen Bass draus....

    Ps; mit verschiedenen Saiten zu experimentieren ist ne gute Idee

    Khayman
     
Die Seite wird geladen...

mapping