Sauberkeit beim Saitenwechsel

von Donald_Drug, 13.03.08.

  1. Donald_Drug

    Donald_Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.03.08   #1
    Hi,

    ja Namen ist mal wieder Programm:

    Wie verhindert ihr Unsauberkeiten beim Seitenwechsel, zB bei sowas:

    E---------------7----------------------7-------
    H---7--8--10------10--8--7--8--10-----10--[...]
    G----------------------------------------------
    D----------------------------------------------
    A----------------------------------------------
    E----------------------------------------------

    Wenn ich jetzt versuche das richtig schnell zu spielen klingt immer die H Saite mit, wenn ich die Note auf der E-Saite anschlage... gut in dem Fall ist es jetzt nicht so schlimm, weils dieselben Töne sind, aber nen halbton tiefer das ganze und es klingt fies.

    Dämpft ihr die H Saite ab, kommt ihr einfach nicht dran, wie gehts? Einziger Ausweg den ich gefunden hab ist mit nem Upstroke anfangen... aber es muss doch auch anders gehen... ich habs schon gesehen bei Videos ( Paul Gilbert zB), da wird sowas richtig sauber(!) gespielt, leider nicht erklärt und man kann auch nicht viel erkennen.

    gebt mir mal Tipps... weiss grad nicht weiter
     
  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 13.03.08   #2
    Erstensmal heisst das Saitenwechsel und zweitens macht der Aufschlag auf die 7 Sinn!
     
  3. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 13.03.08   #3
    Den 10ner einfach mit dem gegriffenen Finger abdämpfen indem du ihn auf der Saite liegen lässt aber den Druck nachlässt.

    Und wie Axel schon richtig gesagt hat der Aufschalg macht Sinn!
     
  4. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 13.03.08   #4
    Richtig, denn beim Wechselschlag das Saitenpaar (in diesem Fall H und E) "innen" anzuschlagen fällt den meisten Gitarristen wesentlich schwerer als die Saiten "außen" anzuschlagen. Einfach mal probieren: beide (Leer-) Saiten mit hoher Geschwindigkeit abwechselnd anschlagen, einmal nur von außen, einmal nur von innen. Dieses innen-anschlagen ist oft das Problemkind beim Skalen üben, deshalb bewusst darauf achten und die Skalen entsprechend zurechtlegen. Und üben, üben, üben ....

    Gruß,
    Andreas
     
  5. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 13.03.08   #5
    jep fängt man den lick mit nem downstroke an dann gehts
    down - up - down - up(7. auf e) - der sogenannte "outside pick"
    fängt man mit nem upstroke an dann gehts
    up - down - up - down(7. auf e) - der sogenannte "inside pick"

    probier einfach beide varianten aus und spiel das was für dich besser geht...aus dem spielfluss fängt man meistens mit einem abschlag an deswegen werden die meisten leute hier den outside pick verwenden(wie schon gesagt wurde)...
    probiers einfach mal aus

    mfg
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 13.03.08   #6
    Du meinst wahrscheinlich durch das Wegziehen des kl. Fingers von der H-saite. Wg. unsauberem Anschlag sollte das allerdings nicht vorkommen.

    Ist ganz einfach: Den Zeigefinger auf die E-Saite nicht zu steil aufsetzen sondern etwas flacher, so dass die Kuppe die H-Saite dämpft. Zugleich (bzw. einen halben Wimpernschlag später, die Koordination ist reine Übungssache) den kl. Finger wegnehmen und Du hörst nix mehr, weil die H net mehr schwingen kann.
     
  7. Donald_Drug

    Donald_Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.03.08   #7
    Ach Gott ich hab ja echt "Seitenwechsel geschrieben". Ich entschuldige mich in aller Form dafür...*schäm:rolleyes:

    @hans_3 das geht aber auch nur wenn du auf beiden Saiten im gleichen Bund bist:

    E----------------8------------
    B----7--9--10------9--7-[...]

    bei sowas haste gleich wieder ein Problem.

    @mitti
    guter tipp... das probier ich mal aus... hab das bisher nur nie gemacht weil, wenns richtig fix wird "heben" die Finger doch wieder ab.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 13.03.08   #8
    Ich nicht (spiele auch schon etwas länger :D). Denn es völlig gleichgültig, auf welchen Bund der ZF muss. Also: Finger am 8. Bund so ansetzen wie oben
    beschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping