schädigt singen mit erkältung die stimme?

von darkanarchy, 17.08.06.

  1. darkanarchy

    darkanarchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    19.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #1
    hallo, ich bin im moment erkältet,
    die erkältung ist aber schon soweit wieder weg, das ich wieder töne produzieren kann;) , aber ist es schädlich für die stimme, troz erkältunbg zu singen?:confused:
    Also danach bin ich einige minuten richtig heiser und mach auch erstmal nicht weiter...
    würd mich sehr über antworten freuen!:great: :rock:

    lg darkanarchy
     
  2. DerJan

    DerJan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.04.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.08.06   #2
    Ja ist es!!!!!!!!!!
    Alles was dich Heiser macht ist grundsätzlich schlecht für die Stimme!
    Dh. wenn du nach nen paar Minuten heiser bist: LASS ES!!!!! :)
     
  3. darkanarchy

    darkanarchy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    19.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #3
    danke,
    dann werd ich jetz mal eine pause einlegen,
    ich habe übrigens gerde die erkältungs-tipps gefunden...
    da steht trinken, schlafen ,frische luft...
    ich mach mir jetz einen Tee und leg mich schlafen:)
    lg darkanarchy
     
  4. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 17.08.06   #4
    Hallo darkanarchy,
    ich schließe mich meinem Vorredner an: wenn man erkältet ist, sollte man möglichst nicht singen. Man kann seine Stimme im schlimmsten Fall dauerhaft schädigen.
    Wenn die Erkältung nicht so schlimm ist und etwa ein gig ansteht, dann sollte man sich vorher auf jeden Fall vorsichtig einsingen. Alle Übungen mit ng, mh etc. sind zum Beispiel gut, weil sie die Stimme nach vorne bringen. Oder auf brrrrrr, das entlastet die Stimmbänder.
    Gute Besserung !
    Bell
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Die Frage ist genauso blöd wie ....... Kann man vom vöglen schwanger werden ?

    Wo lebst Du eigentlich ? Was haben Dir Deine Eltern beigebracht ?

    Die Antwort weiss doch jedes Kind.................

    Topo :twisted:
     
  6. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 17.08.06   #6
    lol, was für ein sinnfreier und unangebrachter post :D
     
  7. Tanita

    Tanita Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    370
    Erstellt: 19.08.06   #7
    Hallo,

    da ich durch alle möglichen Allergien eigentlich ständig in der Sprechstimme leicht heiser bin, dürfte ich demnach NIE singen. Die Heiserkeit geht bei mir allerdings durch das Einsingen weg.

    Die Frage ist immer - sind die Stimmbänder von der Erkältung betroffen oder nicht. Bei mir ist das nicht der Fall. Ich würde das an deiner Stelle vom HNO abklären lassen.

    @topo: wenn du nichts konstruktives beizutragen hast, dann schreib doch lieber gar nichts, ja?
     
  8. DerJan

    DerJan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.04.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 19.08.06   #8
    Tanita bei dir hört sich das eher an, als hättest du einfach zu viel Schleim auf den Stimmbändern durch die ganzen Allergien. Dadurch klingt man(wenn man sich nich räuspert, was man ja nich soll....) oft etwas angeschlagen, was man aber nicht ist!
    Dadurch tut dir das singen natürlich auch gut!
    Wenn darkanarchy aber schon von davon spricht, dass er nach ein paar Minuten heiser wird, brauch man keinen HNO um festzustellen, dass seine Stimme dazu grad keine Lust ha und angeschlagen ist :)
    Wenn das der Fall ist: Pause!
     
  9. Tanita

    Tanita Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    370
    Erstellt: 19.08.06   #9
    Leider eher sehr trocken durch die ganzen Asthmamittel. Ohne meine Emserpastillen geh ich schon nicht mehr zu Tür raus.

    Logo... wollte ich eigentlich auch noch geschrieben haben, aber war wohl noch nicht ganz wach. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping