Schalldämpfung die 110te

von Fafner, 26.07.06.

  1. Fafner

    Fafner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Tiefste Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.07.06   #1
    Tach zusammen!

    Ja ich weiß, das Thema kommt zum hunderstenmal und ja, ich hab mir die meisten
    der 109 anderen Threads zu dem Thema schon durchgelesen ( na ja ehrlicher: Überflogen ).
    Mein Problem wird dadurch leider nur teilweise gelöst.
    Unser Proberaum liegt in einem alten Industriegebäude. Auf Grund einer Neubvergabe der Räume haben wir unseren alten verlassen ( der Teil des Komlpexes wurde komplett an eine Motorradgang, pardon, nen Harley Club vermietet ).
    Ok, bevor wir unseren neuen Raum beziehen können ( ca 3 Monate, Renovierung, Umbau ) sind wir in nem provisorischen Raum untergekommen.

    Fenster, Tür sind schon isoliert, Teppichboden ( 24 QM am Stück ) sind bestellt.
    Einzigste Frage: was hängen wir an die Wände? Raumabmessungen 6,5 x 4 x 3,5
    Wände die zu dämmen sind ca. 50qm. ( primär Akustikverbesserung im Raum, sekundär Lautsärkendämmung nach aussen )
    Gibt es zu Teppichboden eine Alternative? Irgendwas mit Bitumen vielleicht? Sonst was?
    Welche Erfahrungen gibt es?
    Am besten Meterware oder so, der Raum ist ja nur für 3 Monate und das Material
    wollen wir dann für den neuen Raum mitverwenden.

    P.S.: Bei Durchsicht ist mir aufgefallen, das der erste Teil eigentlich nix zum Problem
    beiträgt, sorry, das Alter
     
  2. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 27.07.06   #2
    und da hast du in den 109 anderen Threads wirklich nix gefunden? :rolleyes:
     
  3. Fafner

    Fafner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Tiefste Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.07.06   #3
    Doch klar Du Nase, den thread schreib ich nur, damit ich endlich mal nen eigenen Thread hab.:mad:

    Nochmal kurz die Hauptprobleme:
    - alternative Wand und Deckendämmung
    - leichter Auf-Abbau wg kurzfristiger Nutzung

    Thanx
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 31.07.06   #4
    Wenn euer Probenraum in einem Industriegebiet liegt ist Dämmung doch egal. :D

    Also wenn ihr keinen Wert auf Frischluft legt, am besten Türen und Fenster mit dicken Teppichen Verhängen. Desweiteren könnte ihr das Schlagzeug auf eine Art Holzpodest stellen (aber nur, wenn der Raum hoch genug ist) da so die Basswellen abgeschwächt werden.

    [edit] - ...und nimm bitte keine Eierkartons, denn die bringen Überhaupt nichts.
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 31.07.06   #5
    und statt einem Holzpodest für das Schlagzeug nimm eine Holzplatte und darunter alte Autoreifen :)
     
  6. Fafner

    Fafner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Tiefste Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.07.06   #6
    Yep, sowas in der Richtung schwebte mir auch vor, wollte nur wissen ob jemand
    schon Erfahrungen mit anderen Dämmungen gemacht hat.

    Ach und Raum ist in nem alten Industriegebäude. das leider mitten in der Stadt
    liegt. ( ca 15 m Luftlinie zum nächsten Wohngebäude! )
    Und versprochen: KEINE Eierkartons!:D
     
Die Seite wird geladen...