Schaller Mechaniken gegen Gibson Sg Mechanik ?

von ginod, 16.01.06.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 16.01.06   #1
    Also ich habe ne Gibson Sg Special und habe mir einen Schaller Tremolo reingebaut, der funktioniert auch ganz gut und ist sogar relativ stimmstabil, aber nach heftigen tremolieren und harten riffs verstimmt sichs trotzdem mal in bissel. Ein VErkäufer hat mir zu Schaller MEchaniken geraten, dann würde sich die Gitarre nicht so offt verstimmen. Ich wollte euch nun mal fragen ob die wirklich was bringen und ob die besser sind als die Gibson MEchaniken ? Weil die Schallerteile sehen ja deutlich hässliger aus als die von Gibson, deshalb fände ichs eigentlich schade die auszutauschen, allerdings frage ich mich ob es was bringen würde. Was meint ihr ?
     
  2. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.01.06   #2
    naja, mit locking-mechaniken kanns schon sein, dass es etwas stimmstabiler wird, die angelegenheit. an stabilsten wirds aber oben, wenn du ne locking nut reingibts. nur dazu sind holzarbeiten statt dem sattel nötig und ich weiss nicht ob du das deinem schätzchen antun willst...
     
  3. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 16.01.06   #3
    ne wollte keine Löcher bohren etc. ;-)
    Also frage ich mich halt nur ob die Schallermechaniken wirklich viel bringen oder besser sind als die Gibson Mechaniken bzw. stimmstabiler. Weil habe keine Lust meine schöne Gibson MEchaniken mit Schaller zu ersetzen, wenn das überhaupt nix bringt ^^.

    Die TEile heißen übrigens Klemmmechanik oder so. Also ich nehme an das ist das Locking mechanik
     
  4. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.01.06   #4
    jup - müssten die m6 schaller locking tuners sein. finde die schauen nicht so schlecht aus im verlgeich zu den grovers aus der gibson. bringen tuns schon ein wenig was - vor allem auch das besaiten geht schneller. es gibt aber auch klemmmechaniken von anderen herstellen wie gotoh - wenn dir die besser gefallen...

    achja, vergessen: was ist denn das für ein vibrato? mit einem gut eingestellten teil kann man durchaus die stimmstabilität (abgesehen von divebombs und ähnlichem) verbessern. wenns ähnlich dem bigsby ist, vergiss es. das lässt sich fast nicht stabil kriegen...
     
  5. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 16.01.06   #5
    Hallo du,

    auf meiner Gibson SG sind Schaller Mechaniken montiert, und die Gibsons waren BEDEUTEND schlechter. Ich frage mich zwar weshalb die so einen unfug verbauen, aber gut, dafür kosten Gibson ja fast ncihts...:great:
     
  6. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.567
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 16.01.06   #6
    ja ich denke ich baue die Schallerteile mal ein und schau mal. Erfahrungsberichte wären allerdings noch sehr nett.

    Mein Tremolo ist ein Schaller LP Tremolo also für Les Pauls bzw. Sgs.
    Der soll schon so ähnlich wei Bigsby sein und kleinere divebombs klappen auch noch, halt mit folge von einer kleinen verstimmung (ist zwar nur minimal aber nach ner viertel Stunde spielen muss man halt schonmal nachstimmen, aber viel besser ists bei meiner Strat Kopie auch nicht ).
     
  7. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 17.01.06   #7
    wenns ein bigsby ähnliches teil ist, dann werden die lockings nur wenig bringen. etwas schon, aber 100%ig stimmstabil wirds nicht. auf jeden fall sind die schallers feiner als grovers zu bedienen. dehnst du die saiten nach dem aufziehen vor? falls nicht wäre das auch ein ansatz um die stimmstabilität zu erhöhen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping