Schaller Straplocks wecken kein Vertrauen

von Templar, 08.07.05.

  1. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.07.05   #1
    Hi!

    Ich wollte gerade meine Straplocks befestigen die ich mir gekauft hatte, jetzt sieht es aber so aus das ich den Teilen nicht traue, ich hoffe ich kann das Problem gut beschreiben:


    [​IMG]

    Es sind ja quasi zwei teile, einmal die Schraube + Zusatz womit das Ding an der Gitarre befestigt wird. Dann gibt es noch diese Teil was man über die Schraube schieben kann, dafür muss man so einen "Nippel" hochziehen, dieser rastet dann ein.

    Als letztes wird dann der Ring darüber geschoben und mit einer Mutter befestigt.

    Allerdings ist dieser Nippel den man hochzieht imho total kurz. Die Gitarre wäre dann quasi durch einen 3mm langen Stift gesichert, soll das so richtig sein?
    Ich kanns so schlecht beschreiben...
     
  2. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 08.07.05   #2
    ja, und?

    du hast das system quasi durchschaut und wenn die dinger noch neu sind und du die mitgelieferten knöpfe verwendest wird da garantiert nichts aufgehen.

    erstens hängt die gitarre ja schon in diesem U von den teilen die am gurt sind und kann schonmal grundsätzlich nicht nach unten weg und diese verriegelung macht den rest, glaub mir, das hält.
     
  3. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.07.05   #3
    das passt schon. ich hab die strap locks und glaube mir: wenn du nicht willst, dass die gitarre vom gurt kommt, dann tut sies auch nicht. der kleine stift soll nur verhindern, dass sich die beiden teile trennen - wirklichen belastungen ist er nicht ausgesetzt. das zeug hält gut. probiers mal aus und versuch die teile auseinanderzuziehen ohne den stift anzuheben - ist verdammt schwer... wichtig ist, dass du die teile gut am gurt (!) bzw. an der git befestigst!
     
  4. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.07.05   #4
    aber dieser verriegelungsbolzen ist total kurz!

    Sicher das sich das nicht irgendwann rächen könnte?! Sorry aber ich hab Angst um mein Schatz :)

    // zwischenposter :p also gut, ihr meint das ding hält und ist keine belastungen ausgesetzt... dann vertraue ich euch mal :( :)
     
  5. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.07.05   #5
    Ich habe die auch lange benutzt, die Dinger gehen nicht ab.
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 08.07.05   #6
    Du hältst Deinen "Schatz" ja auch noch in den Händen oder?

    In 20 Jahren Mukker-Dasein ist mir nicht eine einzige Gitarre aus der Hand oder dem Gurt gefallen. Jetzt habe ich die Straplocks auf allen Instrumenten eingebaut, da meine zwei Neuerwerbungen die Pins schon drauf hatten. Da häng ich notfalls noch meinen Amp mit ran ;)

    Ulf
     
  7. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.07.05   #7
    die Dinger sind auch nach Jahren absolut sicher!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping