Scheiß Musikwelt heutzutage!!!

von James-R., 20.02.06.

?

Was denkt ihr über die momentane Musikwelt?

  1. Ich bin voll und ganz zufrieden! Und blicke gespannt in die Zukunft!

    12 Stimme(n)
    6,1%
  2. Ich finde die Musikwelt ist seit den 90ern und Grunge am Ende

    5 Stimme(n)
    2,5%
  3. Ich finde die Musikwelt nach den 70ern ist Schrott

    8 Stimme(n)
    4,0%
  4. Die einzigst richtig gute Musik wurde nur vor dem letzten Jahrhundert gemacht

    3 Stimme(n)
    1,5%
  5. Es war nie schlimmer aber auch nie besser

    11 Stimme(n)
    5,6%
  6. Gute, innovative Musik existiert noch, auch in den Charts, aber nur selten

    58 Stimme(n)
    29,3%
  7. Gute innovative Musik existiert noch aber nur im Underground

    60 Stimme(n)
    30,3%
  8. Es wird immer schlimmer mit der Musik von heute!

    31 Stimme(n)
    15,7%
  9. Gute innovative Musik? Sowas gabs doch nie, nur eine Illusion!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Andere Meinung

    10 Stimme(n)
    5,1%
  1. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 20.02.06   #1
    So, da ich immer wieder bemerkte das Leute in diesem Forum sich darüber aufregen wie schlecht die Musik doch heutzutage wäre, und ich spreche in diesem Zusammenhang vor allem von wenigstens halbwegs bekannten Bands, also ich rede hier nicht vom absoluten Mainstream aber wenn jetzt jemand kommt und den Jazzer xy nennt oder undergroundband j als gegenbeispiel das heute doch noch Musik existiert in dieser und jener Richtung existiert die gut gemacht wird hat das hier eher nichts verloren, habe ich mir gedacht ich statte diese Umfrage um die allgemeine Stimmung rauszufinden wie denn der Musiker von heute über die Musik allgemein von heute denkt.
    In diesem Thread könnt ihr auch gerne alle momentanen Entwicklungen ansprechen die euch missfallen, um erstmal das anzusprechen was mich ankotzt:
    - Jeder Anfängergitarrist kann heutzutage die Rockcharts rauf und runter spielen indem er nur ein paar Powerchords spielt
    - Innovation findet nur noch im Underground statt, und da auch nur dezent, außer man geht in den extremen Underground, aber da is es erstmal sauschwer die nötigen Tipps zu kommen und außerdem soll es ja um den im Thread eigentlich gar nicht gehen.
     
  2. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 20.02.06   #2
    Warte bis ich ne Band habe ;)
    Ne Scherz beiseite. :)

    Aba sonst hast schon recht.. nurmehr der gleiche Schrott heutzutage.. vorallem im Punk.. blabla.. so stupide.. -.-
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 20.02.06   #3
    Das ist aber eine mikrige Anzahl Argumente, die gegen die heutige Musikindustrie sprechen! :D Nee, schon gut..
    Ich äussere mich dazu nicht, da es mich viel zu fest aufregen würde und ich viel zu viel schreiben müsste. Ich werde die Diskussion hier aber verfolgen und den Thread im Auge behalten, dass das nicht in ein Gefluche und Dampfablassen über heutige Bands ausartet! ;)
     
  4. SicraiN

    SicraiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 20.02.06   #4
    Was für Punk meinst du ? Den "möchtegern-Punk" der in den Charts läuft oder den Punk aus dem Underground ?
     
  5. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 20.02.06   #5
    Wofür braucht man neue Bands ? Die Rockmusik hat ihren Höhepunkt 1974 erreicht ( Homer Simpson)
    ZUm Thema-- früher war es auch nicht besser. Ich ( 37 Jahre) hab in den späten 70ern und den 80ern unter Disco, Plastikpop, NDW und anderem Krams gelitten..heute sinds eben die Casting und Retorten bands..Die gleiche Sch.., nur ein anderes Klo.
     
  6. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 20.02.06   #6
    Interessiert mich nich. Gibt im Underground gute Bands, was andres juckt mich net.
     
  7. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 20.02.06   #7
    Ich hab mich mal entschieden für
    "Gute, innovative Musik existiert noch, auch in den Charts, aber nur selten"
    Das sagt mir am Meisten zu, aber es stimmt schon: Was heutzutage in den Charts läuft ist echt.....
    Aber Ausnahmen gibts immer.
     
  8. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 20.02.06   #8
    ich würde sagen, punk generell...
    ok, sorry :D

    ich fahr eigentlich ganz gut damit die charts zu ignorieren... es gab und gibt weiterhin gute musik, wenn man danach sucht...
     
  9. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 20.02.06   #9
    dito.. drei akkorde bum tschak punk
    100 mal gehört
    1000 mal gespielt
    10 000 mal sowas von ausgelutscht!

    Charts suckn auch irgendwie.. gute musik muss man suchen!!
     
  10. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 20.02.06   #10
    klar , es gibt gute musik, aber halt nur im underground, was sehr schade ist. aber wann war denn die musik besser? in den 80gern:D
     
  11. SicraiN

    SicraiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 20.02.06   #11
    lol da kennt sich ja jm richtig mit Punk aus, schon richtig die Sache mit den Akkorden, das ist der Regelfall bei den meisten Bands...bei den meisten !! - nicht bei allen !! Ich kenne Gitarristen aus Punk-Bands, da würdest du den Hut vor ziehen, wenn du die in Aktion sehen würdest.
    Es gibt auch noch andere Dinge die wichtig sind, wenn du z.B. wissen möchtest was gutes Songwriting bedeutet, dann hör dir mal "Fliehende Stürme" an. Punk muss nicht immer einfach gestrickt sein wie du es vll denkst.
     
  12. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 20.02.06   #12
    der großteils bestätigt dies aba leider, ich sag ja nicht das jeder punk so sei, aba mir missfällt er einfach, nehms doch einfach hin :)
     
  13. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 20.02.06   #13
    "anspruchsvoller punk" ist doch kein punk...
    das wär wie apfelstrudel ohne apfel... oder so :D
     
  14. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.02.06   #14
    nunja ich find das es,leider immer weniger gute künstler gibt..und ich schätze die heutigen neune künster werden nicht so viel geschichte schreiben wie:

    The Beatles
    Bob Marley
    Monzart usw...
     
  15. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 20.02.06   #15
    wenn man nicht auf seine ohren gefalln is findet man genug,
    einfach einmal nicht die 0815 radiosender hören, und vl mal in kleine plattenläden gehn und dort mit den verkäufern reden,
    guter tip is auch, wenn man eine gute gruppe gefunden hat, mal auf die hp des labels (und ich mein nicht warner oder sony records sondern die kleineren)zu schaun um dort dann weiter nach bands zu suchen.


    ich würd eher sagen früher gabs weniger gute künstler das jene die gut waren wirklich aussergewöhnlich waren.
     
  16. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 20.02.06   #16
    Sind das franzosen?
     
  17. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.02.06   #17
    nunja darum kauf ich auch meine Vinyls/DVDs/CDs nur bzw bei einem speziellen platten laden
     
  18. kingkaktus

    kingkaktus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #18
    Klar die indi labels trauen sich auch mehr die wagen schon mal nen kleines experiment
    schaut euch doch nur mal bands wie z.b the Libertines oder white stripes an
    die alben von denen sind echt toll rau und ungeschliffen aber die master labels wie sony z.b fahren immer auf der schiene mit die grad am meisten kohle bringt und die musik
    is halt mainstream das wahr doch aber schon immer so seit es pop musik gibt
     
  19. MetalUpYouAss

    MetalUpYouAss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.05.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #19
    Hmm ja also ich muss James-R. (übrigens meinem Gitarrenlehrer Bem. am R.)
    zustimmen. Gute und innovative Musik existiert zwar noch, aber eben nur selten und deswegen muss man sehr lange suchen. Ich selbst höre momentan auch mal wieder eher die älteren Sachen (Diamond Head, etc.) weil einfach nich viel gutes nachkommt.
     
  20. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 20.02.06   #20
    Ja ihr habt recht. Heutzutage ist der Mainstream nur noch voll Müll..

    Wenn man sich an Größen wie Milli Vanilli, Captain Jack oder Trio zurückerinnert. Das waren noch Lieder mit Aussage und ohne stupiden Müll.

    Da da da...