Schlagzeug zu Laut!

von ape, 28.07.06.

  1. ape

    ape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #1
    hallo zusammen ich hab da mal ne frage?
    unser drummer ist zu laut^^ und wir wissen nicht wie wir ihn (oder beser gesagt das schlagzeug) leiser bekommen.
    die möglichkeit mit demmringen kennen wir schon und ein e-schlagzeug stand auch mal zur debatte, aber im moment müsste eine andere lösung her......
    und deshalb frage ich euch

    ihr könnt mir auch pear email antworten: dthrules@yahoo.de
    ich danke euch schonmal
    bis dann
     
  2. SG.Leo

    SG.Leo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #2
    hi,

    sprichst du bei zu laut davon, dass ihr im proberaum nix anderes hört oder bei auftritten?
    naja egal, erstma n tip :)
    also schlagzeug an sich kann man wie gesagt dämmen (tempo an die resofelle und tape an die heads) und das auch für wenig geld ^^' ansonsten könnte euer drummer aber auf einfach n stück leiser spieln, denn drummen hat auch was mit technik und nicht nur mit kraft zu tun

    achja ... man kann natürlich auch einfach die amps und die pa n stück lauter drehn
    denn wenn ihr (wie ich mal hoffe :p) mit ohrschutz (oropax etc) spielt macht das bisschen eh nix mehr aus

    mfg leo
     
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 28.07.06   #3
  4. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 28.07.06   #4
    Muss ich wiedersprechen ... Tempos und Tape auf den Fellen verkürzt höchstens das Sustain und macht die Trommeln "tot". Die Kessel müssen leben ... hört sich blöd an, ist aber wirklich so. Sie werden vlt ganz minimal leiser, aber der Ton ist damit so gut wie verschwunden. Diese Lösung kann ich nicht empfehlen ...
     
  5. Der-Drummer

    Der-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    25.01.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #5
    Hi,
    Bei uns im Proberaum ist ziemlich viel pappe und demm-material an den Wänden und an der Decke, außerdem steht mein schlagzeug ganz im eck und der raum ist relativ niedrig...
    Also bei uns hört sich das Schlagzeug nie zu laut an!!

    Tipp: Ich würd die Drums auf eine Decke stellen und ganz an die wand bzw. in eine ecke und wenn möglich die wände mit schaumstoff abdecken...

    Mfg Der-Drummer.
     
  6. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.01.07   #6
    @ Der-Drummer,

    nur zur Info, richtig schreibt man es:

    Dämm-Material,

    kommt von dämmen.
     
  7. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 04.01.07   #7
    bevor ihr hier weiss ich was für anschaffungen macht, würde ich zuerst mal gucken ob euer werter drummer sich nicht ein bisschen am riemen reissen kann. ich meine, das laut spielen kann irgendwann auch einfach zu einer blöden angewohnheit werden, die man auch wieder abstellen können sollte.
     
  8. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.01.07   #8
Die Seite wird geladen...

mapping