Schlagzeuganfängerin trifft E-Gitarrenanfängerin

von sunshine650, 02.02.06.

  1. sunshine650

    sunshine650 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #1
    Hi,
    bräuchte mal ein paar Tips von Euch.
    Lerne seit knapp zwei Jahren Schlagzeugspielen (in einer Schlagzeugschule) - nebenberufliche Erwachsenenbildung dauert halt etwas länger ;) (bin 35).
    Ich hatte nie wirklich den Plan mal inner Band zu spielen, sondern wollte einfach ein Instrument (neben dem Blockflötenunterricht als Mädchen..) lernen und mochte Schlagzeug schon immer am liebsten.

    Nun hat mich ein Bekannter mit einer E-Gitarrenanfängerin zusammengebracht und wir wollen gern bißchen zusammen spielen, immer alleine ist ja auch langweilig.
    Vom Equipment her ist alles okay, ich hab ein Schlagzeug, sie ne Gitarre, spielen können wir bei mir zuhause.
    Die große Frage ist nur, wie fangen wir es an??? Ich meine, WAS machen wir???
    Ich kann durchaus einige Grundrythmen und verschiedene Fills und recht gleichmäßig vom Tempo bin ich auch. Aber halt nicht so locker in der Lage zu improvisieren und ich hab wirklich noch Nie mit anderen zusammen gespielt (sie auch nicht wirklich). Aber Lust dazu haben wir:D

    Also, wie finden wir zusammen?????
    Würd mich über ernstgemeinte Antworten total freuen!

    Gruß,
    sunshine
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.02.06   #2
    sucht euch doch für den Anfang Songs raus, die ihr beide gerne mögt, und die für euch beide machbar sind. Dann kann sich jeder zu Hause vorbereiten und dann wird das schon :great:
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 02.02.06   #3
    na wenn ihr schon selbst nicht wisst was ihr machen wollt ^^

    meine güte, einigt man sich auf n lied, am besten eins was es schon gibt und was ihr beide mögt, was nich zu schwer ist und schon kanns losgehen...
     
  4. sunshine650

    sunshine650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Hmmmmm,
    genau da liegt ja das problem, ich kann mir nicht vorstellen, wie das dann zusammenkommt, sprich wer was wann.....vielleicht mach ichs auch zu kompliziert, aber ich stells mir echt komppiziert vor.
    Sie hat sich auch schon paar kleine `Songs´ ausgedacht, wäre es nicht einfacher, sie nimmt mir das auf und ich überleg mir dann was ich dazu spielen könnte?
    Was wäre einfacher?
     
  5. sunshine650

    sunshine650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #5

    Ok, WAS war vielleicht das falsche Wort.
    Aber genau auf die Antwort hab ich gewartet...
    Daß es für Dich so selbstverständlich ist, ist mir klar - wenn es das für mich auch wäre hätte ich wohl nicht gefragt..
    Nix für ungut und Gruß an die alte Heimat Marburg, wenn ich Deinen Nick richtig deute-)
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 02.02.06   #6
    wenn du covern willst:
    es gibt meist die akkorde im internet irgendwo, musste mal suchen... dann spielt sie die akkorde und du hörst mal was auf der cd orginal drauf ist und versucht es in einer version zu spielen die der a.) nahekommt b) verschieden ist... je nachdem wie du es kannst und wie du lust hast ;)

    am besten wäre es ihr holt euch noch ne bassistin bei *lach*

    lass sie ihre songs mitbringen, dir vorspielen, dann spiel doch erstmal das einfachste dazu, zB einfacher 4/4tel takt und mit der zeit wird dir immer mehr einfallen was du da noch reinbauen kannst
     
  7. Mikesoft

    Mikesoft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    10.04.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Trofaiach/Steiermark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #7
    am besten gar nicht viel Nachdenken, und einfach drauf los! Dass es überhaupt nicht hinhaut, is doch fast unmöglich!! Also wirklich, ein einfaches Lied aussuchen, schön locker bleiben ... es gibt so viele Band die (besser oder schlechter) zusammenspielen, soo schwer und "kompliziert" kann der Zauber nicht sein!
    SIe sollte aber einen Amp haben, der so laut ist das du dich gut hören kannst, sonst wird es zur Qual!
    Ich hab nen 100W Fender daheim, der reicht locker gegen das Schlagzeug! Also nicht zu leise, sonst wirds ein Krampf!

    lg, Mike!
     
  8. sunshine650

    sunshine650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #8
    SIe sollte aber einen Amp haben, der so laut ist das du dich gut hören kannst, sonst wird es zur Qual!
    Ich hab nen 100W Fender daheim, der reicht locker gegen das Schlagzeug! Also nicht zu leise, sonst wirds ein Krampf!

    lg, Mike![/QUOTE]

    Ok, werd mir keine Gedanken mehr machen ;-)
    Son Verstärkerteil hat sie, mit Effekttrallala...
     
  9. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 02.02.06   #9
    Sucht euch ein Lied aus, welches nicht allzu schwer ist und covert es. Ich würde euch da All the small things von Blink 182 empfehlen. Ist nicht wirklich schwer und klingt saugeil! Um erstmal ein Gefühl für's Zusammenspielen zu finden, ist das serh gut.
    Den Drumtab zu dem Lied findest du Hier.

    Ich habe auch am Anfang gedacht: Wie muss ich das denn machen, wenn einer dazu spielt?
    Die Antwort ist ganz einfach. So, wie immer. Einfach drauf los spielen. Wenn Probleme auftreten, werdet ihr die schon lösen. Das ist das schöne am Schlagzeugspielen, die anderen müssen sich nach dir richten, du dich nach ihnen! ;)
    Viel Spaß dabei.

    Gruß Schaf
     
  10. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 02.02.06   #10
    also ich hab das so gemacht:

    Ich habe grade mal 3 tage gespielt, und hab meinen Freund, nen Gitarristen,
    zu sich in die Garage eingeladen, damit wir kurz spielen, denn wir wollten ne
    Band gründen, deswegen spielte ich dann auch Drums.

    Er ist gekommen, und hat einfach irgendwelche Akkorde gespielt, und ich
    habe dazu einfach Beats gespielt, grundrhythmen halt, mit n paar fills.
    Nachdem es so ca 30 minuten ging, wo er tausende Riffs gespielt hat, haben
    wir uns geinigt ein paar einfache songs zu lernen, und in einer woche wieder
    zu jammen. Und so hat sich dann ne Band ergeben :D


    edit// und warum sagt ihr immer 100W???
    Mein Kumpel hat damals mit einem Yamaha 20w amp gespielt, und war prima!
    Was soll das immer???
    Auch im BassForum immer: "ja, n 60 Wt muss immer her, sonst hören dich die in der band net :screwy:
     
  11. sunshine650

    sunshine650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #11
    am besten wäre es ihr holt euch noch ne bassistin bei *lach*

    Daß laß ich lieber, das würde den Rahmen meines Wohnzimmers ganz sicher sprengen:D
    Obwohl..sone `mittelalterliche weiberschrabbelband`........................
     
  12. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 02.02.06   #12
    Vorsicht! Gitarristen sagen grundsätzlich, dass der Amp zu leise ist... Er stand 1 Meter davor, ich saß ca. 3 Meter weg. Ich empfand den Amp lauter als mein Schlagzeug. Was sagt er? "Moment, ich kann mich nicht hören..." :D
     
  13. sunshine650

    sunshine650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #13
    Ich glaub, sie sagte was von 30W.
    Ich meine, wir sind nur zu zweit und so groß ist der Raum auch nicht.
     
  14. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 02.02.06   #14
    Naja, bei uns war der Raum auch klein und wir waren zu zweit.:rolleyes:
    Schluss der Diskussion, die führt zu nix.:D
    Wie gesagt, sucht euch 'nen Song aus, lernt ihn beide allein und spielt ihn dann zusammen. :)
     
  15. Alponet

    Alponet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #15
    30W müssten absolut genug sein, wenn du nicht mit nem Baseballschläger spielst.
    Sie spielt Gitarre, d.h. sie müsste doch schon das eine oder andere Lied draufhaben. Du spielst Schlagzeug - also brauchst du nur noch deinen Beat unter ihr Lied legen und mit ein wenig Kreativität kann man einiges daraus machen :)

    Viel Erfolg!
     
  16. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 04.02.06   #16
    schaf:
    das kann ich absolut bestätigen... unser gitarrist ist IMMER der lauteste und fragt beständig ob man ihn überhaupt hört *ggg*
    das is ne allgemein gitarristen-krankheit *lach* ;)

    30W sollten absolut reichen, da geht einiges ;)
    damit proben wir auch meistens...
     
  17. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 05.02.06   #17
    Vorsicht!! Gitarristen neigen zum Posen!!(Meiner Jedenfalls:D)
     
  18. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 06.02.06   #18
    Kenn ich auch! :D Einen auf Rock 'n' Roller machen mit Hausschlappen... :rolleyes:
     
  19. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 09.02.06   #19
    Da helfen am besten Getränkekisten.

    2 Getränkekisten unter den Amp, so das er höher steht, oder den Amp etwas nach hinten kippen.

    Dann flattern ihm nicht mehr die Hosenbeine sondern die Ohrläppchen.

    Hilft übrigens bei 90% aller Saitenzauberer. 5 Prozent kennen den Trick schon, die anderen 5 Prozent sind taub.


    Grüße

    Bob
     
  20. Fränk@LOR

    Fränk@LOR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 09.02.06   #20
    Also unser Übel ist eher der Bassist.

    Der hat ne dicke Warwickbox mit 450 Watt glaub ich, und er meint er würde sich nicht hören :screwy:

    Jetz will er sich noch ne 18" Bassbox dazuhohlen, damit er sich hört.
    Ich sag immer: Einfach mal die Höhen was mehr reindrehen, was bringts wenn er auf 120 Dezibel dröhnt, man aber keinen Ton erkennen kann?

    Naja, Bassisten...... *hatschi*:cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping