schnelle Triolen wie Iced Earth

von Lamda, 21.07.07.

  1. Lamda

    Lamda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #1
    Hallo liebe Gitarristen,
    da ich im Moment am liebsten Iced Earth höre und selbst Gitarre spiele, möchte ich mich nun auch auf der technischen Seite ein wenig mehr mit dieser Band beschäftigen. Dabei interessiert mich besonders die unverwechselbare Rythmusgitarre mit den schnell gespielten Triolen.

    Meine Fragen an euch lauten nun:

    1. Sollte die Bewegung während einer Triole aus dem Handgelenk, oder aus den Fingern kommen (Letzteres finde ich bei hoher Geschwindigkeit leichter)?

    2. Welche Übungen sind für diesen Stil am passensten?

    3. Kennt ihr andere Hilfsmittel und Tipss hierzu aus Literatur/Internet....?


    Hier sind einige Videos mit beispielhaften Liedern von Iced Earth:

    http://www.youtube.com/watch?v=daivd_ziSwU (besonders die Stelle 2:07)

    http://www.youtube.com/watch?v=HYZzncX-mIQ (z.B. bei 1:13)


    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 21.07.07   #2
    ich bin selber Iced Earth Freak.
    Also erst ma vergiss mal deine Triolen. Wenn ich die Songs noch richtig im Ohr habe sind da nirgendwo Triolen...^^ Triolen sind auch nix anderes als notenwerte^^

    nun denn. Wichtig: Langsam an die Songs herantasten und mit Metronom langsam die Rhythmen üben. Beginne mit 50% der Originalgeschwindigkeit und taste dich langsam ran. Spiel die Notenwerte exakt und achte darauf nicht schlampig zu spielen, so nach dem Motto: passt zwar nicht ganz aber hört sich ok an.^^

    Bei verschiedenen Liedern kommt ein einfacher, aber meistens verdammt schneller Galopp vor:
    ne achtel und zwei sechzehntel.
    Variiert auch immer durch.

    also achte darauf sauber und exakt zu spielen und steiger dich langsam. dann dürfte einem Erfolg nix im Wege stehen.

    noch ein Tipp: bei den Saitensprüngen, wie z.B. bei Traval in Tygian (Strophenriff) Wechselschlag üben. Vergiss Downstrokes.^^

    falls noch Fragen sind, melde dich :D
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 21.07.07   #3
    Da hilft nur üben üben üben dann kommts von ganz alleine, Anleitungen oder sonstiges bringen da einfach null. #

    mfg rÖhre
     
  4. domi89

    domi89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 21.07.07   #4
  5. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 21.07.07   #5
    Ja, wie Punkt schon schrieb ist das Galopp und übt sich bei Iced Earth sehr gut, weil die Passagen meistens nicht so lang sind.
    Was tödlich ist, sind Verkrampfen und Nachdenken.

    Ich habe mir als Übung das erste Riff von The Hunter genommen und langsam die Bewegungsabläufe geübt und die Geschwindigkeit dann angezogen. Mental hat es mir geholfen, die beiden 16tel im Wechselschlag als eine Einheit zu sehen, die dann ziemlich automatisch abläuft. (oh, ich fürchte, jetzt versteht keiner, was ich ausdrücken will....)

    Angelika
     
  6. Lamda

    Lamda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #6
    Danke für die Antworten!

    Aber nochmal zurück zu der Sache mit den Triolen.

    Triole bedeutet soweit ich weiß drei Noten auf einen Beat.

    und in den Liedern, die ich euch verlinkt habe, kommen nach dieser Defintion garantiert Triolen vor.
     
  7. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.07.07   #7
    Drei gleichmäßige Noten auf einen Beat sind Triolen, Galopprhythmus wie hier ist meistens eine Achtel und danach zwei 16tel.
     
  8. Lamda

    Lamda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.05.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #8
    genau, so seh ich das ja auch, dieser galopprythmus ist ja auch garnicht so das problem ich mein die Triolen, die kommen, wie oben erwähnt im ersten lied bei 2:07 vor, hörts euch an.
     
  9. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.07.07   #9
    Genau diese Stelle beinhaltet doch den Galopprhythmus "Damm-BADA Damm BADA...":)
     
  10. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 21.07.07   #10
    Ja, hör noch mal richtig drauf.
    Bei Triolen wäre die Betonung auch ganz anders, 1 2 3 2 2 3 3 2 3 4 2 3, aber alle Töne gleichlang.


    Beim Stormrider genauso, davon kanst Du Dir ein Tab von powertabs.net besorgen.
    Da ist nix mit Triolen, aber jede Menge Galopp. Mir noch viel zu schwer. :-(

    Angelika
     
  11. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 22.07.07   #11
    Wechselschlag üben ;) Gaaaaaanz langsam anfangen und dann (mit Hilfe eines Metronoms) das Tempo anziehen. Ich mach das meist so:
    down-up-down-(up)-down-up-down-(up)-down-up-down-(up) usw. (in Klammern: ich ziehe die Hand hoch ohne anzuschlagen)
    Alles aus dem Handgelenk, nach einiger Zeit hat mans...

    P.S: es sind immer noch keine Triolen, sondern einfach Galopp :p
     
  12. griffin954

    griffin954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #12
    ja is das nicht normal?
    wie soll man das denn sonst machen.

    down-up-down - up-down-up - down-up-down - up-down-up

    ist ja nicht nur unüblich sondern auch viel schwieriger :)
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.07.07   #13
    keine ahnung das ist so meine große schwäche - ich übe das immer ab und anmal noch aber ab tempo 150 ist irgendwie schluss obwohl ich nen kontrolierten wechelschlag bei 220 habe... ahhh ich weiß net mit diesem galop hab ich problemme sonst bekomm ich wirklich alles hin auch ander metalrythmen wie bei children of bodom oder so kann ich alles nur diesen galopp net!
    Ich glaub ich mach was falsch ;-(
     
  14. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.07.07   #14
    nein seh ich nicht so ich bin so um einiges schneller und rein von der logik her müsstest du mit down-up-down down-up-down wesentlich langsamer sein da du quasi immer wieder die hand versetzen musst! Wenn du down-up-down up-down-up richtig kannst müsstest du damit um einiges schneller werden können!
    Soweit die theorie - aber ich kanns ja selber nicht!
     
  15. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 22.07.07   #15
    Moin,
    jetzt habt Ihr mich so verwirrt, daß ich nochmal bei Herrn Stetina nachgeschlagen habe.

    Das geht doch ganz konventionell: die Achtel down und das Paar Sechzehntel down-up.

    Also bei 8tel 16tel 16tel d-(d-u) d-(d-u) d-(d-u)
    und bei 16tel 16tel 8tel (d-u)-d (d-u)-d (d-u)-d

    Die (d-u) habe ich extra mal in Klammern geschrieben, weil ich mir die sozusagen als "Reflex" im Kopf gespeichert habe und nicht mehr auf 2 Töne sondern nur einen Reflex aufpassen muß. Das spielt sich tatsächlich schneller, obwohl es vielleicht merkwürdig erscheint.
    Achja, das ist natürlich ein Wechselschlag mit Minimalbewegung.

    Angelika
     
  16. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 23.07.07   #16
    Für Galopp ist dein Anschlagmuster aber nicht besonders gut geeignet und dürfte dich früher oder später auch timingmäßig rausbringen.
    Wenn man von einem gleichmäßigen 16tel Wechselschlag ausgeht sieht Galopp so aus:

    d (u) d u

    (am besten noch mit einem Akzent auf jeder Zählzeit zur feelingmäßigen Unterteilung)

    Wobei, mir fällt gerade auf :
    es kommt natürlich darauf an, wo im Takt man anfängt zu "galoppieren".
    Dein Muster funktioniert bei einem Anfang auf der "1 und" ....
     
  17. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 23.07.07   #17
    touche, wir benutzen das selbe, ich hab meins nur zeitversetzt geschrieben weil ich mich mit takten und so nicht so auskenne ^^' versuch einfach mal bei mir am 3. Schalg anzufangen, dann haben wir das selbe Muster. Habs wohl zeitversetzt aufgeschrieben XD
     
  18. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 23.07.07   #18
    so ich nimm jetzt mal was auf zum Galopp. allerdings is der sound der aufnahme beschissen (RP-100 :D). ich hoffe man hört es was ich meine.

    http://download.yousendit.com/8AD0BD08609057D0

    einmal langsamer und einmal orignal geschwindigkeit.
    einmal bin ich kurz ausm Takt^^. hab mich nicht aufgewärmt, weil ich grade eben den Thread weitergelesen hab und die Gitarre gepackt hab xD

    ich denke man hört das Muster. es ist immer das selbe. Der wechselschlag ist auch immer gleich. ich fange mit Down an und gehe dann immer gleichmäßig im Wechsel durch^^.
    man muss nur mit den Notenwerten aufpassen^^. das hier ist ja auch irgendein stockender galopp... ka. war schwierig das zu erlernen :D
     
  19. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 24.07.07   #19
    Also ich spiel Iced Earth ..Sachen ..

    so

    Down--Down Up Down--Down Up Down--Down Up Down--Down Up Down

    hab auch mal nen Soundfile gemacht...zuerst langsam dann glaub ich 190 Bpm aber es ist spät und ich bin nicht warm...nach dem Galopp gings dann mit mir durch ,,haha:great::great:

    http://www.file-upload.net/download-345034/IcedEarth-Galopp.mp3.html

    MFG Enjoy

    Achja und das Dut(8)DU(16)-DU(16)-DUt(16)..sind meines Erachtens nach meist 16tel Triolen:D:D
     
  20. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 24.07.07   #20
    du bist nicht richtig intime - nichtmal am anfang wenns langsam ist... ich kanns nicht so schnell wie du - aber das was ich mach ist intime!
     
Die Seite wird geladen...

mapping