Screamer vs. Powerball

von Rainsch, 08.06.07.

  1. Rainsch

    Rainsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    12.01.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.06.07   #1
    harro!

    bin beim überlegen, ob ich einen screamer oder powerball kaufe. im großen und ganzen weiß ich ungefähr schon wo die unterschiede liegen. beide haben 4 kanäle, 50 zu 100 watt, combo vs. head...

    ich frag mich ob der verzerrer an bord vom screamer mit dem vom powerball mithalten kann (hatte in den musikgeschäften bisher keine gelegenheit die beide nebeneinander zu testen!) ...wenn ja kauf ich mir nämlich den screamer ist doch um einiges günstiger...

    hat jemand erfahrung mit den beiden geräten? preis/leistungsverhältnis vom sound?

    grüße rainsch und vielen dank für eure antworten! :great:
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Verrate uns doch bitte noch, was du genau mit den Geräten anstellen möchtest (Musikrichtungen, Anforderungen) und warum es ausgerechnet um diese zwei Modelle geht.

    Wenn du auf brutalen Metal gehen möchtest, würde ich (unter Ausschluss aller anderen Alternativen bzw. nur Powerball/Screamer) den Powerball bevorzugen.
    Wenn es hauptsächlich um flexibiltät geht und du auch mal gerne einen gepflegten Blues und Rocksachen spielen möchtest, würde ich den Screamer bevorzugen.
     
  3. Rainsch

    Rainsch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    12.01.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.06.07   #3
    uups:o...

    der amp wäre schon zum proben/konzerte gedacht, aber ich bin halt beim überlegen ob es das geld wert ist mehr zu investieren.

    naja... es sollte schon in die metalrichtung gehen:twisted:

    grüße rainsch
     
  4. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.834
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.995
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 08.06.07   #4
    Einfach:

    - Wenn Dir der PB besser gefällt isser die größere Investition wert
    - Wenn Dir der Screamer besser gefällt kannste die Kohle sparen

    Hör 'se Dir beide in Ruhe, am besten im direkten Vergleich, an, dann wirste schon sehen. Falls der PB Dir wirklich besser gefällt hat's keinen Wert nur aus finanz. Gründen den Screamer zu kaufen - Kompromisse bringen da mMn einfach nichts, am Ende gibste nur noch mehr aus. Es sei denn, wo ich mal nicht von ausgeh, der PB ist DOCH zu teuer für Dich.

    Und der Sound is letzten Endes Geschmack, da kann man, find ich, kein Preis-Leistungsverhältnis draus ableiten.
     
  5. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 08.06.07   #5
    Ich hab den Screamer, und ein Kumpel hat den Powerball mit der Box hier: https://www.thomann.de/de/engl_e212vh_gitarrenbox.htm. Wir haben mal so 'n bisschen zusammen gejammt. Der Powerball klingt irgendwie "brutaler" als der Screamer, er drückt auch mehr. Aber unsere klangen irgendwie immernoch nach "Engl". :D Naja, ich kann jetzt nicht zu viel sagen, ich hab nicht ausführlich getestet. ;) Jedenfalls, du solltest die schon antesten gehen. Der Screamer ist ziemlich vielseitig würde ich mal sagen. Der Powerball kann clean aber auch gut find ich. Und du solltest wissen dass eine gute Box auch einiges kostet. Und um den Powerball zu spielen braucht man halt auch immer eine Box, den Screamer kann man anschließen und so spielen. ;) Ich hab den Screamer dann mal an die Box angeschlossen, das rockt so richtig! Ich werd mir vielleicht nächstes Jahr eine Engl 412VS kaufen. Die Bässe kommen da noch viel mehr rüber. :)
     
  6. Lorenzzz

    Lorenzzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Salzburg/Innsbruck
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #6
    ham die beiden verstärker nicht nur 2 kanäle?
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 08.06.07   #7
    Ne, PB hat: Clean, Crunch, Lo Lead, Hi lead. Aber nur 2 EQ´s
     
  8. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 09.06.07   #8
    wenn du dir beides leisten kannst, dann rate ich dir zum powerball mit box!

    erstes argument: du suchst was richtung heavy.. power ball!

    zweites argument: ich nehme an du willst nur einmal richtig investieren (wird eh nicht so bleiben..aber ok) ein topteil + box kann meiner meinung nach mehr abdecken.. bevor jetzt böse zungen spotten.. ich hab mir selbst erst eine combo gekauft..und sie reicht nicht für alles!!

    zur flexibilität.. mein bester kumpel spiel den powerball in einer coverband, die von 60ies bis rammstein alles(!!) covern.. wer mit dem powerball nicht einen unkomprimierten sound bekommt der rock un pop abdeckt ist zu blöd ihn einzustellen!

    abgesehen davon gibts amps die in eine andere richtung gehen, welchen manchen menschen besser gefällt.. zb würd ich mir für 800 euro immer wieder den mark III kaufen, weil er mir vom klang besser gefällt..

    magst du engl.. dann bin ich für powerball.. ich mag den amp, obwohl ich schon viel vergleiche hab.

    grüße

    kev
     
  9. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 09.06.07   #9
    Eine Variante wäre natürlich noch, den Screamer an einer 412er zu betreiben. Erfahrungsgemäß macht der Screamer auch auf dem Metal-Sektor ordentlich Rabatz - für meinen Geschmack auf keinen Fall schlechter als der PB, eher im Gegentum.
     
  10. Emi

    Emi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 16.06.07   #10
    Moin moin,

    ich war grad mal den Powerball und den Screamer testen.
    Ich hab beide Amps als Topteil über ne 4x12er und anschließend ne 2x12er engl Box mit V30 Speakern getestet. Zum Schluss hab ich noch die Screamer Combo gespielt.

    Zur Wahl der Box: Ich würde die 2x12er nehmen. Die 4x12er bietet zwar noch etwas mehr Schub, war für mich aber nicht signifikant. Solange man nicht jedes Wochenende ne Bühne wie bei Rock am Ring bespielt, oder das Teil nur fürs Studio benutzt, tuts die 2x12er.
    Von der Combo hingegen würde ich abraten bzw. dann auf jeden Fall ne 1x12er oder 2x12er dazu kaufen. Ich hab mich echt umgeschaut, wie kraftlos die Combo im direkten Vergleich zu Screamer-Top + 2x12er klingt.

    Zu den Amps: Meine persönliche Wahl fällt hier auf den Screamer. Ich spiel ne Axis Sport und ich glaub die haben den Amp für meine Gitarre entwickelt :). Zuerst war ich skeptisch aufgrund des EQs. Ich verwende aber eh unterschiedliche Pickup Positionen für meine Clean bis HiGain Sounds und ich muss sagen, die Kanäle sind sehr gut abgestimmt. Meine musikalische Spielwiese ist Melodycore/Skatepunk und so nen Gedöns, aber ich weiß auch wie Metal klingen soll (glaub ich :D).
    Der Powerball hat definitiv mehr Gain Reserven und gerade im Bassbereich ist da ordentlich Wums vorhanden. Ich finde es aber sehr schwierig einen differenzierten Sound raus zu bekommen und vor allem ist mir das erst bei einer Lautstärke gelungen, wo die Ohren bluten :D. Außerdem ist der Clean Kanal vom Powerball im Vergleich zum Screamer etwas steriler, man vermisst etwas die Dynamik. Vieleicht liegt das daran, dass die Compression beim Powerball höher ist.
    Der Screamer hat einen sehr warmen Clean Kanal, hat mir sehr gut gefallen und reagiert schön dynamisch.
    Der HiGain Kanal ist für mich der Hauptgrund, warum ich den Screamer wähle. Er hat ordentliche Gainreserven und vor allem matscht er nicht bei Palm Mutings. Er übersetzt sehr schön den attack und klingt in den Höhen etwas aggresiver als der Powerball.
    Zudem habe ich hier bei hohen Lautstärken kaum Rückkopplung gehabt, beim Powerball war das etwas anders, aber den musste ich auch etwas mehr aufreißen.
    Die Crunch Kanäle sind mir nicht so wichtig, deswegen habe ich sie nur kurz angespielt, klang in meinen Ohren ganz vernünftig.

    Insgesamt würde ich den Screamer allein vom Preis/Leistungs Verhältnis her bevorzugen.
    Zudem macht er sich für meine Musik sehr viel besser, da er einfach etwas spritziger und mit weniger brachialer Gewalt als der Powerball daher kommt.
    Für den Bereich Metal ist wahrscheinlich der Powerball die bessere Wahl, aber ich bin der Meinung mit dem Screamer kommt man auch da gut hin.
    Was ich heute gelernt habe ist, dass die Wahl der Box sehr wichtig ist und ich mir die Screamer Combo nicht zulegen würde.
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 16.06.07   #11
    ICh würd von den beiden den screamer nehmen. Gefällt mir aber auch net so wirklich . . .

    Wenns nur metal sein soll: schonmal über nen fireball nachgedacht? Ist auch nicht ernsthaft viel teurer als der screamer, gibts halt nur als topteil.

    Dafür is halt der sound kompromißlos gut,die 2 kanäle reichen vollkommen aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping