Securitylock Problem!!

von DerSpike, 01.09.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerSpike

    DerSpike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.09.06   #1
    HILFEEE!!!!

    Ich hab vor etwa einem halben Jahr meiner Epiphone Les Paul Securitylocks gegönnt!
    Jetzt scheint es so, als ob das vorgebohrte Gewinde der Schraube kaputt wär, jedenfalls dreht die Schraube durch und ich krieg sie nurnoch raus wenn ich drehe und am Lock zieh!

    Was tun???
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.09.06   #2
    Zahnstocher nehmen, Spitzen abschneiden, ins Loch stecken soweits geht.
    Oben markieren, rausziehen, ~ 2 mm kürzer abschneiden.
    Holzleim ins Loch und Zahnstocher damit großzügig einstreichen, wieder ab ins Loch.
    Security Locks-Schraube reindrehen, 24 Stunden warten bis wieder Belastung draufkommt.

    Fertig.

    Hätte man übrigens auch mit der Suchfunktion drauf kommen können. Ca. 98% der Threads hier die um Security Locks gehen, ham eben genau dieses Thema.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.09.06   #3
    Und meist bei EPI LPs. Das ist der wohl am häufigsten genannte Mangel dieser Gitarren.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 01.09.06   #4
    Wundert mich ehrlich gesagt auch.


















    Die Epiphone LP hat doch noch viel mehr zu bieten wo man sich drüber aufregen könnte :D
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.09.06   #5
    Pssst :D Z.B.den Placebo "Made by Gibson", der psychologisch eine "Wertigkeitsassoziation" in den Köpfe der jungen Kunden auslösen soll. Wobei ja schon Gibson selbst auch Montagsmodelle zu horrenden Preisen auf den Markt wirft und damit die Billigmarke "Made by Gibson" auch nicht unbedingt Vertrauen erweckt.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping