(sehr) kurzes knackiges Instrumentalstück (Melodic Metal)

von Marcer, 16.08.08.

  1. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.158
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    232
    Kekse:
    2.023
    Erstellt: 16.08.08   #1
    Heyho!
    Hab da mal wieder was gemacht..
    Es handelt sich um einen Instrumentalsong (seit langem mal wieder :D ).
    Jedenfalls hab ich mir gedacht könnte man sowas bei Gigs wunderbar als Intro nehmen.. also Band spielt das Dings, dann sind alle erstmal wieder wach und die Aufmerksamkeit des Publikums dürfte man auch haben und dann kommt halt noch Sängerin auf die Bühne und los geht's mit dem richtigen Set.

    Manch einer wird jetzt vielleicht sagen, dass das einfach nur strukturlos aneinander geklatschte Riffs sind.. und ja, so ist es auch. :D
    (halt alles irgendwelche Sachen die ich mir irgendwann mal aufgeschrieben hatte aber sonst nirgends verwenden konnte..)

    Mich würd vorallem interessieren ob ihr es zu kurz oder auch zu lang für ein Intro findet. (1.34 min.)

    Also hört mal rein^^
     

    Anhänge:

  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 17.08.08   #2
    also unser intro is genau so lang, allerdings hat das eher aufbauenden charakter. das is ja schon "ziemlich drauf" einfach. weiß nich ob das so cool kommt. ich würds im publikum komisch finden wenn einer sonen ding spielt und danach kommt "ja danke, unser erster song ist bla bla bla"

    also kurz, ich würds nich als intro nehmen.

    zum stück: ansich passen die parts ja trotz loser riff sammlung gut zusammen ABER part d ist absolut grausig ;)
     
  3. mayhemformyvlntn

    mayhemformyvlntn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    312
    Ort:
    In niederbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    206
    Erstellt: 17.08.08   #3
    sehr coole geschichte, ich finde das hat irgendwie so was episches...:rolleyes:
    takt 38-53 (teil d) gefällt mir nich so gut, passt iwie nich so gut in den song .
    ich würde teil d so machen. ich würd des ganze 2 oktaven tiefer spielen und deine gitarrenstimme dazu spielen lassen und das schlagzeug ändern(in teil d) :o
    is aber nur ne alternative, muss dir ja nich gefallen.:D

    so ungefähr:
     

    Anhänge:

  4. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 17.08.08   #4
    alssoo wenn du das als intro schreiben willst.
    würde ich persönlich ein paar dinge ändern.

    Erstmal die länge^^ und dann gibts zu viele teile und es baut sich irgendwie nicht so schön auf.

    abber ich meckere nicht nur ich hab auch gleich mal ein paar vorschläge für dich geschrieben.

    eigentlich hab ich nur den anfang verändert, um ein wenig mehr dynamik und nen aufbau reinzu bringen, dann hab ich das ganze gekürzt und einen entrance part für eure sängerin geschrieben und ich finde der ist mir auch am besten gelungen.

    ich hoffe es gefällt dir ;)

    mfg
     

    Anhänge:

  5. Marcer

    Marcer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.158
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    232
    Kekse:
    2.023
    Erstellt: 17.08.08   #5
    @Avantgare.. das neue Intro find ich sehr geil^^ Danke^^
    Aber der "Entrance"-Part kommt find ich etwas zu plötzlich..

    Ich werd aus dem Ding nun wahrscheinlich sowieso ein "richtiges" Lied machen und ein neues Intro schreiben, das ist auch schon in Arbeit^^
     
  6. HerrSensenmann

    HerrSensenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 17.08.08   #6
    ich hab mir das intro mal reingezogen und verinnerlicht.
    ich habe festgestellt dass es absolut nicht mein style ist und das ich deshal auch keine kritik abgeben werde da jede antwort falsch wäre. tut mir leid :)


    mfg sense
     
Die Seite wird geladen...