Selbstbeibringen.. Die ersten Fragen!

L
lyxrn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.03
Registriert
29.10.03
Beiträge
6
Kekse
0
Hi Leute,
ich habe mir mittlerweile in den Kopf gesetzt mit dem Schlagzeug spielen anzufangen. Nun meine ersten Fragen:
1. Selbstbeibringen? - Ja oder Nein?
2. Was genau brauche ich um Punk - Metal zu spielen?
3. Welches Buch könntet ihr mir empfehlen?
4. Werden da auch die Tabs erklärt? ;D ( Ich check die nicht wirklich von mxtabs.net! Zumindest weiß ich nie wie der Takt ist )

Ich danke schonmal im Vorraus. ;)

mfG lyxrn
 
Eigenschaft
 
J
jonny
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.10
Registriert
19.08.03
Beiträge
69
Kekse
0
grundlegend ist zu sagen, das das selberbeibringen soweit in einem umfang funktioniert aber nicht ohne jemanden der dir wenigstens mal was über zählweisen, taktarten und spieleriche grundlagen sagt. man muss ja nicht gleich einen lehrer aufsuchen. es reicht wenn du dich hin und wieder mit jemanden triffst, der auch schon schlagzeug spielt. anders wird das glaube ich nicht.meine meinung dazu.

ich selbst habe mir es auch selber beigebracht, hatte aber in meinem umfeld zahlreiche schlagzeuger und bands so das man immer jemanden hatte der einem gesagt hat das ist richtig oder so spielst du völlig falsch.und viel abgucken*g*

jonny
 
Thornscape
Thornscape
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.15
Registriert
18.08.03
Beiträge
271
Kekse
0
Ich habe mit Unterricht angefangen und bin sehr froh darüber! Nur so lerne ich halt richtig Noten und alles, was dazu gehört, ála Rhythmus, Taktarten, Pausen usw.
Auch ist vor allem die Sitz-und Stickhaltung zu Anfang immer schiwerig, ohne Lehrer, der da ein bisschen drauf geachtet hätte, hätte ich jetzt wohl eine falsche Haltung.
Also etwas Unterricht, vor Allem zum Anfangen kann ich schon empfehlen.
 
macprinz
macprinz
HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Registriert
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Hi lyxrn,

-Ich würde mit einem Schlagzeuglehrer anfangen, also nicht selbst beibringen!

-Was meinst du mit "Was brauche ich um Metal-Punk zu spielen?" ???

-Wieder kann ich "Modern Drumming" empfehlen!

-Also Tabs von mxtabs werden da net erklärt! Du lernst aber Notenlesen! Und wenn du dann noch einen Schlagzeuglehrer hast, kannst du den ja nach den Tabs fragen!
 
DeinVampyr
DeinVampyr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
556
Kekse
77
Ort
Gera
in sachen selberbeibringen kann ich nur sagen das dat seine vor- und nachteile hat!
vorteile:
-billiger
-angeblich kann man wenn mans sich selber beibringt besser improvisieren
-man hat einfach mehr feeling wenn man nicht andauernd auf irgendwelche sachen achten muss
nachteile:
-es können sich halt viele fehler einschleichen die man später schlecht wieder ausbügeln kann
-zeitaufwand ist länger

also das ist meine meinung dazu!
ich bringe es mir übrigens auch selber bei weil ich mir unterricht nicht leisten kann! tja kann man nix machen!
 
P
Princc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
09.09.03
Beiträge
392
Kekse
10
Ort
Handewitt / Flensburg
Guten Morgen,

ich würde zunächst erstmal gar nichts beachten, sondern einfach erstmal rumtrommeln. Du weißt ja noch nicht mal obs dir Spaß bringt.

Viel Glück,
--Eike--
 
T
TAMA_Fetischist
Guest
Hab ohne Unterricht angefangen und bereue es nicht!!! Mag sein, dass ich jetzt nicht von Blatt spielen kann, dafür ist mein Gehör um so mehr entwickelt!

Zu uns ist mal eine Keyboarerin (hoffe richtig geschrieben) kekommen um probe zu spielen. Die war fast fertig mit dem Studium. Hat was vorgespielt und WOW einfach geil!!! Dann hab ich zum Gitarristen gemeint er soll mas spielen und der Rest Bass, ich und Sie sollen was dazu improvisieren (jamen halt)! Es waren 4 Accorde!!!! Da war sie eine absoulute "0"(NULL)!!! Sie konnte nicht mitkommen!!!

Bei mir in der Band sind alle Musiker ohne Ausbildung! Aber was Improvisation angeht, schauen auf uns STUDENTEN, wie sie, mit weit geöffneten Augen!!!
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Ja mein Gott vielleicht fiel ihr gerad nix ein. ;)

Aufjedenfall am Anfang Unterricht nehmen! Ich hatte 3 Jahre von denen das erste nur auf der Snare war, aber da hab ich ziemlich viel über Notenspielen, Rudiments, Stockhaltung, Dynamik, also die ganze Theorie gelernt. Das war das beste was ich hätte machen können. Danach haben wir aber alle möglichen Stile durchgemacht am Drumset, die ich heute aber net mehr brauche! Also solltest du deinem Lehrer angeben in welcher Richtung er dich ausbilden soll. Double bass habe ich mir jetzt nach 4 jahren Drum spielen selber beigebracht.

Aber du musst auch aufpassen welche Lehrer du dir angelst! Ein Kumpel von mir war 4 jahre an einer Musikschule VHS und konnte danach noch nicht mal nen Wirbel, geschweige denn Notenlesen. Lehrersuche ist ne heikle Sache, also frag die Lehrer welche Ausbildung sie haben...
 
M
Matthias
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.10
Registriert
23.08.03
Beiträge
631
Kekse
997
Ort
Warstein
TAMA_Fetischist schrieb:
Hab ohne Unterricht angefangen und bereue es nicht!!! Mag sein, dass ich jetzt nicht von Blatt spielen kann, dafür ist mein Gehör um so mehr entwickelt!

ganz deiner meinung!
 
L
lyxrn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.03
Registriert
29.10.03
Beiträge
6
Kekse
0
Also bei mir ist auch das Problem mit dem Geld. Ich kann mir nämlich auch keinen Lehrer leisten. Aber ich glaube, dass ich mir auch einiges selbstbeibringen könnte.
Nur ich würd auch gern Sachen nachspielen und deshalb wüsst ich gern wie die Tabs zu lesen sind..
 
macprinz
macprinz
HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Registriert
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Also dass mit dem Lehrer würde ich dann so machen, dass der nur einpaarmal am Anfang kommt! Der bringt dir dann auch Notenlesen/Tabs lesen bei! Dann hast du wahrscheinlich auch bei den mxtabs Durchblick!

Aber was war jetzt mit meiner Frage oben?!?
 
T
TAMA_Fetischist
Guest
Ein gemeiner Tipp: (klappt nur dann, wenn du in einer grösseren Stadt lebst)

Du gehst zu den ganzen Musikschulen un machst dort, je nach dem, 1-2 Stunden Probeunterricht!!! wenn du in 10 Schulen gewesen bist, kannst sicher sein dass du was an Wissen mitgenohmen hast! :twisted:
 
macprinz
macprinz
HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Registriert
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
lol Geht bei mir leider net!
 
L
lyxrn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.03
Registriert
29.10.03
Beiträge
6
Kekse
0
Vergiss die Frage! Hat sich schon erledigt. :D

Naja da ich in Mönchengladbach lebe, ist die Auswahl an Musikschulen nicht grad so gross.
Kennt denn keiner eine Seite/Buch/Forumpost, wo die Sache mit den Tabs erklärt wird?
 
DeSander
DeSander
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.18
Registriert
20.08.03
Beiträge
330
Kekse
988
kommt man noch auf das alte Forum? dort sollten noch einige Treats mit dem Thema Tabs zu finden sein.
 
macprinz
macprinz
HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Registriert
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Okay, ich vergess die Frage! Ist irgendwie sebeso eine ziemlich blöde Frage! Nix gegen dich! Aber was soll man auch druf antworten!?!?!
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Tabs lesen ist net schwer, man sollte sich die Noten in Takte unterteilen also am besten mim Stift aufs Papier.

z.b.

x-x-x-x-x-x-x-x-| (hihat)
----s-------s---| (Snare)
 
macprinz
macprinz
HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Registriert
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
ja, ist eigenlich am aller bessten, aber meistens klappt auch das "übersetzten" Auf papier net, weil die Tabs manchmal ziemlich blöd geschrieben sind!
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
ja sieht man ja bei mir. ;)

Snare und hihat versetzt. Ich finde Tabs kagge.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben