seltsames Teil: Logan Orgel

von FrankH, 12.03.19.

Sponsored by
Casio
  1. FrankH

    FrankH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.14
    Zuletzt hier:
    18.03.19
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Aus Baden / Kurpfalz
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    1.673
    Erstellt: 12.03.19   #1
  2. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.03.19   #2
    Da muss ich direkt an Mambo Kurt oder meines Kinderfreunds Tante Giesela und ihre Böhm Heimorgel denken.
    Sowas gibts immer wieder mal zu verschenken oder für nen kleinen Euro.
    Sackschwer die Kisten. Machen aber Spaß.

    Ich meine gehört zu haben das die Firma Logan aus italien stammt und auch einfache Hohner Synthesizer wie den String Melody unter ihrem Label verkauft hat.
    Vielleicht wars auch anders rum.
    Wenn (!!!) die Orgel geht, du ebenerdig Platz über hast und bock auf etwas altbackene aber knarzige Sounds ist sie sich eine Bereicherung.
    Wir hatten früher lange so ein Teil von Böhm im alten Übungsraum/Studio und ne Menge Spaß damit.
    Beim Umzug haben wir sie den Nachmietern geschenkt, vermutlich steht sie da immer noch.
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.03.19, Datum Originalbeitrag: 12.03.19 ---
    Ha wusste ichs doch.
    Bei Vintage Synth gibts ein paar spärlich Fakten.
    http://www.vintagesynth.com/misc/string_melody.php
     
  3. FrankH

    FrankH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.14
    Zuletzt hier:
    18.03.19
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Aus Baden / Kurpfalz
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    1.673
    Erstellt: 12.03.19   #3
    Die Orgel bei Ebay ist aber im Gegensatz zu den string melodies
    ein elektromechanisches Ungetüm wie die alten Hammonds und
    sieht ja von außen auch in etwas so aus.
     
  4. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    9.244
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    5.494
    Kekse:
    77.298
    Erstellt: 13.03.19 um 01:17 Uhr   #4
    @chick guevara
    Nee, das hat mit der Böhm-Heimorgel nichts zu tun.

    So, wie das auf den Bildern aussieht, läuft da der Pari-Tonegenerator drin:

    upload_2019-3-13_1-17-44.png



    Eine Pari klingt so:



    Viele Grüße,
    McCoy
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. FrankH

    FrankH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.14
    Zuletzt hier:
    18.03.19
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Aus Baden / Kurpfalz
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    1.673
    Erstellt: 13.03.19 um 13:39 Uhr   #5
    Ach, danke für die Aufklärung McCoy, die kannte ich noch gar nicht.

    mit einem guten Leslie klingen diese alten Paris gar nicht so schlecht,
    durchaus ähnlich wie die alten Hammonds aber nicht ganz so gut, wie ich meine.

    Die haben ab 2005 einige Jahre auch eine neue Pari mit diesem Tongenerator gebaut.
    Die Firma Pari als Orgelhersteller scheint es aber inzwischen nicht mehr zu geben.

    Typisch italienisch und zum Schmunzeln, was es auf der Webseite inzwischen so gibt:
    http://www.parieorgan.it/
     
  6. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    364
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 13.03.19 um 20:24 Uhr   #6
    Schon erstaunlich daß der Pari Generator auch in andere Fabrikate eingebaut wurde.
    Beim im ersten Foto von McCoy gezeigten Modell sind schon die neueren weissen Ersatzzahnräder
    teilweise verbaut. Original waren die bräunlichen Zahnräder bei denen oft einzelne Zähne wegbrachen.
    Habe mal nach der Marke Logan etwas gegoogelt und bin auf das da gestoßen:
    http://www.clemens-kraus.de/technik/hx3-hammond-orgel.html?showall=1&limitstart=

    Angemerkt wird dort mit Bild, daß es ein Logan Orgelmodell gab was baugleich mit einer
    Hohner Orgel (Modell T242 RAM) aus den 70-er Jahren war
    Das klang dann ungefähr so


    Wer da genau hinhört stellt fest daß eine Wersimatic II Begleitautomatik fast identisch geklungen hat.
    Eine Wersimatic II gab es ab 1975/76 , die Firma Logan tauchte etwa im Jahr 1978 auf

    Auch reine Stringsynthies waren eine Spezialität von dem Hersteller Logan
    http://www.vintagesynth.com/misc/string_melody.php

    Daß Hohner hier viel von den Italienern gelernt hat beweist die Zusammenarbeit.
    Die Firma Viscount ( früher Galanti resp Generalmusic ) hat letztlich ja auch mit Akkordeons
    in erster Generation begonnen.
    Daß macht jedoch mehr als deutlich wie eng italienische Firmen mit deutschen zusammenarbeiteten.
    Vermutlich wird die Firma Logan im italienischen Orgelmekka um Castelficardo herum (Nähe Rimini)
    ansässig gewesen sein. Die üblichen Verdächtigen an Orgelfirmen kamen ja alle aus der Gegend.
    Pari selbst war seinerzeit zur NEW B 3 von Hammond wohl letztmalig auf der Frankfurter Messe anwesend incl dem Entwickler der Pari Orgel.
     
  7. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    9.244
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    5.494
    Kekse:
    77.298
    Erstellt: 13.03.19 um 22:35 Uhr   #7
    Orgelschuhe :rofl:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  8. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    364
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 13.03.19 um 22:47 Uhr   #8
    möglicherweise sogar mit speziellem Profil in der Sohle, sodaß man
    mit einem Tritt auch in Terzen spielen kann ...
    Falls man mal aus Versehen daneben tritt ist das auch kein Problem, weil da
    nämlich dann kein Ton kommt - eben wegen dem genialen Profil der Sohle.
    beidfüßig könnte man dann auch vollgriffige Cluster Bassklänge spielen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping