Semi Akustik für Metal, ich will mal was neues :)

von AngeloBatio, 15.04.06.

  1. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 15.04.06   #1
    Hi!

    Ich habe gestern mal beim lokalen Musikalienhöndler ne Gertsch SemiAkustik übern Rectifier gespielt und war recht begeister vom Sound.

    Dann hab ich mir gedacht wieso eigentlich nicht, jeder Pöse Metalhead hat ja ne Solidbody Axt, wäre mal was neues.

    Aber meie Bedenken:

    Wie sieht es bei diesen Klampfen aus mit Robustheit? Können die mal runterfliegen ohne das sie gleich Holzmatsch sind?

    Wie sieht es mit Feedbacks bei hohen Lautstärken aus?

    Halten die Gitarren schnelles, hartes spielen aus?
     
  2. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 15.04.06   #2
    mit den richtigen tonabnehmer gehts wunder bar. robust sind die dinger auch und sehen einfach nur top aus. schau dir mal paradise lost an. der gitarrist gregor mackintosh spielt auch ne gibson es335.

    x-man
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 15.04.06   #3
    :D Der erste Gedanke der mir bei dem Top kam ("ich will mal was neues") war: Dann probier's halt mal mit Blues und Rock ;) ....... Nur ne kleine Anmerkung am Rand *g*.

    Zum Thema: Ja kannst du allerdings schwingt bei Semis immer ein gewisser Anteil an Holz mit. Das ist wohl auch der Grund, warum viele Metal-Fans die nicht so gern haben. Wenn's dir gefällt warum nicht.

    Runterfallen halten sie nicht sehr gut aus - beispielsweise wenn du sie recht weit oben trägst und sie auf'n Boden kracht. Im schlimmsten fall Bricht's komplett unter umständen knackst du sie dir an. Kommt halt auf dieses Pech/Glück an was man gerade hat. Wenn dir ne Gibson LP umfällt kann der auch der Halsbrechen insofern - kommt halt auch auf die Solidbody Gitarre an.

    Thema Feedbacks halten sich in grenzen, vorrausetzung ist das die klampfe einen Centerblock bzw. Sustainblock hat. Der rest (wieviel Feedback sie produziert) ist reine Spieler sache.

    Gruß
     
  4. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 15.04.06   #4
    Semi & Metal? Das geht wunderbar

    ich mag semis sogar sehr gerne im Metalgewand ;)

    Dinge die zu beachten sind, sind:
    Centerblock(wurde ja genannt)
    Gain nicht auf volle Kanne
    Eq penibel justieren

    Zum Thema schnelles spiel kann ich nur sagen, das du es bist der die Möglichkeit dies zu tun, die Gitarre setzt es nur akustisch um ;) Ergo: Auch schnelles spiel ist möglich und klingtb richtig gut!:great:
     
  5. typ

    typ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    22 Acacia Avenue
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    471
    Erstellt: 15.04.06   #5
    Ich hab selber relativ lange 'ne semi-akustik gesipielt. war 'ne alte(aber gute) von meinem vadder. ich hab mir vor kurzem 'ne neue gekauft. aber das hat echt gut geklappt mit der semi-akustik. ich habe selber größtenteils metal gespielt(metallica und konsorten halt) und naja das einzige was 'n bisschen genervt hat war das feedback. Ist halt schon stärker als bei 'ner solid body z.B.. aber es ist nicht übertriebn.
     
  6. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 15.04.06   #6
    Ich hhab da vor etwas längerer Zeit ne Gitarre "entworfen" die optimal Semiakustische/Thinline-elemente mit Shred eignung Kombiniert

    Ne RG Mit einer Mittelgroßen Tonkammer und mehreren Schalllöchern... plus etliche switches und potis *fg*

    Beim ersten Bild ist das blau unterlegte die angedeutete Tonkammer
     

    Anhänge:

  7. carl_nase

    carl_nase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    12.06.11
    Beiträge:
    283
    Ort:
    düsseldorf/NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 15.04.06   #7
    kurz ot:

    @ VisionaryBeast: wie hast du die denn denisgnt? sieht ja schon digital aus, aber mit was haste das gemacht?

    danke und gruß,
    carl_nase
     
  8. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 15.04.06   #8
    Der Ex-Gitarrist von Static-X spielte eine ES-137.. Die gefällt mir auch ziemlich gut !
    Das Sharp cutaway macht lust auf mehr ^^
     
  9. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 15.04.06   #9
    Ich wär ja neugierig wie eine ES 335 mit EMG's klingt... :cool:
     
  10. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 15.04.06   #10
    Das ist die Frage die mich mein ganzes Leben lang schon beschäftigt :D
     
  11. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 15.04.06   #11
    Das Problem ist nur, wo tust die Drecks-Batterie hin..?? :confused:
     
  12. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 15.04.06   #12
    Einfach reinwerfen... das passt schon oder grosszügig mit Gaffa Tape auf die Rückseite vom Korpus :D
     
  13. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 15.04.06   #13
    [Offtopic an] jaja gaffa... der freund eines jeden gitarristen:D

    [Offtopic aus]

    also ein bekannter von mir hat sich die frage bezüglich emgs und semi auch gestellt... und er hats einfach ausprobiert:D

    Ich kann nur sagen hammergeil hört sichs an, seehr fetter sound!
    P.S. hab mal nachgefragt die batterie hat er auch im korpus hängen und noch etwas am rand fixiert (sonst baumelt sie so rum)
     
  14. Jack_White

    Jack_White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.11.14
    Beiträge:
    65
    Ort:
    luxemburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    92
    Erstellt: 15.04.06   #14
    Ich kenne auch eine lokale Band welche Stoner/metal spielt, ihr Gitarrist spielt eine Ibanez Artcore und der Sound ist sehr fett und dreckig, mir gefällts.
     
  15. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 16.04.06   #15
    kann man die battarie nicht irgendwo zu den potis hinzutun? dei haben doch auch platz. oder vielleicht ein zusätzliches loch bohren und ein netzkabel reinstecken. dann nur noch das netzkabel ums gitarrenkabel wickeln und schon hat man den strom gitarre, die mit strom funktioniert:D
     
  16. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 16.04.06   #16
    Das Programm heist kisekae guitars, ist ne Website, zu erreichen unter:
    http://www.nymphusa.com/kisekae/bookmark.asp

    Ist total einfach damit :D
    Nur die "löcher" und die Tonkammer habe ich mit Photoshop addiert
     
  17. AngeloBatio

    AngeloBatio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 16.04.06   #17
    Ok, ihr habt mich überzeugt :) ich werde mir höchstwarscheinlich so eine kaufen! Könntet ihr mir vileicht einen kleinen überbklick über einige günstige Semis geben? Gut sollten sie schon einigermaßen sein, so bis 450€
     
  18. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 16.04.06   #18
    Wieso sollte die so viel anders klingen?
     
  19. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 16.04.06   #19
    Es gibt ja auch die passenden äxte dazu: BC Rich Dagger und diese Kramer, sehen ziemlich "metallig" an. Jo hab auch schon mal ne Epi ES335 über meinen Warp7 gespielt, ganz lustig aber nicht das ware.;-)
     
  20. EgregoR

    EgregoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping