Sender wird von aktivem Bass übersteuert

von barnygarni, 24.12.07.

  1. barnygarni

    barnygarni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.07   #1
    Hallo,
    ich möchte meinen aktiven Bass mit dem AKG SR40 drahtlos übertragen. Dabei tritt folgendes Problem auf: wenn ich den Volumenregler am Bass ganz aufdrehe, zerrt die ganze Sache. Regle ich die Empfindlichkeit des Senders soweit runter, dass nix mehr zerrt , habe ich einen lausigen Sound.:screwy:
    barny
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.12.07   #2
    daran wirst du nichts ändern können, wenn die funkstrecke tatsächlich deinen sound zerstöört (was ich dir zwar nicht glaube, aber gut...) dann kannste daran nix ändern und kannst machen was du willst...

    es sei denn der input deines amps ist vom empfängerteil unter/überlastet...
     
  3. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 24.12.07   #3
    Und was ist, wenn die Empfindlichkeit des Senders weiter hin ganz oben bleibt, aber der Volumeregler runter gedreht ist? Eventuell ist ja die Lautstärkereglung am Sender der am Bass qualitativ unterlegen.
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.12.07   #4
    undwahrscheinlich: ist doch nur n poti, was soll da so groß schief laufen....
     
  5. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 24.12.07   #5
    für mich klingt das nach ner einfachen lösung: bass eben NICHT ganz auf drehen und dafür am verstärker lauter.. ich hab auch nen aktiven bass und grde wenn ich z.b. die bässe booste und volume voll auf habe hab ich ch manchmal das gefühl das das eingangs signal zu groß wird...
     
  6. barnygarni

    barnygarni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #6
    So mach ich´s im Augenblick. Bin aber nicht zufrieden.

    Hat mal jemand versucht zwischen Bass und Sender ein Poti als Spannungsteiler einzubauen? Mein Poti hat 1MOHM ist aber nicht toll. Meiner Ansicht nach wird der Sender übersteuert. Bei einem passiven Bass klappt es ganz ordentlich. Ich möchte aber nicht die ganze Elektronik rausreißen - hat ja Geld gekostet!
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.12.07   #7
    naja zwischen deinem bass und dem sender ist ja bereits ein spannungsteiler:

    das sensitivity poti des senders.... deswegen bin ich auch etwas irritiert...
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 26.12.07   #8
    Höhendämpfung bei relativ weit zugedrehten Potis ist ein relativ häufiges Phänomen.

    Dagegen kann ein Kondensator helfen, der parallel zum Poti in die Signalleitung eingebaut wird und dadurch die höheren Frequenzen am Poti vorbeischleust.

    Hier ein Beispiel: http://diy.musikding.de/content/view/43/8/ .

    Um jetzt genau herauszufinden, woran die Probleme bei dieser Bass-Sender-Kombination liegen, müsste man die Ausgangsimpedanz des Basses und die Eingangsimpedanz des Senders kennen.
    Wo ist denn das 1MOhm-Poti verbaut? Im Bass? Das wäre ein relativ hoher Wert. Wieso ist der so hoch gewählt?
     
  9. barnygarni

    barnygarni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #9
    Ich hatte grad kein anderes da.
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 26.12.07   #10
    Deine Antwort dürfte der Verständlichkeit halber ruhig etwas ausführlicher sein (wovon hattest Du gerade kein Anderes da? Wofür hast du "dieses nicht anders Dagewesene" verwendet?)

    Ohne klare Informationen Deinerseits kann es keine sinnvolle Antworten/Hilfestellung geben.

    - Also ist das 1MOhm-Poti wohl als Volumenpoti im Bass drin. Dann wäre doch die einfachste Lösung, ein zur Basselektronik passendes Poti einzubauen und mal zu probieren, was passiert.
    Oder Du probierst es zunächst mit einem externen Poti (das Volumepoti im Bass dann aber bitte voll aufgedreht lassen!), wie von Dir angefragt, welches für den Dauereinsatz aber sauber abgeschirmt verbaut werden sollte. Um dafür den passenden Potiwert zu finden solltest Du berücksichtigen, welche Basselektronik verbaut ist.
     
  11. barnygarni

    barnygarni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #11
    Hallo,
    sorry war kurz weg...
    ich habe ein 1MOHM-Poti extern an den Bass drangehängt. Da mir die Impedanz der Basselektronik nicht bekannt ist, war das einfach ein Versuch. Wenn ich mir überlege, dass ich vor den Spannungsteiler im Sender nochn Spannungsteiler gehängt hab, bin ich auf die Idee nicht nehr so stolz. Ich werde mal die Geschichte mit dem Kondensator versuchen.
    Danke für die Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping