Seymour Duncan Blackout

von SuicideSilence, 20.03.08.

  1. SuicideSilence

    SuicideSilence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #1
    Hallo Leute,
    kann schön förmlich nicht mehr schlafen ohne den Gedanken an diesen Pickups. Habe mir überlegt welche zuzulegen von Seymour Duncan. Es handelt sich um den Seymour Duncan Blackouts SAHB-1. Ich denke mal jeder von euch kennt Ihn. Einfach geiles Teil. Mir brennt es schon unter den Fingern. Nur grade habe ich beim rumstöbern was entdeckt. Es gibt noch einen anderen Blackout, den Seymour Duncan SAHB-2 Metal. Wo gibt es unterschiede? Ich kann es mir schon denken aber trotzdem frage ich mal lieber nach. Hoffe doch auf baldige aufklärung. Kann es kaum abwarten die Pu´s in meiner Klampfe zu haben.
    Gruß Thomas
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.03.08   #2
    wieso glaubst du genau die haben zu müssen? überhaupt mal gespielt?

    eh nicht :D

    glaubt doch nicht alles was die werbung verspricht!
     
  3. Junge

    Junge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    23.07.13
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.03.08   #3
    Ich kenn' den SAHB-1 nicht, bin ich jetzt untrue oder sowas? :(

    Seymour Duncan haben 'ne ansprechende Homepage mit vielen Infos wo deine Frage sicherlich beantwortet werden dürfte, die müssen den Unterschied ja schließlich kennen. ;)
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.03.08   #4
    ahb2 steg ahb1 tendenziell hals..

    du weist sicher auch dass es fast das selbe vorher schon gab und sich livewire nannte?so richtig durchgesetzt hat sich das aber eben nie :D
     
  5. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 20.03.08   #5
    Das beurteilst du voraus? Nur so aus Interesse...

    Laut SD hat der AHB-2 nichts mit dem AHB-1 zu tun, sondern ist ein aufgebohrter Live Wire.
    Die Unterschiede sind ein geändertes Voicing, dem Geseiere von wegen agressiv, tief, brutal, etc. nach zu urteilen, würde ich auf etwas gescoopte Hochmitten und/oder geboostete Tiefmitten tippen, das gibt so den "Bratsound". Dazu kommt noch ein geändertes Preamp Design (keine Ahnung was das bewirken soll...vielleicht weniger Batterieverbrauch?) und eben die bei "Metal-PUs" obligatorische Erhöhung der Outputs ins Sinnlose...und die Möglichkeit, den Output per Jumper ins Lächerliche zu steigern.

    Der AHB-1 ist schon was anderes als ein Livewire, zumindest nach SD. Da hat der Blackout nämlich eine Resonanzfrequenz von 530kHz. :ugly:
    Und um das ganze voll zu machen und weil das menschliche Gehör noch soviel hört in diesen Frequenzbereichen, gibt es noch die Neck-Version mit 750kHz.
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.03.08   #6
    aktiv/passiv macht etwas nicht gleich besser oder schlechter, frage ist was der hersteller drauß macht! fänds echt gut wenn geneigte emg-käufer sich mal damit befassen würden was "das aktive" überhaupt ist und ausmacht.:)
     
  7. SuicideSilence

    SuicideSilence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #7
    Joa das ging ja mal schnell. Angespielt hab ich das ding noch nicht nur ich dachte mal das meine Fragen hier gut aufgehoben sind. Will ja nicht mein Geld umsonst ausgeben. Die größte Frage blieb mir aber immer offen. Unterschiede zum EMG 81?! Könnt ihr mir da was sagen?
     
  8. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 20.03.08   #8

    Ich wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis das böse Wort, welches mit "E" beginnt und mit "MG" endet, fallen würde. :D

    Um aufs eigentliche Thema zurückzukommen: @6Red6Dragon6: Soo scooped ist der SAHB-2 gar nicht. Der hat durchaus Mitten. Mich erinnert der eher ein wenig an einen SH-6. Ziemlich "breitwandig".


    Aber Edeltoaster hat natürlich Recht: Man sollte der Werbung nicht alles glauben. Ich zitiere von der Seymour Duncan homepage:

    Aus der Beschreibung des SAHB-2:
    Aus der Beschreibung des 18 Volt HMET
    Wat denn nu? Welchen muss ich mir kaufen, um so richtig evil zu sein? :confused:
     
  9. SuicideSilence

    SuicideSilence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #9
    Jaja die böse Werbung...aber wenn ich ehrlich bin hören sich beide Pu´s richtig fett an keine Frage...nur die Frage bleibt offen! Welcher klingt fetter böser heavier?!
    http://www.youtube.com/watch?v=dcj_56a1His
    Zum Thema Blackout....kla das sich die dinger gleich bei mir in der Gitarre anhören werden. Aber nur so als kleine hörprobe.
    Und dann noch der böse 81er
    http://www.youtube.com/watch?v=0mQKC98Eavk
    Ka ob man die Videos hier einfach reinlinken darf falls nich sorry.

    Naja aber hoffe ja mal das die sache hier mal etwas aufklärt.
    Ich persönlcih finde das die Blackouts fetter klingen zumal auch Mick Thompson von SK umgestiegen ist auf die Blackouts. Naja schauts euch an.
     
  10. Junge

    Junge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    23.07.13
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 20.03.08   #10
    Naja so aussagekräftig sind so 'ne Videos aber nicht. Zumal der Sound zum Großteil aus dem Marshall und dem Line 6 Spider II kommen. Sagt eigentlich nichts über die Tonabnehmer aus. Was anderes wäre es wenn: 2x gleiche Gitarre mit gleichem Amp und gleichen Einstellungen.
     
  11. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 20.03.08   #11
    Wieso böse, Du weißt doch: EMG=Exklusiv für Metal Gewickelt
    Ich kann's nicht beurteilen, hab' ihn nie gespielt, aber immer wenn in solchen Werbetexten von bööhse, fätt und fett und äh...böööööhse die Rede ist, vermute ich immer eine Verschiebung der Tendenz Richtung Tiefmitten hin, denn das klingt so, ja, BÖÖÖÖÖSE (ich liebe das Wort, vor allem als Klangbeschreibung).
    Im Tone Comparison Chart von SD hat der AHB-2 die selben Daten, wie der Livewire, drum vermute ich mal dass die Änderungen minimal sind und die Hauptwirkung in dem Output besteht (ist der wirklich so abartig, wie es SD vermuten lässt??) und darin, dass Anhänger aggressiver Musikrichtungen schon sehr böse (<--da isses wieder) Sounds fahren.

    Soweit mal zu 6Red6Dragon6s Marketinganalyse.:)

    [Edit] Cool, ich schreib das hier und was kommt? :D
    [/Edit]
    Du bist nicht evil, solange aus den PUs keine TO-3 Transistorgehäuse auf einem Kühlblech rausgucken und der Output nicht so stark ist, dass der pure Strom die Luft in Vibration versetzt und die Zerre aus den Nuklearen Reaktionen um deine Klinkenbuchse kommt.
     
  12. SuicideSilence

    SuicideSilence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #12
    :D Ok ^^ Gut zu wissen....Naja videos waren halt nur schnell rausgefischt. Ich weiß nich ob ich mir nich beide mit den 30 tage money back zeugs holen soll...so ganz vertrau ich der sache ja nich...aber dann wäre wenigstens ein ergebniss da;)
    Hat irgendwer schon erfahrung mit den 30 tage bla gedönse wenn ja wäre cool wenn er mir mal sagen würde wie das abläuft. sons könnte die sache BÖSE enden und ich steh mit 2 pickups da und will nur einen haben.^^
     
  13. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 20.03.08   #13
    Uff, zum x-ten Male (aber das geht ja leider unter), am "fettesten" im Sinne von "am lautesten und heavigsten" ist der Live Wire Metal. Mit leichter Verzerrung am Amp schon brachial, im cleanen Bereich schon verzerrt, Mitten ohne Ende. Wenns NUR Metal sein soll, kann man den empfehlen. Ich weiss jetzt nicht, inwiefern sich dieser von den Blackouts unterscheidet.
    Sozusagen ein SH-6 hoch 10. Sehr einseitig, aber wenn es böse heavy sein soll, böser und heavier als der Live Wire Metal geht's nicht.

    http://www.seymourduncan.com/comparetones/pickups/?key=30

    Nein, kann man nicht mit einem EMG vergleichen.
    Weiss nicht, warum man sich da immer auf diesen festlegt. Fand den absolut nicht fett, da ist der EMG 85 fetter. Ich weiss, kommt auch auf die Gitarre an, etc... :rolleyes: Aber ist ja auch geschmackssache.
     
  14. SuicideSilence

    SuicideSilence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #14
    Mit leichter Verzerrung am Amp schon brachial, im cleanen Bereich schon verzerrt....
    geht da dann gar nix mehr? Wenn ja is schon übertrieben Metal^^
    Ansonsten denke ich mal langt der "normale" Blackout vollkommen...wenn wirklich nichmal im clean channel ohne fette zerre geht dann find ich das es Geschmackstörend is^^
    Wäre es denn möglich die Zerre vom Amp ganz rauszunehmen um so einen etwas Cleaneren sound (ohne fetter zerre) zu bekommen?
     
  15. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 20.03.08   #15
    Glaube ich eher nicht.
    Das ist auch der Manko des Pickups. Auch in der Zwischenposition mit einem anderen Pickup (Gegenstück im Set: Live Wire Classic, der ist sehr glasig) geht's nicht, weil er den anderen Pickup übertönt. Du kannst lediglich den anderen Pickup für clean verwenden.
    Darum hat das Set einen anderes Modell als Hals-Pickup.

    Aber du hattest doch nach einem bösen und heavigen Humbucker gefragt.
    Bitte sehr. Mehr Metal geht nicht! :p:p:p

    Hör dir den Clip an, und vergleiche den mit dem Clip des SH-6. ;)
     
  16. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.03.08   #16
    viel output machts alleine nicht, mir liegen z.b. mittenarme abnehmer garnicht!
    gerade wenn ich an dein genutzte gitarre denke empfehle ich dir hier sowas
    http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG091&product=0785S/0785Z/0785N/0785W

    liest sich natürlich eher unspektakulär und er ist ja "ganz bestimmt" nicht so br00talz wie so ein aktiver (!) seymour duncan.;)
    ne,im ernst; das teil ist ein minimal anderer sd jb nachbau für grandiose 62€, mehr für einen pickup für eine so günstige gitarre zu investieren wäre eigentlich quatsch zumal das echt ein bombengranatenstarkes teil ist!
    bekannte nutzer die mir spontan einfallen wären z.b. arch enemy.

    nicht vergessen: der amp machts auch ;)
    (+box+FINGER)
     
  17. SuicideSilence

    SuicideSilence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #17
    Naja der Pickuo liegt mir mal gar nich^^
    Zumal ich schön Arch Enemy nich so dolle bin. Aber naja ich denke man kann die dinger irgendwo anspielen. Fahre gleich mal zu meinen Laden des Vertrauens^^ Der müsste noch die Mick Thompson Signature da haben (MTM1 war es glaub) die die Blackouts drin hat.Ansonsten bestll ich mir mal auf Mord und Totschlag beide und welcher mir nich passt wird zurückgeschickt. Find ich selber is die beste Alternative;)
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.03.08   #18
    dir liegt ein sh-4 nicht?

    der kenner spricht.
     
  19. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 20.03.08   #19
    Wie hat mal jemand aus dem Board gesagt: "Es klingt fett, wenn fett gespielt wird und sonst garnicht". :D
     
  20. SuicideSilence

    SuicideSilence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #20
    Ne Sh-4 liegt mir nicht...nen Freund hatte nur Probleme damit deswegen vertrau ich den Ding nich mehr. Der hat nur gefiffen....schlimm. Kann ja sein das es nich bei jeden Sh-4 is vllt. war er nich richtig angeklemmt. Naja ich werd einfach mal in den Laden fahren und gucken was die da so haben. Aber ansonsten denke ich das der Blackout scho schön in meiner Gitarre wäre aber naja wie gesagt. Geschmackssache. Trotzdem danke für die vielen antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping