Seymour Duncan Humbucker Einbau

von slash26, 27.06.06.

  1. slash26

    slash26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Hallo ich hätte mal ne frage ich habe mir gestern einen seymour duncan ssh 1 59 gekauft, für meine les paul epiphone standard, jetzt hab ich meine les paul aufgeschraubt doch siehe da von den original tonabnehmer in der epi phone gehen vier kabel in einen stecker, aber auf meinen neuen tonabnehmer sind nur 2 kabel zum einlöten drauf, hat jemand so einen ssh 1 eingelötet, und das nächste, bei meinen neuen tonabnehmer sind auch 2 federn dabei und 2 schrauben soll ich die neuen nehmen oder die vom alten epi-tonabnehmer, und wie weit darf der tonabnehmer dan von den seiten entfernt sein.
     
  2. slash26

    slash26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #2
    man i
     
  3. slash26

    slash26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #3
    ich bräuchte echt dringend hilfe sonst kann ich das ding momentan nicht wieder zusammenschrauben.
     
  4. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 27.06.06   #4
    der sh1 ist nicht splitbar und diejenige im der epi wohl schon... aber das ist kein problem da die lespaul eh nur mit HB arbietet ... das silberen kabel (ummantelung )gehört an die masse und das andere an den schlater...;)

    wenn du schon neue hast verwende diese (ist eigentlich egal solange es passt!)

    den HB nicht zu nah! die saiten müssen schwingen können! versuch es einfach einmal ;)
     
  5. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 27.06.06   #5
    nach n paar stunden brauchst du noch nicht zu pushen, das nervt nur und gilt als SPAM.

    mach mal ne skizze wo die 4 kabel von dem alten pickup hingehn, also gucken wo in den stecker rein und wo das andere ende rauskommt.

    schwarz ist im allgemeinen masse, sprich das drahtgeflecht des neuen pickups an schwarz, das andere musst gucken, normal läuft das erstmal zum schalter, wobei ne standard-paula von epi nich splittbar ist.

    edit: zu langsam... ach ja: kaputtmachen kannst eigentlich nix
     
  6. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 27.06.06   #6
    Den Seitenabstand kannst Du Dir einstellen, wie Du möchtest. Die Saiten sollten nur nicht an den PU anschlagen.
    Die Verkabelung ist von der Schaltung abhängig, die Du haben möchtest. Man kann die PU´s splitten, also als Singlecoil betreiben, parallel schalten (dann haben sie weniger Output) oder in Reihe schalten, wie Deine Epi-PU´s jetzt waren. Um letzteres zu machen, müßtest Du das rote und das weiße Kabel zusammenlöten und isolieren. Das scharze Kabel ist dann das "heiße" Kabel und das Grüne kommt an die Masse. Wenn Du den PU splitten möchtest, was ich bei ´59ern als nicht so sinnvoll erachte, müßtest Du das weiße und das rote Kabel auch noch an die Masse löten.
    Die alten Schrauben und Federn kannst Du gern verwenden, wenn Sie passen, aber ich glaube, die Epi-Schrauben sind etwas dicker.
     
  7. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 27.06.06   #7
  8. Lazy Paul

    Lazy Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.06.07   #8
    Hi,
    Da ihr gard schon drüber sprecht. Wie weit sollte den der Pick von den Saiten weg sein? kann man da ein maß angeben. wie verändert das den sound?
    danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping