seymour duncan sh1 neck und bridge

von raaaabi, 07.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. raaaabi

    raaaabi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.09   #1
    hallo hab mir 2 seymour duncans in meine 7 saiter ibanez eingebaut und jetzt stelle ich fest das die gitarre wirklich sehr warm klingt wenn der tone regler voll auf bass steht in der anderen richtung klingen die abnehmer viel zu hoch und kratzig gibts eine möglichkeit den tonregler nach zu junstiern oder kann die ungleichmäßige verteilung daran liegen das ich die dinger falsch angelötet habe

    es sind seymour duncans 59er modell sh-1n und sh-1b

    wäre toll wenn ihr mir helfen könnt schonmal danke im vorraus
     
  2. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 07.11.09   #2
    Moin

    Das ist doch der Sinn des Reglers?
    Dreh ihn mittig uns es ist perfekt oder verstehe ich dich jetzt falsch?
     
  3. raaaabi

    raaaabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.09   #3
    ich miene die verteilung des ones ist viel zu höhen lastig und um den sound in einnen ausgewogen berreich zu haben (zwischen höhen und bässen) muss der regler komplett auf bass stehen
     
  4. Damn Dan

    Damn Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.09
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    4.108
    Erstellt: 07.11.09   #4
    Wenn Du parallel zur Schaltung einen Kondensator einlötest, senkst Du den Gesamt-Frequenzbereich ab. Je grösser er dimensioniert ist, desto stärker.
    Das sollte Abhilfe schaffen.

    Grüsse
     
  5. raaaabi

    raaaabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.09   #5
    danke wie grß soltle der so ca sein
     
  6. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 07.11.09   #6
  7. Damn Dan

    Damn Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.09
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    4.108
    Erstellt: 07.11.09   #7
    Kann ich nicht so einfach beantworten. Es kommt darauf an, um wieviel Du den Frequenzbereich absenken willst. GANZ grob 500 pf oder mehr.

    Grüsse
     
  8. raaaabi

    raaaabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #8

    ich hab eine ibanez 7string mit einen volume poti

    also ich habe habe beide grün +masse auf den volume poti gelötet

    und die restlichen auf den 5 wege schalter (hab die kabel durch die alten ersetzt) was anderes habe ich nich verändert

    kann es sein das wenn die kabel falsch auf den 5 wege schalter gelötet werden das die abnehmer so extrem hoch klingen
     
  9. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 08.11.09   #9
    Hmm, müsste dann so aussehen.
    http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=2h_1v_3w


    Kann natürlich sein, dass sie ohne tone poti extrems höhenreich klingen, da habe ich keine Erfahrung mit, kann ohne Tone poti nicht leben ^^. :rolleyes:
     
  10. raaaabi

    raaaabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #10
  11. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
  12. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 09.11.09   #12
    Warum sagst du uns nicht einfach welche Gitarre du hast bzw. suchst dir den entsprechenden Schaltplan bei Ibanez? Wenn du eine Gitarre mit zwei Humbuckern hast, hast du vermutlich den speziellen Schalter, der auch Parallelschaltung ermöglicht. https://www.musiker-board.de/vb/userthreads/190547-ibanez-userthread-797.html#post3814607
    Dann kannst du nach diesem Schaltplan http://ibanez.com/support/wiring/2006/W04012W.gif gehen in dem du die Dimarzio-Farben durch die entsprechenden von Seymour Duncan ersetzst. Allerdings wäre dann die 2.te Stellung noch nicht brummfrei. Deswegen vertauschst du beim SD Hals PU noch schwarz mit rot und weiß mit grün.
     
  13. raaaabi

    raaaabi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #13
    danke wußte nich welche abnehmer das sind in der ibanez (IBANEZ RG7321) steht nichts drauf aber mit den plan werd ich das jetzt hin kriegen

    danke
     
  14. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 09.11.09   #14
    Hättest du uns aber trotzdem sagen können, bzw. dir den entsprechenden Schaltplan unter http://ibanez.com/support/wiringdiagrams.aspx suchen können. Ich hab jetzt nen Plan mit Dimarzios verlinkt, da da die Kabelfarben leichter zuordbar sind (bei Ibanez je nach PUs unterschiedlich). Soweit ich das sehe, sind bei den IBZ/Dimarzio bei einem PU allerdings die Spulenfarben vertauscht, deshalb die oben beschriebene Vertauschaktion beim Hals-PU. Dann sollte es es passen.

    Es sollten alle Stellungen brummfrei und in Phase sein, sonst stimmt an der Schaltung was nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping