Seymour Duncan SSL-5 // Wie rum ist richtig?

Z
zawo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.20
Registriert
29.08.12
Beiträge
127
Kekse
213
Ich stehe gerade vor einem echt doofen Problem. Vermutlich eine DAU-Frage *gg*

Ich habe den Seymour Duncan SSL-5 custom staggered Strat erworben: https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_sssl5_custom_staggered_strat.htm

Da die Kappe abnehmbar ist und die Kabel seitlich angebracht sind, stellt sich mir die Frage, wierum er eigentlich "gedacht" ist. Das einzige Indiz ist für mich der tiefere Pole. Nur bei den Bildern im Netz ist der mal links, mal rechts. In der Verpackung war er andersum rum, als bei Thomann abgebildet.

Gibt es ein Indiz wierum er nun kommt?!?
 
Eigenschaft
 
Z
zawo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.20
Registriert
29.08.12
Beiträge
127
Kekse
213
Ein Kabel ist link, das andere rechts ;-)
 
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.746
Kekse
17.165
Ort
Berlin Wedding
Ich würde so einbauen das das schwarze Kabel nach unten zeigt.

Custom-Staggered-Strat-White-SSL-5_BEAUTY-700x477@2x.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
LP Hannes
LP Hannes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
Moin.
In den Bewertungen hab ich gelesen, daß die SD Coiles wohl anders als Fender PU's gewickelt sind... Bin jetzt nicht der SC Experte, aber wenn es in der Zwischenposition brummt ist er wohl "falsch" herum. Ich würde mit dem weißen Kabel zum Kabelschlitz anfangen und wenn es brummt oder sch*** klingt nochmal drehen ...
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.374
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Da es staggered polepieces sind, würde ich die ansteigende Vierergruppe unter den Basssaiten montieren bzw. die zwei niedrigeren polepieces unter h- und e-Saite.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Z
zawo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.20
Registriert
29.08.12
Beiträge
127
Kekse
213
Da es staggered polepieces sind, würde ich die ansteigende Vierergruppe unter den Basssaiten montieren bzw. die zwei niedrigeren polepieces unter h- und e-Saite.

So hatte ich mir das auch zurecht gemalt, nur leider sieht das auf den unterschiedlichen Bildern mal so und mal so aus...
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.374
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Na Du hast ihn ja gekauft. Da kannst Du Dich ja nach Deinem konkreten Exemplar richten statt nach irgendwelchen Bildern.
 
InTune
InTune
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
04.07.11
Beiträge
5.683
Kekse
35.898
Ort
Süd Hessen
Fakt ist, dass bei gestaggerten Magneten -wenn sich an Vintage PU orientiert wurde-, die für Saiten Sätze mit umsponnener G-Saite gemacht sind. Da ist der Magnet für die Saite entsprechend erhöht (weil der Saiten Kern so wenig Masse hat...) und so kann man die vorgesehene Einbau-Orientierung erkennen.

Bei nicht oder symmetrisch gestaggerten Magneten, ist es im Prinzip völlig egal wie rum der PU eingebaut wird. Entscheiden ist dass der PU ggf. mit den anderen Out of Phase ist, was man an einen besonders höhenreichen, dünnen und plärrigen Sound erkennt. Dann halt drehen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Z
zawo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.20
Registriert
29.08.12
Beiträge
127
Kekse
213
Na Du hast ihn ja gekauft. Da kannst Du Dich ja nach Deinem konkreten Exemplar richten statt nach irgendwelchen Bildern.

Da dieser Pickup ja ein Cover hat, kann man den auch verkehrtherum aufsetzen. Klar kann ich ihn exakt so einbauen, wie er in der Verpackung war. Mit der Annahme, dass das Cover korrekt aufgesetzt wurde. Nur schon seltsam, dass er total unterschiedlich auf den Webseiten dargestellt wird. Auch in der Anleitung steht einfach gar nichts dazu...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.374
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Du darfst Dich nicht an dem cover orientieren, sondern allein an dem staggering wie oben schon beschrieben.

Bei nicht oder symmetrisch gestaggerten Magneten, ist es im Prinzip völlig egal wie rum der PU eingebaut wird.

Das ist aber in diesem konkreten Fall nicht gegeben. Der SSL 5 hat staggering und somit eine eindeutige Einbaurichtung.
 
Z
zawo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.20
Registriert
29.08.12
Beiträge
127
Kekse
213
ok, ich danke euch. dann werde ich ihn so, wie oben geposteten Bild einbauen...
 
bagotrix
bagotrix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
13.08.11
Beiträge
4.884
Kekse
72.611
Ort
Kraichgau
Moin.
In den Bewertungen hab ich gelesen, daß die SD Coiles wohl anders als Fender PU's gewickelt sind... Bin jetzt nicht der SC Experte, aber wenn es in der Zwischenposition brummt ist er wohl "falsch" herum. Ich würde mit dem weißen Kabel zum Kabelschlitz anfangen und wenn es brummt oder sch*** klingt nochmal drehen ...

Das würde leider gar nichts nützen. Die Einbaurichtung hat mit der Phasenlage gar nichts zu tun - die Legende ist wahrscheinlich durch die berühmte "Greeny"-Les Paul entstanden. Bei der ist der PU aber nicht nur ausgebaut, sondern auch mal neu gewickelt worden. Entweder wurde dabei die Wickelrichtung bzw. die internen Spulenanschlüsse vertauscht, oder der Magnet um die Längsachse verdreht (was die überwiegend verbreitete These ist).

Die Einbaurichtung kann bei zwei unterschiedlichen Spulen eines HB den Sound in Nuancen ändern, wenn zB die stärkere Spule näher an die Bridge rückt und noch mehr Brillanzen abnimmt. Oder eben bei SCs die Lautstärkeverhältniss beeinflussen, wenn sie asymmetrisch gestaggerte Magneten haben.

Falls die Zwischenposition also Out Of Phase sein sollte, kann man weder das noch das Brummen durch die Einbaurichtung ändern. Vielmehr müssten schwarzer und weißer Anschluss vertauscht werden. Bei der Kombination mit einem Fender-SC ist das meistens der Fall, da würde ich es sogar zuerst so versuchen.

Gruß, bagotrix
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
LP Hannes
LP Hannes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
20.02.10
Beiträge
366
Kekse
574
Ort
Ostholstein
...und wieder was gelernt. Zum Glück sind hier auch Profis unterwegs. Sorry für die Fehlinformation. :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben