SG-3 Swamp Ash

von Funk, 30.07.07.

  1. Funk

    Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #1
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 30.07.07   #2
    Gab's hier nicht vor garnicht allzu langer Zeit mal ein Review zu einer solchen? Oder nur so ähnlich....? :rolleyes: Solltest mal danach suchen :)
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 30.07.07   #3
    Wtf?
    Man nehme
    Holz, Mechaniken und Form
    einer Gibson SG,
    Farbgebung, Inlays und PU-Bestückung
    einer Fender Strat, und
    Pickups und Elektronik
    von ???

    oder was ist das? XD
     
  4. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 30.07.07   #4
    ich find sie geil ... wer sagt denn das nur strats so augestattet sein dürfen ... wenn esp oder ibanez das seit jahren machen is das völlig ok aber bei gibson is das ja dann wieder ne riesen sache ... ;)
     
  5. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 30.07.07   #5
    Holz is aber beim Body Swamp Ash ;)

    Die PUs sind weniger Fender Strat, als viel mehr Klingen PUs von Gibson, wie's sie in den 60ern gab (hauptsächlich in den aus diesen Jahren datierten Melody Makern)

    Zu den Inlays sag ich mal nix ;)

    Zur Elektronik:
    Gibst immer wieder von Gibson, der 5 fach (bzw. 6 fach bei Humbucker) Schalter, kurz und gut: der PU mit jedem der 3 PUs is möglich zu schalten

    Gehört zu der immer auf je 400 Stück limitierten "Guitar of the Week"-Serie von Gibson; heißt alles mögliche mal ausprobieren, wie z.B: Les Paul Studio mit EMGs, "Zebra" Friebirds und und und -> www.gibson.com
    Bei 400 Weltweit schwierig in die Finger zu bekommen, also wirst du hier erstmal keine Erfahrungsbericht finden.
    Am Besten mal in einen größeren Laden gehen (oder warten bis es jemand für dich getan hat :D )

    Übrigens, eine fast identische gab's vor'n paar Wochen schonmal, nur mit Mahagoni-Body: Woche Nr. 10
    http://www.gibson.com/en-us/Divisions/Gibson USA/Guitar of the Week/SG Standard w_3 Single Coils/


    PS:
    Hoffentlich frag jetzt nich irgendjemand jede Woche "Boah, wat'n das für ne Gibson"; falls doch is die Strategie von Gibson echt mal auf gegangen, sollte man vielleich im Hinterkopf behalten… naja, vielleicht hatten se früher auch einfach nich jede Woche ne neue; das riecht schon nach Penetranz :D
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 30.07.07   #6
    ... weil Gibson auf der "Ruhm-Leiter" nunmal ne Stufe höher steht und das große "g" in einem Zug mit dem großen "F" genannt wird :D Wenn die größten, bei denen man eh schon kopiert, sich bei den anderen größten bedienen, ist es nunmal was anderes als wenn irgendeine kleine Firma die Modelle der großen kopiert oder modifiziert (so wie ja Ibanez und viele andere anfingen).

    (Und nein, ich halte Gibson nicht für der Weisheit letzter Schuss, nur fürs Protokoll)

    @...But-Alive:

    Danke, bisch wieder schlauer geworden^^ sieht mir trotzdem PENETRANT nach Fender aus :p


    P.S: Beim Body steht aber Mahagoni, und Mahagoni ist Mahagoni :p (jaja, ich weiß das Mahagoni nicht Mahagoni is, trotzdem ist das doch eher "Gibson-like", oder nich?)
     
  7. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 31.07.07   #7
    naja deine meinung ich seh das anders und find das durchaus ok wenn die großen das auch mal machen und ihre modelle variable ausstatten :rolleyes:
     
  8. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 31.07.07   #8
    Hab ich auch schon gelesen, aber Bilder sagen mehr als Worte (oder so ähnlich): auf dem Bild erkennt man die Sumpfesche an der (dank dem Burst sichtbaren) Maserung; vergleiche hierzu z.B. mit den Fender Modellen.
    Aber der Hals ist sowieso Mahagoni, dürfte sich also wohl mehr um ein optisches Detail als Unterschied zur andern 3er SG handeln.

    Ja ja, immer diese Gibson-Rum-Geschichte, und bei dieser "GotW"-Aktion dürfte davon auch ganz viel im Spiel gewesen sein :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping