SH-4 und SH-1 mit Kappe???

von -Sl4vE-, 15.03.05.

  1. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 15.03.05   #1
    da mich mich jetzt endlich nach langer überlegung und eurer hilfe(danke nochmal ;) )dazu durchgerungen habe den SH-4 und den SH-1 von seymour duncan für meine epi LP zu holen und diese per psuh/pull poti zu splitten hab ich nun folgende frage:gibt es den SH-1 auch mit kappe???ich meine jetzt aber nicht den SH-1 mit 2conductor sondern den mit 4conducter weil ich ihn ja splitten will?hab da leider keinen gefunden und da ich ihn ja splitten will... :( den SH-4 gibt es ja mit kappe oder?und noch ne frage: es wird ja oft behauptet diese kappen aus neusilber würden keine höhen bzw. sonstigen frequenzen rauben!stimmt dies auch wirklich oder hört man da schon einen unterschied???dies wäre mir sehr wichtig weil ich eigentlich auch auf das aussehen meiner gitarre großen wert lege.was würdet ihr mir empfehlen für ne LP standard in heritage cherry sunburst?schwarz oder mit kappe?

    PS:hab über die sufu und über google nix gefunden was meine fragen richtig beantwortet hätte!also bitte nich löschen :D
     
  2. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 15.03.05   #2
    ***push***
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 15.03.05   #3
    seltsam, ich finde den sh-1 auch nicht mit nickelkappen :confused: ja wenn's ihn nicht gibt dann ist es ja eh klar ;)
    den lötplan hast du ja nimm ich an.

    (edit: gehört dass nicht ins technik-forum?)
     
  4. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Bist ja ganz schön ungeduldig :D

    Also ich habe bei meiner SG ebenfalls die SH1/SH4 in schwarz eingebaut und beide nachträglich mit einer Kappe aus Neusilber versehen. Ein Unterschied ist nicht zu hören.
    Hatte auch vorher bei Rockinger nachgefragt und mir wurde bestätigt das die Kappen absolut Klangneutral wären.

    Und zu deiner zweiten Frage: Ich persönlich finde bei einer Cherry sunburst die PU in Zebra absolut geil.
    Kann man ja auch je nach Lust und Laune mit ner Kappe bedecken und dann mal wieder "offen" spielen.
     
  5. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 15.03.05   #5
    ich kapier nicht was du meinst :D und:nee!hab mich noch net nach nem lötplan umgesehen!

    @big daddy:da gibts ein paar problemchen!muss man die kappen vom rockinger drauflöten???es kann sein das die cremefarbe die bei den zebras verwendet wird nicht der cremefarbe der PU rahmen entspricht was dann schon scheisse aussieht!?wenn ich die PUs mal in eine strat oder so löten will sieht ein zebra imho scheisse aus!eigentlich wollte ich mir ja einen zebra holen aber ich bin mir bei der farbe net so sicher!!!
     
  6. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 15.03.05   #6
    kann mir den keiner helfen(ausser den anderen beiden) :confused:
     
  7. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 15.03.05   #7
    Ganz einfach: Kauf dir die PUs, kauf dir die Kappen, bau die PUs ein, schraube die Kappen drauf, fertig ist die Laube.
     
  8. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 15.03.05   #8
    cool!meine gitarren lehrer hat mir mal gesagt man müsste die drauflöten!stimmt das jetzt oder nich!wenn nicht dann is ja alles klar :D
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 15.03.05   #9
    Du solltest den PU mit Kappe in ein Wachsbad legen, damit er nicht mikrofonisch wird. Ist nicht zwingend notwendig, aber bei hohen Lautstärken zu empfehlen. Is keine große Arbeit.
     
  10. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 15.03.05   #10
    @hellfire: dann ist doch der ganze PU versaut oder.kann man da nicht einfach schaumstoff oder sowas dazwischen machen?muss man die jetzt nur drauflöten oder festschrauben oder wie? :rolleyes:
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 15.03.05   #11
    Seymour Duncan liefert die auch mit Kappen. Wenn's nicht im Katalog steht, dann würde ich einfach mal direkt beim Händler nachfragen.
     
  12. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 15.03.05   #12
    Die Kappen werden einfach draufgesteckt. Man kann sie zusätzlich noch festlöten, aber das ist nicht nötig. Ich hab sie nur aufgesteckt. Mußte die PU dazu nicht einmal ausbauen.
    Du mußt nur den Abstand der beiden äußersten Polpieces messen, da es verschiedene Ausführungen gibt (Trembucker-Spacing o.ä.).Die Kappen gibt es auch ohne Schraubenlöcher. Schau mal bei www.rockinger.com da findest du alles. Und wenn du dort anrufst bekommst du auch fachgerecht Auskunft.
    Was das Problem mit der Cremfarbe betrifft: Nimm einfach schwarze PU Rahmen...
     
  13. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 16.03.05   #13
    Das ist absolut nicht empfehlenswert. :( Wahrscheinlich spielst Du nicht besonders laut vermute ich?
     
  14. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 16.03.05   #14
    weshalb nicht so empfehlenswert?fängt es dann richtig an zu pfeifen wenn ich zu laut drehe wenn ich sie nur aufstecke???kann man da nicht irgendwas dazwischen tun!?

    @big daddy: bei rockinger hab ich natürlich schon geguckt!schwarze pickuprahemen kannste bei weissem pickguard(was ich über alles liebe ;) ) vergessen.sieht imho scheisse aus!
     
  15. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 16.03.05   #15
    ***push***
     
  16. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 16.03.05   #16
    Wie definierst du "laut"?
    Die Bühnenlautstärke ist okay und da pfeift nix. Den Rest erledigt der Mischer.

    Alles Geschmacksache. Ich z.B. würd nie ne hübsche Paula mit nem Pickguard verschandeln.
     
  17. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 17.03.05   #17
    man könnte doch einfach irgend nen dämpfer zwischen PU und kappe machen oder?aber jetzt einer frage die ich irgendwie immernoch nicht richtig beantwortet bekommen habe:ich kaufe also die kappen mit den richtigen polepiece abständen und dann?festschrauben,festdrücken,PU ausbauen,festkleben,festlöten usw...wie jetzt?hab das imer noch nich ganz gerafft!bitte um hilfe :o :D
     
  18. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 17.03.05   #18
    Löte sie fest. Das macht JEDER Pickuphersteller so. Damit hat man erstens die Kappe ordentlich geerdet, zweitens ordentlich fixiert und drittens wird sie sich durch Vibrationen etc nicht früher oder später wieder ablösen (sowas passiert IMMER in den ungünstigsten Augenblicken - Murphy's Law). Eine Lötverbindung lässt sich ausserdem leicht anfertigen und wieder lösen.
    Es kann u.U. zu Pfeifen kommen, aber dagegen hilft eigentlich nur wachsen. Ist aber auch kein Problem, das kann man ohne weiteres selbst machen falls es mal soweit sein sollte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping