Shure sm 57 VS. Sennheiser e 906/606

  • Ersteller Trommelpete
  • Erstellt am
T
Trommelpete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.15
Registriert
27.09.12
Beiträge
215
Kekse
0
Hi, bin grad mitten in den Aufnahmen für unsere Demo im Metalbereich und werde mit der Gittenaufnahme nicht ganz glücklich, habe bisher ein shure sm 57 und nen shure pg 58 am speaker aber irgendwie funzt es noch nich 100%ig.

Da ja im Studio das Sennheiser e 906 der konkurrent zum 57'er sein soll, wollt ich wissen welches ihr besser findet? Evtl würde ich beide zusammen verwenden, was haltet ihr davon?

Wo ist der unterschied zwischen e 906 und e 606? Was ist besser?

Danke
 
Eigenschaft
 
901
901
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.12.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.967
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Weniger ist mehr. Ein Sm57 an der richtigen Stelle (!) reicht für einen guten Heavygitarrensound. Es ist aber oft Millimeterarbeit. Das e906 ist da gutmütiger. Was "besser" ist, ist wie immer Geschmackssache.

Warum willst Du überhaupt unbedingt mit zwei Mikros abnehmen?
 
M
M3lb0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
27.11.12
Beiträge
47
Kekse
27
Hi Trommelpete, ich würde an deiner Stelle mal schauen, ob ein PA-Verleih in deiner Nähe ist, die sollten diverse E-Gitarren Mikros da haben, die du dann mal probieren kannst, wenn du mir sagst wo du wohnst (gerne auch per PM) kann ich mal schauen ob ich in der Nähe jemand kenne.
So ein Mikrofon zu leiehen sollte dich maximal 10 Euro pro Tag ksoten und du kannst das einfach mal probiern und hast nicht das Problem etwas umtauschen zu müssen oder auch erstmal in hoho Vorleistungen zu treten.
LG
Mel
 
T
Trommelpete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.15
Registriert
27.09.12
Beiträge
215
Kekse
0
Weniger ist mehr. Ein Sm57 an der richtigen Stelle (!) reicht für einen guten Heavygitarrensound. Es ist aber oft Millimeterarbeit. Das e906 ist da gutmütiger. Was "besser" ist, ist wie immer Geschmackssache.

Warum willst Du überhaupt unbedingt mit zwei Mikros abnehmen?

Fänd es etwas flexibler, wenn man z.B das 57er aufn center positioniert und das e906 eher was im Bassbereich, kriegt man nen flexiblen Sound hin und kann beide Signale mischen wie man will: Hier nen bissl mehr von dem Anteil, hier etwas von dem.... etc.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben