Shure VS Behringer

von Thomas30S, 15.05.08.

  1. Thomas30S

    Thomas30S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    23.11.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    wir wollen 8 Funk-Mikros und 3 Funk-Übersetztungs-Systeme paralell betreiben.

    Wer hat in diesem Bereich Erfahrungen mit Frequenzüberschneidungen?

    Wir planen die Mikros im E-Netz und die Übersetzungs-Systeme im D-Netz betreiben.

    Wir überlegen nun, welchen Hersteller wir verwenden sollen. Shure, Sennheiser, IMG, oder kennt jemand einen anderen Anbieter der Dafür noch besser geeignet ist?

    Bisher haben wir folgenden vorgesehen:

    Funk-Mikros:
    SHURE SLX / BETA 58A SET / R5
    SHURE SLX WH20 R5 SET

    Überstezungs-Systeme:
    IMG Stage Line ATS-16R Empfänger
    IMG Stage Line ATS-16T Sender

    Gruß Thomas
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.05.08   #2
    Ich würde auf jeden Fall auf Shure oder Sennheiser zugreifen. IMG ist wie Behringer Billigware!
     
  3. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 16.05.08   #3
    hallo Thomas,

    wende dich doch vertrauensvoll an ich - ich berechne gerne ein kompatibles Setup.

    besten Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping