Sind CD/AUX-Eingänge brauchbar?

von bluesboe, 18.07.04.

  1. bluesboe

    bluesboe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Ich plane die Anschaffung eines Übungscombos für zu Hause (MG15, Pathfinder 15, Behringer oder Roland Cube15)
    Um zu Playbacks jammen zu können, sollte ein CD-,Tape oder AUX-Eingang vorhanden sein, um einen CD- oder MP3-Player einzustöpseln.
    Frage: Kann mir jemand was zur Lautstärke dieser Eingange sagen? Kommt da nur ein leises, dumpfes Playback raus und die Gitarre liegt dann viel zu laut drüber oder bekommt man einen brauchbaren Lautstärke-Mix?
    Bei meinem V-amp2, den ich zusammen mit Headphones zur Zeit zum Üben nutze, ist die AUX-Zumischung jedenfalls sehr dünn.
     
  2. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.04   #2
    beim mg15 kannst du die lautstärke am gerät (mp3 player.... ) ändern. geht recht laut!
    hört sich aber mieserable an!
    spiel das lieber über ne normale anlage

    mfg & thx beuluskeulus
     
  3. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 20.07.04   #3
    Die cd Eingänge bei Gitarrenamps sind selten brauchbar

    da das ganze gerät auf Gitarre gebaut ist

    Grundsätlich auf die Mitten der Gitarre

    Bässe und Höhen leiden darunter
     
Die Seite wird geladen...

mapping