Sind Oberheim MC-3000-User hier?

von calimero, 15.07.07.

  1. calimero

    calimero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #1
    Hallo zusammen,

    gibts unter Euch ein paar Oberheim MC3000-User? Ich wäre echt dankbar, wenn mir da mal jemand ein paar Fragen beantworten könnte, weil ich hier an so 2-3 Problemen hänge und nicht weiterkomme.

    Grüße
    Cali
     
  2. BowlingX

    BowlingX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 18.07.07   #2
    Hi,
    stell doch deine Fragen ;), wenn jemand die Antwort weiß wird dir auch weitergeholfen.
    David
     
  3. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.07   #3
    Na ja . . . dann probier ich´s mal mit drei Fragen . . . ;)

    1)
    Soweit ich das sehe, ist es nicht möglich, die Polarität der Pedal-Inputs zu ändern. Man braucht zwingend ein (in meinem Fall) Sustain-Pedal, das bei nicht betätigtem Zustand geschlossen ist. Habe mir jetzt ein umschaltbares Pedal gekauft, aber alle anderen Pedale die ich habe sind "andersrum".
    Bei allen anderen Geräten die ich hatte, konnte man das bei Bedarf Problemlos umstellen.
    Gibt es da beim MC3000 nix?

    2)
    Dann würde ich gerne max oder min Werte bei den Fadern individuell einstellen können. Das finde ich leider nur in der globalen Einstellung, die dann für alle Patche gilt.
    Ich möchte aber, daß beispielsweise nur in einem Patch der Fader 3 einen Maxwert von 80 (anstatt 127) sendet, wenn ich den Fader bis zu Anschlag schiebe.
    Gibt´s da vielleicht doch noch eine Möglichkeit?

    3) Allgemein suche ich Information und Tipps zu dem Gerät. Leider habe ich im Internet nichts gefunden, in dem man irgendwas Interessantes finden kann.
    Selbst eine deutsche Anleitung würde mich mal freuen, da die englische nicht wirklich gut übersetzt zu sein scheint (teilweise sogar italienisch zwischendurch). Und wenn man dann eh nicht so fit in englisch ist, macht das alles nicht so wirklich Spaß.
    Vielleicht hat jemand Links, PDFs usw.?

    Schöne Grüße
    :)
     
  4. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #4
    Keine Oberheimer hier? :confused:
     
  5. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 27.07.07   #5
    Hi,
    ich hab das MC-2000... kenn mich damit aber auch nicht wirklich gut aus.
    An deiner Stelle würde ich mal direkt bei Viscount (Oberheim) nachhaken. ;)
     
  6. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 28.07.07   #6
    Ich glaube, sobald ich wieder daheim bin (sitze gerade am Flughafen Düsseldorf) baue ich ein Gerät, das man in die MIDI Chain hängen kann um Werte zu manipulieren, mich kotzen diese Kompromisse (die man bei jedem Hersteller irgendwie machen muss) total an. :great:
     
  7. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #7
    Bau zwei :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping