Singen bei verschiedenen Lehrern

von lenakronberg, 18.08.18.

  1. lenakronberg

    lenakronberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.18
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.08.18   #1
    Hallo ihr Lieben,
    da ich mit dem Gedanken spiele, Gesang zu studieren, möchte ich gerne zu nächsten Semester an der studienvorbereitenden Ausbildung der städtischen Musikschule hier teilnehmen. Diese inkludiert auch Unterricht im Hauptfach. Da ich mit meiner aktuellen Lehrerin sehr zufrieden bin, möchte ich jedoch trotzdem gerne weiterhin bei ihr Unterricht nehmen. Nun zu meiner Frage: haltet ihr es für sinnvoll, bei zwei Lehrern parallel Unterricht zu nehmen?
    Viele Grüße,
    Lena :)
     
  2. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    317
    Kekse:
    1.652
    Erstellt: 18.08.18   #2
    Zwei Meinungen können gut sein, wenn du in der Lage bist die (für dich) richtigen zu Folgen zu ziehen.
    Beide Möglichkeiten können gut und schlecht sein.
    Wenn deine aktuelle Lehrerin eine gute ist wird sie dich auch in dieser Situation gut beraten.
    Letztendlich kann sie das am besten Beurteilen da sie am nächsten drann ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Koksi01

    Koksi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.14
    Zuletzt hier:
    9.04.20
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    3.919
    Erstellt: 18.08.18   #3
    Da kann ich alexanderjoseph nur zustimmen.

    Wichtig finde ich dabei, dass du mit deiner (jetzigen) Lehrerin, zu der ja scheinbar ein gutes Vertrauensverhältnis besteht, alle Unklarheiten, die sich bei mehreren Lehrern ergeben können, offen ansprechen kannst.
    Meist wollen alle auf das Selbe raus, nur der Weg ist halt anders. Allerdings gibt es auch Lehrer, die definitiv nicht kompatibel sind. In dem Fall musst halt du entscheiden, welchen Weg du dann nehmen willst.
    Lg Thomas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Annino

    Annino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    5.051
    Erstellt: 19.08.18   #4
    Du solltest ausprobieren, ob du bei beiden Lehrern die gleichen Stücke singen willst oder ob du bei einem Lehrer das eine Stück und bei dem anderen das andere Stück machst.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich an den kleinen Details der Interpretation die Geister scheiden. Und wenn man da zwischen zwei Lehrern steht, die sich sicher sind, dass ihre Variante die beste ist, kann es schwierig werden. Entweder man arbeitet dann zwei Versionen des Liedes aus oder man macht von vorneherein ein Lied nur bei einem Lehrer. So zumindest meine Erfahrung.

    Wenn beide Lehrer dieser Konstellation allerdings offen und tolerant gegenüberstehen, dann kann das durchaus klappen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Susanne Aachen

    Susanne Aachen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.18
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.18   #5
    Stimme ich voll zu. Für die Weiterentwicklung kann es vorteilhaft sein, sich durch unterschiedlich Lehrende weiterbilden zu lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping