singen im metallica-stil

von torre1337, 29.05.06.

  1. torre1337

    torre1337 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    14.06.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #1
    ich und en kumpel von mir wollen ein paar metallicalieder covern, wissen aber nich wie james da singt, also ob das jetz mehr son normales schreien (kein shouten) oder son "normales" singen is.
    kann da jmd helfen und auch sagen wie man diese stimmlage am besten trifft?:confused:

    rock on:rock:
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 29.05.06   #2
    um welche lieder handelt es sich denn?

    ich find james' gesang ziemlich geil, obwohl ich glaube, dass sein gesang aus sicht eines gesangslehrers gar nicht mal so gut ist.
     
  3. torre1337

    torre1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    14.06.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #3
    for whom the bell tolls und enter sandman wir wollen noch mehr aber bis jetz hängen wir an den beiden fest

    find seinen gesang auch geil, besonders aufm black album
     
  4. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 29.05.06   #4
    ich glaub, dass euch keiner sagen kann: macht es so, dann klingt ihr wie james.
    der sänger soll einfach so singen, wie ers kann.

    aber james gesang würde ich nicht als schreien bezeichnen. einige wörter schreit er zwar heraus (emotional bedingt), doch meistens singt er "normal".
     
  5. Sangesdame

    Sangesdame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #5
    Also: ich habe Metallica in den letzten 18 Jahren fast jedes Jahr live gesehen und muss sagen, dass James ziemlich viel dazu gelernt hat, von daher kann man seinen Gesang zu Beginn der Karriere gar nicht so gut bewerten, da es damals doch eher noch eine Art "Rausschreien" war...aber seit dem Black Album hat er sich ständig verbessert und zuletzt auf der St. Anger ist er eine echte Persönlichkeit, d.h. dass er soviel Gefühl in die Songs gebracht hat (auch wenn er dort auch oft schreit..aber eben ganz anders), wie nie zuvor. Ich gehe am 06.06. zur Waldbühne und bin shcon sehr gespannt, wie er dieses mal singt. Kann ich dir nur empfehlen, wenn ihr solche Mucke machen wollt...ich selbst (obwohl ich Sängerin! bin und eine klassische Gesangsausbildung mache), bringe oft Elemente von James Art zu singen in meine Gesangslinien..unbwusst ist es irgendwie da. Daher denke ich: niemals imitieren wollen oder versuchen zu klingen wie irgendein bekannter Sänger---den eigenen Stil finden. DAs dauert Jahre, aber du wirst irgendwann wissen, was ich damit meine
     
  6. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 29.05.06   #6
    Also... da ich auch in einer Coverband singe - unter anderem auch Enter Sandman muss ich euch leider enttäuschen... das ist garnicht sooooo schwer... ^^ eigentlich ist es ganz einfach. Ich erklärs euch einfach mal wie ich es mache. Ich baue einen druck auf... im mittleren teil meines korpuses und singe damit einfach..... also ^^ naja - ist ein tipp von mir.. weiß halt nicht ob er so einfach umzusetzen ist, da der druck auch nicht so intensiv sein darf, dass sich alles so geknödelt anhört. Ich finde durch diese Technik kommt man sehr nahe an den Originalgesang von Enter Sandman dran. Er gefällt mir persönlich sogar besser ;)
     
  7. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 29.05.06   #7
    seine beste live vocal performance hat er auf s&m. einfach perfekt.
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 29.05.06   #8
    ich würde das gerne umformulieren:

    ...dass sein gesang aus sicht eines gesangslehrers mal so gar nicht gut ist.
     
  9. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 30.05.06   #9
    Das was James macht ist ganz normale Mischstimme und die ein wenig angezerrt. Noch dazu bewegt er sich in einem wirklich kleinen Tonumfang.
    Das 'Besondere' ist sein eigener Charakter den er in der Stimme hat den man halt hat oder nicht. Auffaellig sind auch seine komischen Betonungen des letzten Wortes in seinen Saetzen. Das wars aber auch schon.
    Das ware eigentlich eher eine Frage fuer einen Stimmenimitator als fuer Saenger ;)
     
  10. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 30.05.06   #10
    Der "Superstar", Tobias Regner kupfert etwas bei James Hetfield ab. Ich finde es aber auch nicht erstrebenswert, Stimmen zu imitieren.

    Grüße
    Brigitte
     
  11. Sangesdame

    Sangesdame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #11
    Also da muss ich ja mal eben was sagen...:

    Ich bin ein großer Metallica Fan schon seit Jahrenden...und mag James Hetfield sehr..trotzdem finde ich, dass DSDS Gewinner Tobias Regner eine sehr sehr gute Stimme hat, was die TEchnik und das Gefühl für den Gesang angeht. James dagegen hat eben seinen eigenen Stil und richtig singen (technisch gesehen) wird er auch künftig wohl nciht, obwohl er sicher besser geworden ist, vor allem jetzt ohne die ganzen Drogen und den Alk. Wenn man sich die neue Tobias Regner CD anhört: da kann ich gern und stolz behaupten: find ich total klasse....da sind richtig gute Stücke drauf, vor allem welche, die man mindestens dreimal hören muss...sehr eigenwillig. und sein GEsang ist ebenso...klar hat er ein paar Einflüsse von James, aber wenn man genau hinhört, hat er schon seinen eigenen Stil gefunden....
     
  12. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 30.05.06   #12
    Joo der Tobi hat halt am Anfang serh auf Hetfield gemacht ( auch was das Aussehen angeht ). Ueber die Zeit hat er gelernt ( oder es wurde ihm eingetrichtert ) seine eigene Art zu Finden und das ist was jeder Saenger anstreben sollte.
    Ich hab auch meien Gesangs-Fave und wuensche mir oft so zu Singen wie sie aber ich hab nunmal meine Stimme mitbekommen und versuche aus ihr das Beste zu Machen. Zudem fuehle ich mich so wohl bei dem was ich mache.

    Anregungen bei andern holen ist ok aber versucht nicht irgendwelche Besonderheiten zu Kopieren. Das kann nur in die Hose gehen. Zudem wer will den schon ein Stimmenimitator sein ? Ich bin mir sicher das die Leute die meien Stimme kennen mich sofort heraushoeren wuerden udn das ist mri viel wert.
     
  13. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.05.06   #13
    Zu Regner: er hat keins der Stücke selbst geschrieben, weder die Lyrics, noch die Melodie(hab ich einer Plattenkritik entnommen), und genau deswegen mag ich die DSDS "Klamotten" nicht.
    Mich würd auch mal interessieren ob er wie damals dieser Martin Kesi-irgendwas seine Band im Stich gelassen hat...

    Grüßle, Martin

    PS: ne angenehme Stimme hat Regner trotzdem
     
  14. Sangesdame

    Sangesdame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #14

    Nun, das er nicht innerhalb von zwei Wochen nach dem Sieg bei DSDS die Stücke selbst geschrieben hat, versteht sich von selbst..und doch hat er den Songs absolut seine eigene Note verliehen..ich bin auch nicht für das Getue bei DSDS, aber ich finde, der Beste hat gewonnen. Und wenn der erstmal allein loslegt, mit eigenen Stücke meine ich, dann hat er es wirklich geschafft.

    Der Martin Kesici hat seine Band wohl im Stich lassen müssen, wenn er solo damals (war es auf Sat1? Weiß ich gar nicht mehr) den Contest gewonnen hat. und ich muss sagen, im Vergleich zu Tobias R. ist Martin K. vor allem technisch richtig schlecht, habe neulich ein paar Ausschnitte aus dem Contest damals gesehen, wo er live gesungen hat und war total geschockt (als das damals im Fernsehen lief, habe ich es gar nicht geshen, sondern erst den Song im Radio gehört)

    Nun aber zurück zum Thema...Einflüsse sind immer da und auch gut, trotzdem: eigenen Stil finden!
     
  15. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 30.05.06   #15
    Viel Zeit fuer eine Band hast du da auch nicht mehr. Der ist an einem Stueck unterwegs fuer Interviews etc. Dann noch die Auftritte.

    So ist das eben wenn du bei DSDS mitmachst. Wenn da einer meint er koenne sich nun kuenstlerisch entfalten liegt er maechtig danaeben. Die wollen Geld mit dir verdienen udn da lassen sie es nicht drauf ankommen das du eigene Songs einbringen kannst. Da sitzen Top-Produzenten die wissen was sich verkauft. Das muss halt jeder fuer sich selbst entscheiden. Sich selbstverwirklichen udn hoffen es mit eigenen Songs 'zu Schaffen' oder den leichten Weg den die DSDS-Leute nehmen.

    Also mir ist Kesici um einiges sympathischer sei es von der Person wie auch von der Stimme her. Aber Tobi wird es genauso wenig schaffen wie er akzeptiert zu Werden wenn er eigene Songs schreibt udn somit wieder in der Versenkung verschwinden. Kesici hat nichtmal die Zusammenarbeit mit Nightwish was gebracht.
     
  16. torre1337

    torre1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    14.06.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #16
    danke für die tipps^^
    wir wolln ja nich genauso singen wie james (is ja ohnehin nich möglich), nur en bischen anregungen kriegen und en paar gute sachen abkupfern
     
  17. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 30.05.06   #17
    zu regner:
    ich find seine aussprache beim singen etwas komisch, aber singen kann der. das stimmt.
     
  18. Sangesdame

    Sangesdame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #18
    Ja, das fand ich auch merkwürdig, dass das Stück mit Tarja so in der Versenkung verschwunden ist. Aber ich finde, Kesici hat keine Ausstrahlung...und ich glaube, Tobias wird der erste sein, der etwas daraus macht....wenn er dem Druck des Geschäfts stand hält....

    Also nun euch viel Erfolg mit der Metallica Cover-Band...

    ich geh bald zum Konzert......yipiiiieeeh 060606 Waldbühne Berlin
     
  19. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 02.06.06   #19
    Ich sing auch For whom the bell tolls und hab am Anfang auch probiert "so hart und so toll" wie Hetfield zu singen, aber jetzt wärs mir irgendwie "peinlich", das Lied nur so abzuklatschen.
    Ok, ich zieh die Stimme am Ende der Sätze auch manchmal so hoch, aber das dient eher der Betonung, da das Lied dadurch sehr geprägt ist.
    Ansonsten versuche ich eher wieder, ein wenig "cleaner" zu singen, da es sich meiner <meinung nach besser anhört, wnen der Gesang shcön klar rüberkommt.
    Ich hab lange genug ins Mikro "genuschelt" und ich find jetzt isses an der Zeit, dass ich meinen eigenen Stil finde und das Lied so singe, wie ich es toll finde.

    Achso, früher hab ich einfach ausm Hals "gesungen/geschrien", das hört sich dann zwar ein wenig mehr nach Hetfield an, aber mit Stütze is das ganze dann doch irgendwie geiler. :D :D :D
    (Was nich heißen soll, dass Hetfield nicht mit Stütze singt, nachher kommen hier wieder die Metallica-Fanatiker an und pöbeln:D )
     
  20. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 05.06.06   #20
    Warum singt ihr den Song nicht mit euerer eigenen Stimme?

    Auch wenn James Hetfield eher eine klassische Männerstimme hat, ist es doch der eigene Charakter der von der gesanglichen Leistung durchschnittliche Stimme, zu etwas besonderem macht.
    Wenn ich es probieren würde, dann würd ich wohl viel aus der Brust shouten, im Hals anrauhen und die Endsilben hart betonen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping