Single Coil/Humbucker??

von DeFender06, 15.05.06.

  1. DeFender06

    DeFender06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Heringen/Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #1
    Hallo,
    ich spiel zurzeit noch akkustik gitarre, möchte mir aber demnächst ne e-gitarre noch zusätzlich anschaffen.
    Deswegen hab ich mich im voraus schon ein bisschen informiert und festgestellt, dass
    viele gitarren entweder nur single coils oder humbucker oder beides haben, aber was genau ist der unterschied zwischen den beiden?
     
  2. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 15.05.06   #2
    Nun: Ein Humbucker ist nix anderes als zwei mit einander gekoppelte Single coils.
    Der Sound eines Humbucker ist im gegensatzt zu dem eines Single coils Fetter und wuchtiger.
    Single coils hingegen haben manchnal ein wenig mehr höhe. Sie klingen einfach anders.

    am besten du spielst die Git selber an, dann kannst du dir eine eigene Meinung machen ;)
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 15.05.06   #3
    Singlecoil: Eine Spule, klingt klarer und perliger, sehr schön für cleanes und angecrunchtes, aber bei stärker aufgedrehter Zerre rauschen sie. Da kommt der Humbucker ins Spiel, seine ZWEI Spulen sind so gegeneinander gewickelt, dass sich Störfrequenzen gegenseitig auslöschen, also auch für Highgain Zeugs zu gebrauchen. Dafür klingt er bisschen "Dumpfer", aber auch "fetter" im Klang.
    Wobei ein verzerrter Sound auch mit Singlecoils erreicht werden kann, siehe Blink 182.
     
  4. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 15.05.06   #4
    1. der (schon fast traditionelle) verweis auf die Such Funktion (auch oft liebevoll SuFu genannt),

    2. Humbucker haben 2 Spulen, die in Serie geschaltet sind, was zur folge hat, dass sie weniger störanfällig sind, allerdings auch nicht ganz so "hell" klingen, sondern etwas dumpfer. Sie sind besser für verzerrte Sounds geeignet, Singlecoils haben, wie der name schon sagt, nur eine Spule, was bei hoher Verzerrung schonmal rauschen kann, allerdings haben sie einen "strahlenderen" Klang, klingen etwas dünner.
    Du kannst ja mal auf der Seymour Duncan Homepage reinhören (Link)

    Edit: in diesem Forum muss man schnell sein!
     
  5. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 15.05.06   #5
    Ich empfehl dir mal ne gitte mit hsh bestückung in die hand zu nehmen und das in nen Amp zu stecken. Cleansound->Akkord anschlagen->Pickups wechseln ->unterschied selber hören.

    hsh findet man in vielen Ibanez z.B.
     
  6. Mr. Moustache

    Mr. Moustache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Sigmaringen Baden-Würtemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.06   #6
    also!!! ein singel coil hat eine spule (elektromagnet) das kann schon mal rauschen,
    ein humbucker hat zwei spulen, das rauschen wird unterdrückt
    ABER eigentlich ist das ne soundfrage, singel coils klingen klarer und irgendwie so
    durchsichtig, ein humbucker erzeugt einen fetten wuchtigen sound
    am besten schaust dumal was deine vorbilder so haben denn es kommt nun mal auf den sound an
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.05.06   #7
    Man ersetze Rauschen durch Brummen. Kein PU rauscht. Amps und Effekte rauschen.....

    Im übrigen hat der Humbuckereffekt nichts mit fett zu tun. Parallel verschaltete Humbucker brummen auch nicht, sind aber im Sound noch höhenlastiger und perliger als Einspuler.

    Und man sollte hinzufügen: das gilt alles immer nur, wenn man von identischen Spulen ausgeht. Aber ein HB aus zwei dünnen Spülchen kann schwächer sein als ein SC mit richtig dick Draht drauf. Und auch klanglich haben wir ganz klar ne deutliche Überschneidung.

    Wir leben heute in einem Zeitalter mit soviel unterschiedlichen PUs, incl. einigen Zwittermodellen (Lace-Sensoren, stacked-koaxiale u.ä.), SCs mit Highgain, HBs mit perligem Fender-Klang etc. pp, dass die ganzen Unterscheidungen mit Vorsicht zu geniessen sind. Und v.a. auf einzelnen, passend zusammengestellten Serienmodellen funktionieren (auf ner JEM klingt der SC in der Tat dünner und perliger als die HBs. Aber schon bei den zwischenstellungen (parallele Humbucker-Schaltung) gehts in die Hose.


    Insofern sollte man weniger nach SC und HB, sondern nach Übertragungscharakteristiken (fett mittig versus perlig höhenlastig, stark versus schwach etc.) unterscheiden. Völlig wurscht, wie der PU aufgebaut ist.
     
  8. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 15.05.06   #8
    Keine Frage, aber Blink 182??:confused: ... Blink hat immer Humbucker benutzt. Ich wüsste nicht wann bzw. wo da ein singlecoilsound zu finden ist.
     
  9. Spielmannsfluch

    Spielmannsfluch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    30.06.09
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schwechat
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.05.06   #9
    ok, bin ma da auch net sicher, vielleicht bei den älteren alben
    dann kann man aber auch die älteren Alben (dookie) von Green Day für SCs erwähnen
     
  10. DeFender06

    DeFender06 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Heringen/Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #10
    gut vielen dank, weiß bescheid
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 16.05.06   #11
    Okay...überzeugt, weiss auch nich mit was ich die verwechselt hab..mit greenday nicht ,der hat n sh4 in der strat!
     
  12. Mr. Moustache

    Mr. Moustache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Sigmaringen Baden-Würtemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #12
    Ok Ray du hast mehr ahnung als ich ENTSCHULDIGUNG
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.05.06   #13
    Zur Entschärfung sei hinzuigefügt: bei den klassischen Klischee-Gitarrenmodellen, die über den Ladentisch gehen (Strat versus Paula u.ä.) funlktioniert das Einordnen HB versus SC natürlich schon recht passabel. Ist insofern nicht falsch.

    Aber kann auch nicht schaden, im Hinterkopf zu haben, dass die PU-Palette heute wirklich alles bietet. Mit fast jeder Bauform kriegt man irgendwie jeden Klang hin, und vieles lässt sich gar nicht mehr richtig einordnen.
     
  14. hedgehog

    hedgehog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.05.06   #14
    auf Cheshire Cat, Buddha und Dude Ranch wäre ich mir da nicht so sicher, die Fender Stratocaster Delonge Signature hatte Humbucker, aber die nutze er erst ab der Enema Of The State.
     
  15. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 18.05.06   #15
    wärs nicht so groß würde ich es in meiner signatur quoten :great:
     
  16. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 18.05.06   #16
    Auf den alten alben hat Tom Delonge ne Les Paul Standard benutzt, also auch Humbucker.
     
  17. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 20.05.06   #17
    Japp, ganz früher hatte er ne Strat mit diesem schräg liegendem Seymour Duncan (hab den Namen vergessen, ist aber vond er Lage wie ein Strat Bridge PU aber halt Fullsize-HB)

    Und die Tom Delonge Signature hat sogar nen SH-8 Invader, was nun wirklich ein echt Brocken von Humbucker ist, die Gibson Signature hat nen "Dirty Finger" Humbucker PU, auch High Output :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping