single note sample als Instrument nutzen?

von Joehan, 25.05.20.

Sponsored by
Casio
  1. Joehan

    Joehan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.19
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.20   #1
    Hallo,
    sorry falls dieses Problem schon beantwortet wurde, kann leider nichts dazu finden.
    Jedenfalls hab ich gesehen das man im Logic Sampler ein single note sample automatisch in ein Instrument verwandeln kann, sprich die Note wird auf das gesamte Keyboard in der entsprechenden Tonhöhe gelegt.
    Ich habe Maschine und Kontakt Player welcher kostenlos mit der MAschine Micro kam.
    Welche Software wäre für diesen Zweck optimal bzw empfehlenswert?
    Danke schonmal!
     
  2. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    5.486
    Zustimmungen:
    9.475
    Kekse:
    154.394
    Erstellt: 25.05.20   #2
    Hi

    mit der Vollversion von Kontakt kann man das auf alle Fälle, aber ich glaube auch das es diese Möglichkeit in der Maschine auch gibt, ich hab leider meine nicht mehr, aber bilde mir ein, damals beim testen diese Möglichkeit recht einfach gefunden habe

    lg
    chris
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Joehan

    Joehan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.19
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.20   #3
    Hallo Chris,
    danke für die Antwort! Habs auch schon in Maschine und Kontakt probiert allerdings immer mit dem Resultat das die Noten halt schneller werden umso höher man geht bzw langsamer wenn es runter geht.
     
  4. ArtSoundz

    ArtSoundz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    1.706
    Erstellt: 07.07.20 um 23:33 Uhr   #4
    Hi,
    dass Samples nicht nur die Tonhöhe sondern auch die Länge beim spielen verändern liegt in der Natur der Sache (stell dir vor, du spulst eine Kassette schneller ab)
    Die Sampler arbeiten in den Grundzügen gleich - bei "Ein-Ton-Samples" wirst du also zwangsläufig auf verschiedene Längen kommen.

    Es gibt zwei Wege, die dem Abhilfe leisten:
    - Weg 1: Du arbeitest mit einer ADSR-Hüllkurve. Damit kann man dann einstellen, dass der Sound immer gleichlang abklingt.

    Kommt allerdings darauf an, was das genau für Sample-Material ist... Wenn die zu spielende Range sehr groß ist (und z.B. nach oben der Ton trotzdem zu kurz ist), kommt man an Weg 2 nicht vorbei:

    - Weg 2: Mehrere Samples auf mehreren Zonen. Ideal ist natürlich jede Taste, aber selbst mit einer Oktave pro Sample kann man damit schon deutlich besser arbeiten.

    Theoretisch könnte man auch das Sample time-stretchen, was aber nicht artefaktlos von Statten geht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping