Sinnvolle Erweiterung des Bandquipments / Gesangsanlage

von TechN, 19.04.05.

  1. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.04.05   #1
    Wir haben mittlerweile 1000 und ein paar kleine Kröten auf dem Bandkonto und wollten mal in etwas investieren was der Band zu Gute kommt.

    2 Sachen wären da recht sinnvoll.

    1. Unser Gesang im Proberaum ist etwas Schwachbrüstig. Wir haben nen 2x300W Powermischer (Ich tipp jetzt einfach mal auf Musikleistung) und dazu 2 12"/1" Lautsprecher, etwa auf dem selben Leistungslevel. Kann man das als Basis nehmen und erweitern oder sollten wir uns besser gleich ne grössere Anlage holen?

    2. Eine Aufnahmemöglichkeit im Proberaum wäre nicht schlecht. Mein Vorschlag war ein billiger Rechner (Die haben heutzutage eh alle Power satt) mit nem brauchbaren USB Audiointerface.. Mischpult ist ja vorhanden und Mikros könnt ich mir ausleihen.


    Vorschläge?

    Perfekt wäre natürlich wenn man beides realisieren könnte, muss auch alles keine HighEnd Ware sein, Hausmarken, Behringer und Co reichen.

    Budget wäre wie gesagt um die 1000, Schmerzgrenze (wenns wirklich sinnvoll ist) 2,3 hundert Euro nach oben offen noch. Mal schauen wieviel Kohle jetzt am WE reinkommt :D
     
  2. thrones_of_blood

    thrones_of_blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    10.09.10
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Uetendorf, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #2
    Fürs aufnehmen gäbe es auch den BOSS BR-900 CD für ca. 675€

    Hat:
    8 Virtuelle Tracks
    COSM-Effekte
    Mastering-Toolkit
    Vocal Pitch Correction
    USB-Schnittstelle
    CD-R/RW Laufwerk

    und sogar ein Drumcomputer...

    Vielleicht wärs was??

    Greez Damian
     
  3. TechN

    TechN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.04.05   #3
    ähh, nee, wäre teurer und weniger flexibel als die computerlösung.

    aber gesang hat eh priorität.
     
  4. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 28.04.05   #4
    zum aufnehmen empfehle ich:
    Hoontech DSP 2000, 8 eingänge, davon 2 XLR mit phantomspeisung.

    das netzt weiß genaues dazu. das kostet bei ebay ca. 250€, der nachfolger kostet bei thoman noch weniger (glaube ich).
    dazu braucht man nen PC mit mindestens 1Ghz, 10Gig festplatte und vielleicht 256MB ram. bei meinem PC (900mhz) gibt es immer mal ausfälle.

    alles in allem biste da mit 400€ dabei, vielleicht noch 70€ für nen alten 15" monitor, da kannste sogar in absehbarer zeit noch ne Pa kaufen ;)
     
  5. zerobastard

    zerobastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.05   #5
    ich würd 512mb ram nehmen, und 10 gig sind unterste grenze bei der festplatte.
    unsre scheibe zB frisst ca 8 gig platz, manche songs um die 900mb, da is man froh um jedes mb ram das noch da ist...
     
  6. have_no_idea

    have_no_idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 29.04.05   #6
    also solche Pc's sind heute ja wirklich nicht mehr teuer, und ich waage zu bezweifeln das man im laden wirklich noch einen mit nur 10 gig kriegen kann:D
    512 MB ram würd ich auch sagen wär besser, 256 is n bissle wenig. Ghz würd ich einen mit 1,5 nehmen.
     
  7. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 29.04.05   #7
    ja, wie gesagt, war unterste grenze.

    aber letztens ist bei ebay einer mit 1,8ghz 40Gig festplatte und 256Mb ram für 130€ weggegangen...habe schon überlegt den als recordingPC zu kaufen, aber ist dann doch recht viel geld
     
Die Seite wird geladen...