Skales für Ska

von piiiiit, 31.03.05.

  1. piiiiit

    piiiiit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #1
    Guten Tag allerseits!
    da mein gitarrenlehrer mir immer wieder neue skales aufzwingt, die ich lernen soll, wollte ich mich mal bei euch erkundigen.
    Ich habe vor, Musik in Richtung Ska & Grunge zu machen (ich weiß, das ist ne abartige Mischung :) ) und wollte wissen, welche Skales dafür hilfreich seinen könnten.
    Ich glaube nämlich, dass es mir nichts bringt, irgendwelche M7-Skales zu lernen, die ich in meinem Leben nie wieder brauchen werde!
    Freue mich auf eure Antworten!
    baba
     
  2. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 31.03.05   #2
    Skalen sind sehr wichtig wenn du selbser innovativ spielen willst und nicht nur irgendwas nachschrammeln möchtest. Dazu bruachst du nämlich garkeine Skalen. Falls es spezielle, sich besonders gut für Ska eignende Skalen ("Ska"-len :D) gibt solltest du diese natürlich lernen aber die anderen nicht vernachlässigen weil dein Spiel sonst Varietät verliert. Die Moll Modis z.B. dürften für dich durchaus interessant sein.

    edit: Du musst die Skalen ja nicht auswendig lernen, sondern sie dir nur musikalisch gesehen "einprägen": Deinen musikalischen Horizont erweitern.
     
  3. piiiiit

    piiiiit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #3
    ich habe mir nur gedacht, dass es schwachsinnig ist, alle zu lernen.
    aber euch sind keine bekannt, die speziell für ska/grunge nützlich sein könnten?
     
  4. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 01.04.05   #4
    soooo viele skalen gibt´s ja nun wirklich nicht.....

    für ska kannst du aber getrost die lokrische weglassen:D

    die grund modes (ionisch, dorisch, phrygisch, lydisch, mixolydisch, aeolisch) solltest du aber schon drauf haben. auch die skalen die sich aufgrund des secondary dominant ergeben (im ska weiter verbreitet als man glaubt!) solltest du auch können (=harmonisch moll)

    also eigentlich kommt man zu dem schluss, dass alle wichtig sind:great:
     
  5. piiiiit

    piiiiit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.05   #5
    mhm wenn das so ist :p dachte das könnte man evtl einschränken ... manno :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping