Slaplines zum üben und sonstiges

von domek, 10.07.05.

  1. domek

    domek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #1
    Hey... ich bräuchte einfach mal ein paar lines womit man slappen poppen üben kann
    .. gut waern au einfach bass lines zum üben
    also auf deutsch:
    TABS zu ALLEM :D
    thx im vorraus
     
  2. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
  3. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.07.05   #3
    Ich empfehl dir das Buch Slap it.
    Sehr gute Übungen.
    Ebenso find ich das Buch "Funk Bass" sehr gut.
    Übrigens immer schön mit Noten. :)

    Bauen sehr gut auf mit Grundlagen und steigern sich dann nach und nach.
    Da haste erstma nen paar Jahre zu futtern dran.
     
  4. domek

    domek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #4
    jop THX...vorallem der 1ste ^^
    aber: wie zur hölle bekomm ich nen guten slap sound hin.. ??????????
    der einzig gute slapsound is bei e saite leer....
    mach ich was falsch oder muss man au was am verstärker machn das man diesen pervers geilen sound hinbekommt ????
    thx
     
  5. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 11.07.05   #5
    Naja der sound muss relativ klar tönen, also nicht so muffig einstellen, besonders am Bass. Also ich würde etwas mehr höhen reindrehen und den tiefenbass dagegen etwas rausnehmen, damit es funkiger wird.
    Aber das wichtigste ist dann wirklich die Technik, wenn du schon sagst, dass die E-Saite leer gut klingt, musst du probieren, durch präzise Spielweise, die anderen Saiten auch so klingen zu lassen. Alles nur eine Frage der Übung (leider :D ).
     
  6. akti

    akti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.05   #6
    hab das buch auch... sehr zu empfehlen :great:

    zieh dir auch mal take the power back von rage against the machine rein... is einfach aber geil ;)
    oder halt das übliche... mal wieder die chili peppers :D
     
  7. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 11.07.05   #7
    PRINCE - (You) Sexy Motherf*****, einfacher Slapsong, nur Oktaven.
     
  8. domek

    domek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.05   #8
    WAAAAAAAAAAAAH :D
    hüüüüülfe...
    ich hab des jez geübt...also wirklich oft lang usw... abba ich bekomm noch immer nur bei der e saite.. (egal welcher bund) den slapsound hin... (das heisst ja ich machs da richtig)
    abba bei den adnren saiten gibbet immer nur sonen verkrüppelten sound... kann mir da jmd helfen plz :(
     
  9. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 12.07.05   #9
    Vielleicht biste zu sachte und entlockst der Saite nur ein müdes lächeln...schon prbiert, ma doller draufzuhauen? Wie is denn deine Saitenlage?
     
  10. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.07.05   #10
    Schwer sowas per Ferndiagnose zu diagnostizieren...
    Aber lass dir gleich gesagt sein, daß es verdammt viel Übung braucht um auf allen Saiten nen ordentlichen Ton zu erzeugen.
    Haste vielleicht ne Cam mit der du deinen Bewegungsablauf mal aufnehmen kannst?
     
  11. domek

    domek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.05   #11
    @ loeffel: hmm in wie fern meinst du des jez : )
    @LBB: ich könnts samstag aufnehmen und online stellen ich verlinks dann und stells rein
    und von dir erwarte ich dann eine analyse :D..awa spass, abba hilfe wuerd net schaden

    thx für die antworten...(des geht immer sehr schnell..hehe cool)
     
  12. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.07.05   #12
    ach, das mit der seitenlage kann ne ursache sein aber kaum das jemand nicht "dolle genug draufhaut". um ein geslapten ton zu erzeugen brauch nur ganz ganz wenig kraft.
    @domek, vielleicht ist deine hand zu dehr verkrampft. stell dir vor auf deiner hand ist irgendein insekt oder dreck...is egal und du willst diesen entfernen indem du deine hand schüttelst. ungefähr so locker wie da sollte der daumen und möglichst die ganze hand sein.
     
  13. KomaMontana

    KomaMontana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    dort
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 13.07.05   #13
    vielleicht lässt du den daumen auch zu lang auf der seite, so das der ton wieder gedämpft wird.
    oder triffst die saite nich 100%ig
     
  14. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.07.05   #14
    @domek: Ich werds mir auf jeden Fall dann mal anschauen.
    Wie du siehst, schiessen die Kollegen hier schon gut ins Blaue. Das kann sooo viel sein, was net so wirklich stimmt.
     
  15. synaptic

    synaptic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.07.05   #15
    Bin auch grad fleißig am poppen... und slappen üben ;)
    Ich hab mir jetz mal ein paar coole songs von den RHCP rausgesucht. wenn du dich beim raushören recht schwer tust (geht mir übrigens auch nicht anders) kann ich dir für Tabs nur www.mxtabs.net empfehlen.
    wenn du mal ein paar leichtere slapparts spielst wie bei "can't stop" von RHCP dauerts normal auch nicht allzulange bis sich die ersten sauberen slapsounds melden.
    eigentlcih gibts da nur eins:
    üben, üben, üben auch wenns machnchmal langweilig is.
     
  16. abraxas_de

    abraxas_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    nieder-bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #16
    fly away von lenny kravitz is relativ einfach.
    evtl bombtrack von RATM, ohne intro und noch ein teil, bin mir grade ned sicher ob refrain oder verse
     
  17. ChrisH

    ChrisH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.05   #17
    Falls jemand die Band "Blackeyed Blonde" noch kennt... "Hold On" - geniale Slapline. Oder die Funklessons. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping