Suche einfache Tabs für Bass-Anfänger!


Z
Zuiki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.08
Registriert
19.01.08
Beiträge
6
Kekse
0
huhu =)

ich wollt ma fragen ob jemand einfache tabs zum üben für anfänger hat ...
also vielleicht welche die ihr in eurer zeit als anfänger auch benutzt habt oder einfach welche die halt einfach sind ... =P

ich habe schon mal ein paar seiten nach basstabs von liedern die ich so kenne durchgesucht ... aber so wirklich leicht warn die jetzt nicht ... =/ ...

nja deswegen nerv ich euch jetzt ein bissl damit =] .... *sooorry*
 
Eigenschaft
 
M
Major Mess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.16
Registriert
17.12.06
Beiträge
29
Kekse
0
Tach

Bin ebenfalls erst kurz dabei und probiere mich gerade an "Come as you are" von Nirvana. Das Stück ist ganz nett und nicht zu schwer, wie die meisten Song von Nirvana. Auch wenn man kein Fan ist, kennt man ja die meisten Stücke ;)

Super hilfreich ist übrigens Powertab (http://www.power-tab.net/), womit sich Tabulaturen und Noten ein- und abspielen lassen (Noten dazu z.B. unter www.911tabs.com)

Grüße
 
DasPio
DasPio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.12
Registriert
04.01.08
Beiträge
11
Kekse
0
Wenn Du auf Rock-Riffs stehst würd ich Dir z.B. Paranoid oder Ace of Spades empfehlen.
Gut zu finden bei: http://www.ultimate-guitar.com , da kann man dann auch nach Bass Tabs filtern.
 
Z
Zuiki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.08
Registriert
19.01.08
Beiträge
6
Kekse
0
okay danke =)
das sieht auf jedenfall machbar aus ... xD
 
J
j0nas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.13
Registriert
29.09.07
Beiträge
16
Kekse
35
wie wärs mit seven nation army von den white stripes? is an sich recht simpel und gut machbar... und timing übt man auch noch. mir hats am anfang viel gebracht schau einfach mal bei ultimate guitar nach dem tab oder hörs dir raus^^)

viel spaß;)
 
F
froggy2k
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
29.01.08
Beiträge
120
Kekse
268
Bin ebenfalls absoluter Anfänger, insofern kenne ich deine Sorgen :)

Und was ich sehr empfehlen kann, ist 1985 von Bowling for Soup. Ziemlich einfach und man rockt trotzdem gut ab :rock:

With or without you von U2 besteht wie 1985 ebenfalls nur aus 4 Tönen.

Der einfachste Song für Bass, den ich kenne, ist aber Imagine von John Lennon.
Superschön und sehr einfach, da nur halbe und ganze Noten vorkommen.

@rest: danke für die vielen Tipps. Postet ruhig weiter! Damit macht ihr mindestens 2 Leute glücklich :)
 
moe joe 1205
moe joe 1205
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.02.22
Registriert
28.08.07
Beiträge
520
Kekse
260
Der einfachste Song für Bass, den ich kenne, ist aber Imagine von John Lennon.
Superschön und sehr einfach, da nur halbe und ganze Noten vorkommen.

Das Lied habe ich sogar schon im Musikunterricht (ich meine in der Schule, nicht Bassunterricht) vor der Klasse gespielt. Dieses Lied ist echt so extrem einfach. Es ist aber noch eine Stufe höher als Seven Nations Army.:D
 
F
froggy2k
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
29.01.08
Beiträge
120
Kekse
268
Ich hau hier einfach noch n paar weitere Anfängersongs rein, die ich so gefunden hab und relativ erfolgreich spielen konnte.
Könnte ja sein, dass es in Zukunft ebenfalls Neueinsteiger gibt, die im "Basslines, die euch weiterbringen"-Thread von den Tipps extrem überfordert sind ... so wie ich.

Sehr einfach:
Fun Lovin Criminals - Scooby Shacks
Limp Bizkit - Behind Blue Eyes (easy Version)
Dr. Dre - Next Episode (für die Hiphop Freunde auch was dabei :cool: )

Nicht mehr soo einfach:
Alien Ant Farm - Smooth Criminal (sind zwar nur 4 Töne, aber das Tempo ist schnell!)
 
pancake
pancake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
31.10.07
Beiträge
308
Kekse
140
meine ersten lieder waren:

-i put a spell on you/manson
-limp bizkit/behind blue eyes
irgendwann hab ich dann noch dope hat und coma white (alles von manson) gespielt. die bassläufe sind zum großteil easy, da gibts echt coole sachen.

das erste was ich auf der gitarre konnte war dann auch sweet dreams von manson (also ohne das solo)

mfg und viel spaß
 
Aint.Love.Grand
Aint.Love.Grand
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.14
Registriert
14.01.08
Beiträge
378
Kekse
281
Könnte noch Zombie von den Cranberries empfehlen! ;)
 
M
Major Mess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.16
Registriert
17.12.06
Beiträge
29
Kekse
0
apropos Limp Bizkit: "Stuck" von deren erster CD hat nen super Basslauf, finde ich! Ist auch nicht allzu schwer...

Grüße
 
NGR4Bass
NGR4Bass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.08
Registriert
12.02.08
Beiträge
7
Kekse
27
Ort
Nimerland
The Pixies mit Hey ist auch einfach und schön zu spielen.
 
Aint.Love.Grand
Aint.Love.Grand
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.14
Registriert
14.01.08
Beiträge
378
Kekse
281
Genau wie Brain Stew von Green Day :D
 
pancake
pancake
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
31.10.07
Beiträge
308
Kekse
140
enter sandman
ist zwar vielleicht etwas schnell...aber das kann man ja alles üben. mir hat es geholfen.
 
B
Big L
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.12
Registriert
04.01.05
Beiträge
43
Kekse
14
Ort
Wo die Wälder noch rauschen ...
Eines der ersten Stücke, die ich auf dem Bass gespielt habe, war "Nothing Else Matters". Inzwischen habe ich Unterricht und das erste Stück, das mein Lehrer mir diese Woche in der zweiten Stunde gegeben hat, ist "Mercy, Mercy, Mercy" von Joe Zawinul. Allerdings nicht als Tabs, sondern als Noten. :confused: Das macht die Sache nicht gerade einfacher, aber vielleich lern ich auf meine alten Tage noch, Bassschlüsselnoten aufs Griffbrett zu übertragen.
 
B
Beng.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.22
Registriert
21.06.07
Beiträge
328
Kekse
131
auch sehr geil is das intro zu "carousell" von "Blink 182"
 
Nashrakh
Nashrakh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Foxy Lady und Fire von Hendrix.
Foxy Lady geht technisch nicht sehr weit hinaus, wenn man die Bluestonleiter kann, sollte man das Lied spielen können :D
Grundton - Oktave - Grundton - Tonleiter rauf;
Grundton - Oktave - Tonleiter runter.

Das war schonmal der Vers... :D

Fire ist ne chromatische Geschichte, gut, um die Finger ein wenig tanzen zu lassen. Evtl. die Geschwindigkeit bisl runterschrauben. Auf nem 5-Saiter einfacher, da man auf die höheren Bünde kann... auf Standardnotation sind die Bünde 2-5 vorgesehen, da kanns eng werden, wenn man die Finger noch nicht so auseinanderkriegt. IMO.

So sieht das dann aus:
G------------------
D------------------
A5-5--------223344
E----2345-5-------
 
Z
Zuiki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.08
Registriert
19.01.08
Beiträge
6
Kekse
0
wow!

vielen dank noch mal ...

da kann ich jetzt erstma rumklüngeln ...

und ich werde besser :D

mfg ;D
 
Luniz
Luniz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.13
Registriert
11.11.05
Beiträge
88
Kekse
6
Ort
Nähe Frankfurt/Main
Also ich find "Old Yellow Bricks" von den Arctic Monkeys noch recht einfach für den anfang
ansonsten:
Lifehouse - Everything, falls das jemandem was sagt
The Offspring - Pretty Fly (for a white guy) ist denk ich auch machbar
Rammstein lieder sind auch oft recht einfach gestrickt (werden aber auch mit der zeit langweilig finde ich)
Nickelback - How You Remind Me
Gorillaz - Feel Good Inc, hat auch einen schönen Bassteil, der leicht zu lernen is, finde ich
Lieder von der Bloodhound Gang :) - Foxtrot Uniform Charlie Kilo war eins meiner ersten lieder
Songs von Blink 182, falls man mehr auf punk steht

das wären so die ersten ideen die mir direkt in den kopf kommen
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben