Slayer / Live At Anaheim 2002 (STTA)

von Creepy, 07.04.05.

  1. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 07.04.05   #1
    Slayer- (Soundtrack to the Apocalypse) Live At Anaheim 2002
    Ich beschreib jetzt nicht die ganze Box - weil da alles geil ist ! Nur die CD - richtig geile Produktion- nicht wie auf der Decade of Agression.Die Setliste ist gut - könnt meiner Meinung nach mehr Oldschool drinnen sein und sie sollten das Seasons in the Abyss wieder ganz spielen- was sie ja seid geraumer Zeit nicht mehr machen- denn ohne den düsteren Akustikpart von King geht mir einiges am Lied verloren. Außerdem hat Tom mal wieder Stimmprobleme und lässt das Puplikum sehr viel singen - was man von Slayer kaum gewohnt ist , außerdem Regt er sich volle Kanne über das Publikum nach Hell Awaits auf :D
    Hier mal die Tracklist
    Intro Tape
    Disciple
    War Esemble
    Stain of Mind
    Postmortem
    Raining Blood
    Hell Awaits
    At dawn thy sleep
    Dead Skin Mask
    Seasons in the Abyss
    Mandatory Suicide
    Chemical Warfare
    South of Heaven
    Angel of Death

    Spieldauer ca 73 Minuten 9/10 Punkten wegen Arayas Stimme und weil King mittlerweile dieses hässliche Wah Pedal benutzt wu durch sich die kultigen Solos einfach nur scheiße anhören.
     
  2. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 07.04.05   #2
    Das geht dann aber doch etwas ausführlicher, oder?
     
  3. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 08.04.05   #3
    öh, darf ich kurz was fragen??
    is die tracklist inner richtigen reihenfolge? ich mein, raining blood mitten drin :confused:
    edit: löl!
    edit II:
    ich weiss, aber es is üblich, dass die konzerte mit raining blood aufhören, soweit ich weiss. naja, is ja auch wurscht, wenns mitten drin regnet :)
    edit III:
    wie soll er denn die songs beschreiben? ich versteh das auch nich so ganz. ich mein, slayer sind slayer sind slayer sind.... wer die nich kennt, soll in laden gehen und sich da was anhören.
    edit IV:
    passt doch, was er geschrieben hat. highlights bei slayer konzerten sind eh, wenn hannemann und king ma den platz wechseln oder araya mehr als 3 worte sagt. was soll er da auch viel beschreiben.
    edit V:
    okay, ich halt meine klappe :)
     
  4. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 08.04.05   #4
    Noch ausführlicher ? Sag mal , soll ich jeden einzelnen Song beschreiben ? ;)

    Das ist nicht die Still Reign wo sie das Raining Blood spielen ! Das ist die Live CD neben von der Slayer Box.
     
  5. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 08.04.05   #5
    ja, sollst du (bzw wenigstens kurz anschneiden oder einzelne stücke ausarbeiten)! schließlich ist dies ein review - auch leser, die nicht bewandert in der musik des künstlers sind sollten einen einblick in die cd bekommen...
     
  6. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
  7. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 08.04.05   #7
    du könntest beispielsweise reinschreiben dass die show (lt den angaben) ohne nachbearbeitung direkt auf die cd gebrannt wurde, dass vom angel die hälfte ohne gesang is, das konzert insgesamt eher mau is (verglichen mit ner andren slayer-show) und gaaaanz wichtig: dass die rückseite der cd schwarz is;)
     
  8. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 08.04.05   #8
    Wozu dann die Review? :rolleyes:
     
  9. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 08.04.05   #9
    eigentlich schon. :)

    nicht unbedingt jeden einzelnen song aber mehr als "album/box-set ist geil, soll jeder kaufen." koennte ich mir schon vorstellen. die tipps und hinweise sind in dieser hinsicht ja schon ein guter beginn - alternativ kannst du dir ja auch ein paar der sehr gelungenen anderen reviews ansehen.
     
  10. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 08.04.05   #10
    Gut und das die CD im Blootpack ist :D Und ich finde die Show gut ;)

    Gut dann werde ich es so machen :great: :

    Ok noch was zum Box Set ist nicht zu vergleichen wie andere Box Sets alá Live Shit von Metallica, Das Boxset hat die besten Slayer Klassiker drauf - leider erst ab der Reign in Blood - weil bei den anderen scheiben wie Haunting the Chapel , oder Show no Mercy anscheinend ein anderes Label drauf war.Dann ist eine DVD mit Bootleg Aufnahmen dabei nennnt sich "Shit you have never seen" zu vergleichen mit der Cliff´em all von Metallica nur das neuere Shows auch dabei sind - obwohl ich die Stücke von der Reign in Blood Tour geil finde.Und dann ist eben die Live CD dabei , die oben schon von mir im Riview beschrieben wurde.Ich werde mich mal , auf wunsch der User , zu einigen Songs äußern.
    Disciple:
    Für mich der einzige Song den ich von Slayer nach der Seasons Zeit gebrauchen kann ist wie eben bei Metallica und Testament :rolleyes: auch bei Slayer die letzte gute Scheibe in den Anfang der 90ern gewesen - mit den Rest Diabolus in Musica und God Hates us all kann ich nix anfangen - außer halt mit dem Song der gefällt mir ganz gut - der ist ja mittlerweile Standart in der Setlist bei Slayer. 8/10 Punkten
    War Esemble 10/10 Punkten
    Slayer Standart , dazu muss man sich nicht äußern.
    Staind of Mind:
    Genauso wie bei Disciple - neuer Song kann ich wenig anfangen. 6/10 Punkten
    Postmortem:
    Mein Lieblings Song von Slayer , der ist Standart in der Setlist- ist einer der wenigen der noch Live von der Reign in Blood gespielt wird schade eigentlich- aber der geile langsame Anfang und dann das schnelle simple Slayer Riffing. Außer das Tom mal wieder kacke singt - wie so oft. 9 /10 Punkten
    Raining Blood:
    Genau wie bei Postmortem , einer hats mal im Reign in Blood Riview geschrieben simpler Text simples Riffing - 3 Takt Intor von den Drums - danach donnernde Drums - Typisch Slayer dieser Song wird live nie langweilig auch wenn sie mittlerweile wieder mit dem Gitarren Outro spielen - was sich meiner Meinung mit Kings wahwah Pedal einfach scheiße Anhört. 9/10 Punkten
    Hell Awaits:
    Siehe at War Esemble 10/10 Punkten
    at dawn thy sleep:
    Ich muss gestehen - ich bin kein vollwertiger Slayer Fan , ich hab nicht alles. Die ersten CD´s fehlen mir (Reign, South, Seasons, Decade und die Box hab ich mehr nicht)- dann fehlt mir auch das Lied - und ich kannte es nicht ! Aber ist halt der fette Old Skool Thrash - wie es Exodus und konsorten früher gemacht haben - gefällt mir ganz gut. )/10 Punkten
    Dead Skin Mask:
    --- 9/10 Punkten
    Seasons in the Abyss:
    Habe ich schon im ersten Post von mir geschrieben. Ohne das geile Intro von Kings simplen Akusitk Riff und Hannemans Lead Dudle fehlt bei dem Lied was :rolleyes: - ich finds schade - das nimmt den Lied einen gewissen Charakter - die sollten ihn wieder ganz spielen ! 8/10 Punkten
    Mandatory Suicide:
    ---9/10 Punkten
    Chemical Warfare:
    ---10/10 Punkten
    South of Heaven:
    Dieses verdammt geile Lied sollten sie am Anfang der Show spielen ! Diese geile Intro lässt es einen , zumindest bei mir , einen kalt den Rücken runterlaufen. Schade das es mittlerweile immer fasst am Ende der Show gespielt wird. 10/10 Punkten
    Angel of Death:
    Uh - Tom bitte der Schrei am Anfang , da denkt man er wäre Kettenraucher :D wie schon ein Vorredner gesagt hat - er lässt die Hälfte des Textes das Puplikum singen. Ansonsten ja auch Standart von Slayer und das das Hanneman Solo jedes mal anders klingt. 8/10 Punkten

    Fazit meiner Meinung nach eine gute Show- mit einem schwachen Tom am Mikro - der ja immer wieder Stimmprobleme hat. Für mich zu wenig Old School - Ich wünschte mir mal wieder Die by the Sword , oder Jesus Saves zu hören ;) 9/10 Punkten.
    Achja was ich noch fragen wollte - wwarum beschwert sich eigentn Tom nach Hell Awaits so tierisch beim Publikum ?! " i fukcin pissed of" bam und der Mikro Ständer fliegt um. :screwy:

    Seid ihr jetzt zufrieden ?! :rolleyes:
     
  11. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 08.04.05   #11
    naja, die "liebe" fehlt...

    irgendwie liest sich das wie von nem trotzigen kind...:D :D (;) )
     
  12. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 08.04.05   #12
    *pfff* :rolleyes: :D Ich habs halt jetzt schnell runtergeschrieben - wäre vielleicht mehr Liebe drinn wenn ich mir richtig Zeit gelassen hätte - aber guck mala auf die Uhr ;) Und da habe ich jetzt nicht so die Lust gehabt - ich hab mich aber trozdem bemüht den Usern - die das Teil nicht kennen - das werden wohl er viele sein , eingängig und einfach zu schildern. ;)
     
  13. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 08.04.05   #13
    Ja, einfach lieblos hingeklatscht... :eek:

    Ein wenig Zeit sollte man schon aufbringen wenn man schon vor hat eine Review zu schreiben. Es geht nicht darum jeden Song bis ins einzelne Detail durchzukauen. Das verlangt auch keiner.

    Aber gerade in diesem Fall wäre es doch für Slayer Fans sehr hilfreich gewesen was denn zb. an Bonusmaterial enthalten ist, wie es um die die Qualität der Aufnahmen bestellt ist, Aufmachung der CD etc....

    Das Ganze in eine ordentliche Form gepackt und gut ist. Aber so wirkt das einfach nur lieblos und hingeklatscht...
     
  14. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 08.04.05   #14
    Ok , ich werde mir beim nächsten Riview mehr Zeit lassen und mit mehr Liebe posten ;) :great: Zur Qualität der CD habe ich glaub ich schon im ersten Post was gesagt ;) Ist sehr gut im vergleich zur Decade of Agression.
     
  15. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 16.05.05   #15
    So jetzt weiß ich worüber sich Tom nach Hell Awaits aufregt: Die Security in der ersten Reihe, also die Leutz die die Stagediver auffangen. Er sagt sie werden bezahlt um das Publikum zu schützen und net um es zu verbatschen. Wurde aber verdammt nochmal Zeit dass Tom das mal sagt. Hab da ein paar alte Slayer-Live-Videos gesehen, da wurden die Stagediver von den Security´s kopfüber in die Menge zurückgeworfen. :screwy:
     
Die Seite wird geladen...