Snare Drum abnehmen

von Talentboy, 03.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. Talentboy

    Talentboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.09
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.10   #1
    Hallo,
    Ich kann nun mein Drumset ordentlich abnehmen, nur die Snaredrum ist mein Sorgenkind. Man könnte sagen ich bin kleinkariert aber ich will nen ganz bestimmten Sound meiner Snare. Die Snare habe ich so gut es ging auf diesen speziellen Sound getrimmt ( Snare Sound den ich haben will: Ab Stelle 0:47 http://www.youtube.com/watch?v=GqSnx5ycmX0 ).
    Wenn ich meine Snaredrum während dem Recording ohne Rimshot spiele klingt sie annehmbar aber trotzdem ist da keine Power dahinter, wenn ich allerdings mit Rimshot spiele, klingt der Mix scheiße.
    Ich hab ein Presonus Firepod FP10 und für die Snaredrum habe ich ein Shure SM 57.
    Hier ein Bild von der Mikrofonisierung:
    [​IMG]
    Ich weiß dass ich ein Reverb benutzen muss aber ich finde kein gutes VST Plugin.

    Und auch wenn dieser Sound nicht machbar ist, wäre ich euch verdammt dankbar wenn ihr mir sagen könntet wie man sonst einen guten Sound hinbekommt :)

    Ich weiß es ist viel verlangt, aber trotzdem wäre es verdammt nett von euch :)

    Cheers,
    Steve
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 03.07.10   #2
    wenn Du das Mikro wirklich so wie auf dem Bild positioniert hast, dann versuch mal das Mikro höher und nach unten auf das Fell gerichtet - etwa da wo Du auch anschlägst
     
  3. Talentboy

    Talentboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.09
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.10   #3
    ok danke, hab die positionierung umgestellt. was mir glaub ich am meisten fehlt ist ein VST plugin für einen guten Reverb, den reverb A und B von Cubase´kann man in der pfeife rauchen ;)
     
  4. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.486
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 03.07.10   #4
    Probiers mal mit dem Classic Reverb oder einem IR Reverb, da biste extrem flexibel mit :great:
     
  5. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    3.800
    Erstellt: 04.07.10   #5
    Ist eigentlich recht einfach zu machen. Das SM57 sollte auf den Punkt zielen, den Du mit dem Stick triffst, also idealer Weise in die Mitte des Fells. Um jetzt den kompletten Snaresound zu bekommen, nimmst Du noch ein kleines Kondensatormikro, dass Du von unten auf den Teppich richtest. Bei diesem Mikro musst Du aber darauf achten, dass Du die Phase drehst. Das Ganze noch zusammenmischen und einen relativ grossen Raum als Hall dazupacken. Den Hall kannst Du dann mit einem Enveloper bearbeiten, damit er nicht zu lang ist.

    Gruss
    -Chris
     
  6. Talentboy

    Talentboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.09
    Zuletzt hier:
    10.08.12
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.10   #6
  7. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.486
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 04.07.10   #7
    Eigentlich sollte es reichen, wenn du ein Mic auf der Snareoberseite hast und mit der Position der Overheads spielst, da kommt auch ne Menge Snare mit.

    EDIT: Grad gelesen, du nimmst ja sowieso Ober und Unterseite ab. Beim Mic auf der Unterseite musst du ggf. die Phase umkehren.
    Denke dein Set sollte auf jeden Fall erstmal reichen, da kann man recht viel mit rausholen.
     
  8. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    3.800
    Erstellt: 05.07.10   #8
    Für die Snare auf _keinen_ Fall das EM800. Das spuckt Dir an der Position einen wahnsinnig hohen Pegel aus, wenns nicht gleich clippt. Wenn schon T.Bone, dann nimm das SC140, das hat nen integrierten Pad-Schalter und funktioniert an der Stelle prächtig. Ich hab beide Mikros und konnte schon damit rumspielen.

    Gruss
    -Chris
     
mapping