Snare zu laut

von FUDDEL, 22.01.07.

  1. FUDDEL

    FUDDEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 22.01.07   #1
    Trau mich schon gar nicht zu fragen:
    Meine Snare knallt viel zu laut. Was kann ich machen, ohne das Teil zu zu stopfen oder irgend was drauf pappen!
    Jetzt kommt mir aber nicht mit: "Hau weniger drauf" und so.
    Der Sound ist verdammt geil, und halt verdammt laut. Mann hört in der Probe fast nur noch Snare!
    Meine Bandkollegen sind auch schon genervt.
    Hab auch schon des öfteren nach der Probe Kopfweh gekriegt, weil dann natürlich die anderen ihre Verstärker auch aufdrehen!
    Was soll ich machen ohne daß sich der Sound verändert
    ?
     
  2. Senor-knabber

    Senor-knabber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 22.01.07   #2
    Kein Wunder bei ner 8" Free-Floating..
    Also ich fand ja die Idee mit dem weniger draufhauen ganz gut.
    Achja, das wolltest du ja nicht hören...;)
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.01.07   #3
    Rods? Wobei es nicht unbedingt viel leiser ist, da man meist Rimshots für einen halbswegs normalen Sound braucht.

    Alternativ (habe es selber aber noch nicht ausprobiert) hat ein befreundeter Profi einen halben "Dämpfungsring" aus dickem Holz (also wie ein C). Dadurch wird die Snare wohl einiges leiser ohne stark anders zu klingen.
     
  4. General Rayden

    General Rayden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.01.07   #4
    Also ich hab für meinen Sound ein ca. 6cm x 3 cm Lederstück ausgeschnitten und aufs Schlagfell gelegt. Das Dämpft ein wenig und vermindert auch ein bischen das "nachschäppern" ... is eigentlich ganz cool. Aber von diesen Ringen halte ich wenig, weil die i.d.r. alle zu leicht sin ;) aber holz .... wär einen versuch wert, darf halt nicht splittern :p
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.01.07   #5
    Sowohl Rods als auch Lederstücke verändern den Sound. Das ist nicht das, was Fuddel will.

    Deswegen fällt wohl auch die Variante andere Felle, andere Stöcke weg .....

    Und wie Senor-knabber schon sagte: kein Wunder bei 8" FF- Snares. Die Freefloatings sind auch nach meiner Erfahrung einfach lauter.

    Da Du ja nicht hören willst, das Du nicht mehr so in die Snare reinzimmern darfst :rolleyes:, hast Du jetzt nur die Möglichkeit, alle anderen Instrument lauter zu spielen. D.h mehr in die BD reinzutreten, voll auf die Toms drauf halten und auf die Becken draufhauen wie auf kalt´ Eisen.
    Dann den Rest der Band auch lauter machen und sich Gehörschutz aufsetzen.


    Man sollte sowieso immer mit Gehörschutz spielen aber das ist ein anderes Thema .....
     
  6. Senor-knabber

    Senor-knabber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 23.01.07   #6
    Würde natürlich noch die Möglichkeit geben über Kopfhörer zu proben.
    Dann braucht jedes Bandmitglied (Gescheite!) Kopfhörer, ihr braucht ein Mischpult, Drummikros, und und und...
    Dann könnt ihr euch den Sound und die Lautstärke so hinmischen wie ihr's braucht und die Snare müsste man vllt. noch nicht mal abnehmen, da sie ja laut genug ist. :great:
    Aber da das richtig, richtig teuer wird, ist das wahrscheinlich auch keine Option.
     
  7. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 23.01.07   #7
    Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, Fuddel, es läuft doch immer wieder auf die Schlagintensität hinaus. Nur darüber kannst Du die Lautstärke wirklich beeinflussen, selbst wenn sie auf einem vergleichsweise hohen Niveau liegt. Es spielt auch keine Rolle, ob Du das hören willst oder nicht, es ist nunmal so!
    Wenn Du Dich selber nicht kontrollieren kannst, bleibt Dir nix anderes übrig, als Deine geliebte 14x8 FF Pearl gegen eine andere Snare mir geringeren Ausmaßen und eben geringerer Lautstärke auszutauschen.
    Aber auch das ist nur die halbe Wahrheit. Wenn ich will, zertrümmere ich auch mit meiner Superstar 14x5,5 Snare alles und jeden um mich herum...

    Sorry, aber Wahrheiten müssen gesagt werden!

    BumTac
     
  8. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 23.01.07   #8
    Also ich finde ein Dämpfungsring bringt unheimlich viel. Klar, er verändert den Sound, aber leiser wird's. Leider nimmt er auch die ganze Dynamik raus, was wieder ziemlich doof ist...
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.01.07   #9
    Das täuscht funky claude.
    Du nimmst lediglich die Obertöne weg. Die Lautstärke bleibt fast die gleiche.
    Lediglich der Höreindruck ist ein anderer.
     
  10. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 23.01.07   #10
    eine kleine thorie

    Ich finde, das Obertöne viel mehr ins Ohr gehn als tiefe töne, die Fühlt man eher ^^

    also wäre es dann nicht logisch, das eine Snare genauso Laut ist, aber leiser erscheint als sie ist`?

    greetz :rock: Flo
     
  11. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 23.01.07   #11
    Deine kleine Theorie ist nicht falsch Skyfire! Dieses "Phänomen" bezeichnet man in der Elektroakustik als sog. "Lautheit" (ja, dieses Wort gibt es wirklich!). Die Lautheit beschreibt das frequenzabhängige Lautstärkeempfinden des menschlichen Ohres. In der Tat steigt das Empfinden der Lautstärke in einem höheren Frequenzbereich überproportional an, um dann in noch höheren Frequenzbereichen wieder rapide zu sinken.

    Daraus folgt unmittelbar:

    Schalldruck ungleich Lautstärke !
    (Das ist vermutlich für alle Bass Fetischisten eine niederschmetternde Nachricht :o )

    Daraus folgt außerdem:

    Bob hat recht, ein Dämpfring vermindert nur scheinbar die Lautstärke.

    Soviel zu einem weiteren Kurzausflug in die große weite Welt der Physik...

    BumTac
     
  12. congobongo

    congobongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.07   #12
    Hallo Fuddel
    auch wenn du es nicht hören magst, ernsthaft gefragt, warum nicht leiser spielen? Meiner Meinung nach muß der Sound der Snare nicht unter leisem Spiel leiden. Sollte das der Fall sein, würde ich erst mal die Stimmung der Snare überprüfen, ev. ist auch der Snareteppich nicht optimal eingestellt, so das er,leise bespielt, nicht richtig anspricht. Ist es eine 8" Snare dann ist natürlich generell die Ansprache des Teppichs etwas schlechter als bei schmaleren Snares. Ich würde mir (ich besitze 5 Snares) eine schmale Variante zulegen.
    Ich glaube aber, hier noch ein anderes Problem zu erkennen. Leise Schlagzeug zu spielen ist nämlich schwer und erfordert einige Übung. Es gibt viele Schlagzeuger, die können nicht leise spielen, und wie du selber schreibst: "...Meine Bandkollegen sind auch schon genervt. Hab auch schon des öfteren nach der Probe Kopfweh gekriegt..." , das einzig was wirklich hilft, ist das leise Spiel zu üben, was im übrigen auch deinen künstlerischen Horizont erweitert, sprich Dynamik und musikalisches Spiel, und dein Gehör, und das deiner Bandkollegen schont. Man kann auch besser zuhören, wenn leise spielt.
    Vieleicht mal drüber nachdenken

    Gruß Congobongo
     
  13. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 27.01.07   #13
    Wenn die Snare zu viel knallt und penetrant ist.
    Drehe einfach mal 2 gegenüberliegende Stimmschrauben
    fast komplett raus. So kriegst du einen eher bauchigen
    weniger penetranten Ton aus deiner Schnarre.

    Funktioniert allerdings nicht bei allen Snares gleichgut.
    Aber probieren kannst dus mal.

    Gibt auch noch nen ausführlichen Thread darüber.
    Such mal nach Snare gezielt verstimmen dann müsste es kommen ;).
     
  14. TorpedoFranz

    TorpedoFranz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 27.01.07   #14
    Weniger draufhaun :great:

    Sorry aber wer sich ne 14X8" Free Floating kauft muss mit "Laut" rechnen ;)

    mfg
     
  15. FUDDEL

    FUDDEL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 29.01.07   #15
    Und was haltet Ihr von den REMO Muffle's?
    Bringen die was? Oder wird da der Sound komplett abgewürgt?
     
  16. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 29.01.07   #16
    Fuddel, alles was du auf das Fell draufklebst, dranpappst, drunterlegst, verändert den Sound. Und die Muffls haben etwa die gleiche Wirkung wie den Kessel mit Bauschaum ausspritzen.
     
  17. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.01.07   #17
    Ich hab mal lange zeit auf einer Snare gespielt (Musikschule), die so nen Muffle-Ring hatte. Das kann immer noch sehr gut klingen, wenn man einen gedämpften Sound mag.
    Das verändern des Sounds durch Dämpfen der Obertöne, mag meinetwegen keine Laustärkeänderung sein, es wirkt somit aber leiser und bringt den erwünschten Effekt, wenn der Sound gefällt.
     
  18. FUDDEL

    FUDDEL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.02.07   #18
    Also ich hab den Muffle Ring jetzt drauf! Und es ist fast perfekt!
    Die Snare ist zwar immer noch verdammt laut, aber sie tut jetzt nicht mehr in den Ohren weh!
    Und vom Sound her: Na ja, etwas dumpf ist sie schon geworden, aber da gewöhnt man sich bestimmt daran.
    Vielleicht sollte ich ein anderes Fell draufmachen, das etwas heller klingt?
    Jetzt habe ich ja im Moment EVANS Genera DRY drauf!
     
  19. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.612
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    536
    Kekse:
    15.383
    Erstellt: 03.02.07   #19
    Mal noch was, das hier noch garnicht angesprochen wurde:
    Versuchs mal mit anderen Sticks. (ich mein jetzt keine rods) Allein schon, wenn einer mit Gartenzaun-Latten ankommt ist klar, dass die Snare (so wie eig. alle Trommeln und Becken um dich rum) einfach lauter klingt. Erstmal, weil du durch nen schwereren Stock "härter" zuschlägst und zweitens, weil bei größeren Stöcken auch gleichzeitig die Aufschlagsfläche größer wird (da meistens größerer Tip)
    Probier einfach mal ne Version kleiner aus.

    Ansonsten wirste wohl nur mit leiser spielen wirklich weiter kommen... :rolleyes:

    So Far...

    Laguna!
     
  20. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.07   #20
    Hallo,

    Versteh ich jetzt irgendwie alles nicht. Find dich halt damit ab, dass deine Snare saulaut ist. Sie ist es halt nunmal. Ich hasse es, mein Set durch irgendetwas abzutöten, da seien solche
    Muffle Rings oder Tempotaschentücher und Klebeband genannt.

    Es ist ein akustisches Instrument und klingt einfach so laut, wie es eben klingt. Rein natürlich!

    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping