Software oder Funktion zur Vertiefung des Tones

von XeVre, 12.10.07.

  1. XeVre

    XeVre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #1
    moin moin,
    ein besserer titel ist mir jetz bei meinem problem nicht eingefallen... google und sufu wolln mir da auch nicht wirklich helfen. meine frage ist, ob es ein programm oder eine funktion in guitarrig gibt, mit der man den input ton der gitarre künstlich absenken kann, um diesen zb einem song anzupassen (tuning differenz). ich hab nicht unbedingt lust die original musik zu verändern, weils sich nich so prickelnd anhört (vocals).
    wäre super wenn mir einer helfen könnte!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Bei GuitarRig ist doch auch eine Whammy-Simulation names "Pitch Pedal". Damit geht das theoretisch. Klingt aber auch nicht so doll, da würde ih eher die Begleitmusik hochstimmen. ch hab es gerade selber probiert; so auf Zimerlautstärke hört man ja auch noch leicht den Original-Sound, der von der Gitarre ausgeht, und das verwirrt dann zusätzlich. Aber kannst es ja aml probieren.
     
  3. XeVre

    XeVre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #3
    ja das gleiche hab ich auch schon probiert, aber es klingt nich so pralle und vor allem ist das stimmen mit nem whammy nich ganz leicht... so ein programm wäre doch echt nicht schlecht, weil sich floating trem besitzer dieses ewig lange umstimmen für übungszwecke sparen könnten. aber vermutlich ist das nich so einfach möglich wie ich mir das jetz vorstelle ;)
     
  4. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 12.10.07   #4
    Der Behringer Virtualizer Pro DSP1000P kann das bis zu einer(zwei?) Oktave rauf oder runter. Lustig das!
     
Die Seite wird geladen...

mapping