Software Sounds - Clearing

  • Ersteller Dom1n1k
  • Erstellt am
D

Dom1n1k

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.20
Registriert
15.01.15
Beiträge
232
Kekse
0
Hallo,

muss man vor der Veröffentlichung eines Beats bei den verwendeten Programmen, wie Halion oder Kontakt was beachten?
Muss man irgendwo erwähnen, dass diese Instrumente verwendet wurden.
Gab es sogar schon mal Fälle, wo die Firmen nach der Lizenz gefragt haben oder sogar vorbeigekommen sind. Also wie bei Microsoft wegen Windows?
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.571
Kekse
21.801
Dürfte alles in der EULA stehen, die Du bei der Installation akzeptiert hast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D

Dom1n1k

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.20
Registriert
15.01.15
Beiträge
232
Kekse
0
So, damits andere nicht auch noch lesen müssen:

Das stand bei NI:

Die zur Verfügung gestellten Samples, Instrumente und Voreinstellungen
können ohne die vorangegangene Zustimmung von Native Instruments
zum jeweiligen Einzelfall für kommerzielle
und nicht kommerzielle Musik- und Audioproduktionen gemäß den
Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung genutzt werden.


Bei Halion wirds wohl genau so sein.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben