Soli nachspielen oder was ?

von knoppi, 24.09.04.

?

Bei Covernummern Soli nachspielen ??

  1. Ja, sofern Tab's vorhanden sind.

    22,6%
  2. Ja, immer, evtl. vorher abhören.

    26,4%
  3. Nein, gänzlich eigene Soli bauen.

    2,8%
  4. Eigene soli, welche aber die markanten / geile / reizvollen Stellen der Originale enthalten.

    50,0%
  5. keine Meinung

    3,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. knoppi

    knoppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #1
    :rock: Hi Forum,

    ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Ich hab' das Board schon durchsucht, aber kein Thread gefunden, der sich mit nachfolgender Frage beschäftigt.

    Wie haltet Ihr es mit Cover-Nummern und den Soli ?

    Spielt Ihr die Soli im Original nach ( und hört sie evtl. vorher ab), oder baut Ihr eigene Soli, die entweder ganz eigen sind, oder an "Eckpunkten/markanten Punkten" der original Soli angelehnt sind ( diese enthalten) ?

    Ich bin da ein wenig hin und her gerissen. Zwar ist es reizvoll und für die Gehörbildung etc. vorteilhaft, wenn man Soli abhört und nachspielt. Andererseits sollte die eigenen Kreativität nicht zu kurz kommen. Auch denkt und fühlt man ja nicht wirklich so, wie z.B. Hammet und der Rest. Folglich werden die Soli immer ein wenig anders klingen - zumindest für das geschulte Ohr >MuPos - gelle :o) <.

    Lasst mal Eure Meinung / Erfahrung etc. hören.

    Gruß, knoppi :rock:
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 24.09.04   #2
    weil ich zu faul bin das ganze komplett auswendig zu lernen. :D
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 24.09.04   #3
    Ne, Coverbands, die sich um jeden Preis Note für Note ans Original halten, sind meistens langweilig. Ich finde man sollte seine eigenen Soli spielen, falls das Originalsolo sehr charakteristisch ist, kann man sich ja grob daran halten aber auf jeden Fall noch ein bißchen ausschmücken.
     
  4. jamesgrohl

    jamesgrohl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.03.05
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #4
    viele Soli sind auch oft Killernummern vor dem Herrn.
    Und manche Soli sind auch einfach nur scheisse.
    Wenn ich da an Black Night von deep purple denke...da ist es entweder ganz kurz oder gar nicht da.
    Dann spielt am besten das, was man selbst für gut erachtet dort.
     
  5. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 24.09.04   #5
    meistens werden die soli von ihren "schreibern" auch nur genau 1x so gespielt, nämlich dann wenn sie es im studio aufnehmen. fast jeder gitarrist spielt sein zeug live ein wenig anders als auf der platte. also braucht man sich auch nicht so genau daran halten finde ich, nur bei bestimmten, wichtigen hooks sollte man in originalnähe bleiben.
     
  6. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 24.09.04   #6
    Also ganz klar: Eigene soli, welche aber die markanten / geile / reizvollen Stellen der Originale enthalten.
     
  7. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.09.04   #7
    Am besten gefallen mir immer die "eigenen" Soli von Gitarristen die zB. Jump spielen wollen... ;)


    RAGMAN
     
  8. delpozzo

    delpozzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.09.04   #8
    ein publikum das nicht aus musikern besteht will bei ner coverband möglichst originalgetreue umsetzungen hören..alles andere ist zwar entweder kreativ oder faul jedoch am publikum vorbei.
    man will das hören was man kennt und nicht das was vielleicht interessant sein könnte.
     
  9. Honkman69

    Honkman69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    2.08.12
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 24.09.04   #9
    Das mit den Soli´s ist immer sone Sache. Meiner Meinung nach sollten Soli´s im groben schon recht nah am Original sein. Ein wenig drüberimprovisieren kann aber nie schaden, wenn man im Impro. fit ist. Ich hab schon Bands gesehen, die haben viel eigene Soli´s in Coversongs gehabt, das kam gar ned an.

    Ich war mal auffem Fest, da hab ich ne Cover-Rock Band gesehen (mir fällt nur der Name nemmer ein) die haben Painkiller von Priest 1:1 nachgespielt + Soli´s. Da war ich erfürchtig mit offenem Mund vor der Bühne gestanden. Mir kommts auch oft so vor, dass bei vielen Coverbands eigene Soli´s nur dann kommen, wenn ihnen das original einfach zu schwer ist.
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.09.04   #10
    Dieses Publikum will leider überhaupt keine Soli hören :mad:

    Ich weiß z.B. auch von Programmmangern beim Radio, dass sie Songs entweder vor einem Gitarrensolo ausfaden oder das Solo rausschneiden.
     
  11. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 24.09.04   #11
    Hmm, die Erfahrung hab ich noch nie gemacht. Natürlich muss der Gitarrist auch ein Solo richtig gut drauf haben und mit feeling spielen, dass kommt doch dann absolut geil und reißt die Menge mit.
     
  12. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.09.04   #12
    Wie gefällt würde ich sagen. Wenn du Spass daran hast irgendein Solo zu lernen, dann mach´s , wenn du lieber selber bastelst, dann nicht.
    Natürlich gibt es manche (besonders ruhigere) Sachen, bei denen ich mir schwehr vorstellen kann, dass man sein völlig eigenes Solo spielen kann, ohne damit das Lied zu "zerstören".
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 24.09.04   #13
    Vermutlich bist Du vorwiegend auf Rock-Veranstaltungen. Aber schau mal bei so einer Coverbandveranstaltung (Bierzelt, Hochzeit,...).
    Die Mädels (die jungen, nicht die alten Rockerbräute) mögen nur ganz selten verzerrte Gitarren"geräusche" hören.

    Ich war im Frühjahr bei einem Evanescence Konzert (Einladung!). Du kannst sicher sein, dass die ganzen 15 jährigen Gothgirls wegen Amy Lee dort waren und nicht wegen der Gitarren. Bei Evanescence gibt es auch (wie bei anderen Nu-Metal Acts und wie auch auf St. Anger) KEINE Soli.
     
  14. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 24.09.04   #14
    Ja, okay das stimmt!
     
  15. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 24.09.04   #15
    hö? evanscence haben doch auf "my immortal" n solo, nkurzes, aber es is eins, oder spielen die live nur die album version
     
  16. Godsound

    Godsound Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #16
    Entweder man covert oder lässt es bleiben und spielt seine eigene Musik.
    Man sollte sich schon entscheiden.

    Wo kommen wir den hin, wenn jeder ne Coverband gründet, Eintritt verlangt und dann nur die Hälfte spielt?

    Wenn ich zu einem Klassik Konzert gehe, dann sagen sich die (wahren) Musiker auch nicht: "Ach, das Ende vom Adagio lassen wir mal weg, weil wir nur Improvisieren können."

    Wenn sie es wenigstens besser wie das Original hinkriegen würden...sowie Jake E. Lee früher bei Ozzy.

    Reicht es nicht das Dieter Bohlen seine Musik veröffentlichen darf? Auch noch Coverband die nicht covern können? :mad: :mad: :mad:
     
  17. Slash!!!

    Slash!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #17
    Jedem das Seine bzw jeder spielt ,dass was er will !
    Scheissegal ,obs ihm was bringt oder net. :mad:
    Solange es Spaß macht und man ein gutes Gefühl bei der Sache hat...ich quäl mir doch keinen ab und spiel 6 Stunden lang irgendwelche Skalen rauf und runter bzw mach ewig an einem Solo rum.
    Jeder sollte selbst entscheiden,ob er irgendwelche Soli nachspielen will oder eben net.
    Aber wenn man net mal weiss ,was man will und sonen Thread eröffnet um irgendwelche anderen Leute nach ihrer Meinung zu fragen ,halte ich das mehr oder weniger für schwachsinnig.
    Nehmen wir ma an ,alle posten hier ,dass sie keinesfalls Soli nachspieln,aus welchen Gründen auch immer...machst dus dann wie sie und lässt ebenfalls die Finger davon ,auch wenn du ein Solo richtig geil findest und es unbedingt nachspielen willst?
    Is doch deine Entscheidung ! :rock:
     
  18. JohnC.Dark

    JohnC.Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.14
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.09.04   #18
    da muss ich mich Slash anschließen (ob es der wahre Slash ist *hihi*)
    Ich finde es sowieso asich ^^ immer dass zu machen, was die Fans unbedingt hören/sehen wollen. Hab ich Bock auf ein Solo, dann spiele ich eins, und wenn ich Bock habe ins Mikro zu *rülpsen* dann mach ich das auch. An erster Stelle steht bei mir die Band, DIE soll sich geil fühlen... und das finden unsere Fans am geilsten :rock::great::D

    Na gut ich hasse allerdings Bands, die ihre Fans respektlos behandeln
    --> Slipknot spuckt und schmeißt Sticks gezielt ins Gesicht, habe ich leider in Bremen Metallica live gesehen =/
     
  19. GeLbwuRsT

    GeLbwuRsT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.04   #19
    Evanescence hat Solis, die spielen die auch Live.
    Wie oben schon gesagt "My Immortal" und z.B. "Haunted" :D
     
  20. michaelkle

    michaelkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    9.05.07
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.09.04   #20
    Also wer covert sollte auch vernünftig covern!

    Eine Soli hat immer 2 Teile : den Teil mit Wiedererkennungswert und den Improvisationsteil .. bei dem Wiedererkennungsteil sollte sich der Covermusiker möglichst anstrengen so nah wie möglich ans Orginal heranzukommen, den anderen Teil kann er hingegen nach belieben ausführen, das machen die orginal Interpreten ja auch!

    Beispiel: G. Moore -empty Rooms, was wäre der Song ohne seinen Auftakt!

    Vergleichbar - Final Countdown ohne den typischen Anfang!!! (Keyboards)


    100% gibt es nicht , nichteinmal beim Orginal, deswegen hören viele Coverbands immer 2 Versionen eines Stückes an .. Studio und Live und da lassen sich die beien Tele eines Stücks gut auseinander devidieren! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping