Solo kreieren

von c0rt3z, 04.02.06.

  1. c0rt3z

    c0rt3z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 04.02.06   #1
  2. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.02.06   #2
    nimm einfach arpegios. Das ist am Anfang am einfachsten.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.02.06   #3
    ich bin zwar rhytmusgitarrist (hauptsächlich, weil ich zu langsam bin :D) aber spiel auch gerne mal n paar leichte solos. wenns nix aussergewöhnliches sein soll, lass einfach nen backing track laufen und klimper dazu n bisschen rum, irgendwann kommt was bei raus, das dir gefällt. ich hab schon n paar mal versucht, n solo zu schreiben aber das is nie wieklich was geworden... is alles nur ne gefühlssache :) (zumindest bei einfachen soli)
     
  4. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 05.02.06   #4
    hmm.. nur beinhaltet dein Rhytmuspart mal leise und ruhige passagen und dann ne kurze laute, schnellere... .. wie wärs wenn du dich auf eine stimmung einigst .. ? Also entweder das schnelle da oder das ruhig gespielte.... ähm zumindest würds wohl die Arbeit erleichtern

    du kannst ja was mit der Pentatonik-Tonleiter verfassen.
     
  5. aar0n

    aar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    7.04.09
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.02.06   #5
    Also ich würde sagen üb erstmal weiter ohne soli... nacher kommt das schon von ganz alleine . WIchtig ist das du deine technik verbesserst. soll nicht böse gemeint sein aber warte noch bisschen und dann versuchs wie schon gesagt wurde. Wie lang spielst du denn schon? wenn du magst kann ich dir vllt was zusammen basteln wenns mal passt ;)


    edit: http://rapidshare.de/files/12580146/idee.gp4.html hier mal sone idee... ich habs ein bisschen einfach gehalten kannst ja mal sagen obs dir gefällt.
    Falls du Guitar-Pro nicht hast kannst du auf der seite die demo runterladen.
     
  6. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.02.06   #6
    Hi!

    Ich unterstell Dir jetzt einfach mal, dass Du ein Anfänger bist.
    Das war jeder, also nicht schlimm ;)

    Aber bei Dir hakt es noch am Rhythmus Teil... ich denke, Du solltest erstmal das weiter üben.

    Was Solos angeht: habe jetzt nur mal reingehört und ohne eine Gitarre zur Hand zu nehmen, würde ich tippen dass die Akkorde: A-Moll F-Dur E-Moll und G-Dur sind... (kann mich täuschen).

    In diesem Fall solltest Du dir mal die Töne der A-Moll Tonleiter auf Deinem Griffbrett visualisieren und einfach mal rauf und runter spielen und irgendwann hast Du ne Melodie.
     
  7. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.02.06   #7

    Das Lied ist in Hm, die Akkorde sind H5(moll)-G5(dur)-E5(moll)-F#5(moll)-G5(dur).

    Demnach eignet sich eigentlich die Hm-Tonleiter oder die Hm-Pentatonik ganz gut für den Anfang.
     
Die Seite wird geladen...

mapping