Solo spiel

K
kurcob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Registriert
07.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Hi freaks,
ich hab z.b: vier akordde e G d c.
und spiel die ganz normal! jetzt will ich dazum ein solo spiele, wie macht ihr das dann wenn ihr euch daraus eins bastelt. nehmt ihr nur die grundtöne und spielt ihr die dann ne oktave höher oder holöt ihr euch noch andre töne dazwischen und wie macht man das sonsz so.!
danke
kurcob
 
Eigenschaft
 
Fafnir
Fafnir
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.06
Registriert
10.11.03
Beiträge
615
Kekse
0
Also in dem Fall würde ich sagen suchst du die gemeinsamen Töne raus, das wären dann bei normalen Dreiklängen

e -> e g h
g -> g h d
d -> d f a
c -> c e g

und dann schaust du welche Tonleiter in Frage kommt, wär hier z.B. C-Dur, also auch C-Dur-Pentatonik, logischerweise auch a-Moll etc.

Bin allerdings auch nicht der Held wenn's um sowas geht, d.h. wenn das im Ansatz nicht richtig ist macht mich nieder :p
 
H
HammettRG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.17
Registriert
21.08.03
Beiträge
220
Kekse
0
Ort
Ei im Saarland
Ich machs immer folgender maßen. Ich hab eine gewisse Forstellung davon, wie das Solo zu klingen hat. Dann suche ich mir diese Töne auf der Gitarre solange zusammen, bis es in etwa so klingt wie ich möchte. Erst dann fang ich an die Töne der Pentatonik anzugleichen.
Meißt kommen geile Sachen dabei raus :D
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
kurcob schrieb:
Hi freaks,
ich hab z.b: vier akordde e G d c.
und spiel die ganz normal! jetzt will ich dazum ein solo spiele, wie macht ihr das dann wenn ihr euch daraus eins bastelt. nehmt ihr nur die grundtöne und spielt ihr die dann ne oktave höher oder holöt ihr euch noch andre töne dazwischen und wie macht man das sonsz so.!
danke
kurcob

da spiel einfach die E-moll tonleiter drüber ..(so mach ichs)
du kannst aber auch wenn das e is die e-mol/g-dur spielen und wenn du zum g kommst die g-moll spielen .. das kann du dir aussuchen ;)
 
K
kurcob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Registriert
07.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
danke erstmal so weit,
bin im theoretischen bereich noch nicht so belesen...bin erst dabei...auf just-chords.de mir das mal genau anzuschauen!
öhm wie würde denn es in tabulatoren schreibweise aussehen wenn ich e-molm drüberlege....inflame?
könntest du mir das einfach mal geben, das ich die zusammenhänge besser verstehe. reicht ein eifnaches solo zu den akkorden...aber nicht anspruchslos....wäre wirklich sehr nett und würde mich darüber freuen
thx
kurcob
 
H
Hamlet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
55
Kekse
0
Ich benutze folgendes:

1. Major Chord Progressions Chart
chor_maj.jpg


2. Minor Chord Progressions Chart
chor_min.jpg


[/img]
 
L
littlewing
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.692
Kekse
157
@hamlet, geile tabelle,

@topic

versuchs mal fuern anfang hiermit (wurde von inflame schon erwaehnt)

[code:1]


e--------------12-----------------15--------------------------
H--------------12-----------------15-------------------------
G--------------12-------------14--------------------
D--------------12-------------14----------------------
A--------------12-------------14---------------------
E--------------12-----------------15---------------------------

[/code:1]

ich hoffe, du kannst damit was anfangen :)

lw.
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
@ littlewing

was soll das sein ? ..das habe ich nicht erwähnt ..
ich nehme an die Tabs die du da hast soll eine erweiterte E-moll Pentatonik beginnend am 12 Bund der E-saite darstellen
ich hatte Tonleiter gemeint .. mit petatonik gehts auch .. aber etwas fad und nicht grade flexibel :?

E-moll Tonleiter :

E,Fis,G,A,h,c,d,e
 
L
littlewing
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.692
Kekse
157
ups, hatte mich verlesen, sorry, dachte du hast pentatonik geschrieben,
btw: die pentatonik ist alles andere als fade, denn sie ist das grundgeruest, ich kenne ne sehr guten jazzer, der sich nur an der pentatonik orientiert, zwar spielt er dann nicht pentatonisch, aber er orientiert sich dran,
lw.
 
I
InFlame
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
22.08.03
Beiträge
1.824
Kekse
0
@ littlewing

die Tonleiter orientiert sich ebenfalls nach der Petatonik .. wenn man soli nur auf pentatoniken macht bleiben einen 5 töne die er abwechselnd spielen kann ( natürlich kann man sie mit oktaven erweiter) , jedoch hat man mit ner Tonleiter schon mehr spielraum/möglichkeiten ... :idea:
 
L
littlewing
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.692
Kekse
157
och man inflame, ich hatte doch gesagt, dass es nur ein grundgeruest ist, ja, das betrifft auch die e-moll tonleiter und was weiss ich weiviel andere tonleitern noch, steckt doch aber schon in der aussage schon drin und natuerlich hat man mit e-moll mehr klangliche moeglichkeiten, aber das steckt auch schon in der vorherigen aussage drin, ich dachte das beispiel mit dem jazzer haette das veranschaulicht,
lw.
 
HotHead
HotHead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
333
Kekse
54
Jetzt laß den armen InFlame doch einfach Recht haben, er hat ja sonst nix :]


Hannes
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben