Song ohne Namen - Text

  • Ersteller Das_System
  • Erstellt am
Das_System
Das_System
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
17.01.08
Beiträge
142
Kekse
278
Ort
Solingen (NRW)
Hallo zusammen,
ich bin neu in der Abteilung der Vocals, schreibe aber schon seit paar Jahren immer mal wieder Songs die lyrisch keineswegs qualitativ sind, weil ich schon ausm härteren Punkrock komme.

Aber der folgende Text soll von einer eher akustisch orientierten Truppe gespielt werden, wahrscheinlich Westerngitarre, E-Bass und leichten Percussions. Bisschen im Stil von Singer/Songwritern, mit einem Fuß im Country und einem im Blues. Instrumentalisierung ist fast fertig.
Ich bitte natürlich um etwas Kritik, vorallem der Refrain gefällt mir noch nicht so sehr. Und einen richtigen Titel habe ich auch noch nicht. Arbeitstitel war "Zwei Wochen im März". Danke im vorraus!



In dem Dunkel meines Weges
Wandere ich ganz allein
Eine einsame Laterne erhellt dich
wie kann das sein

Ich kann dich seh'n, ich würd' gern schrei'n
Mein Herz rast mein Kopf ist leer
Ein kleiner Schritt ändert die Weichen
Doch die Abfahrt ist lange her

Wir sind auf einer Reise
Der selbe Weg, ein anderes Ziel?
Wir sind schon so weit gekommen
Was steht denn jetzt noch auf dem Spiel?

Ein paar kalte Wochen später
Neuer Tag und neues Glück
Unser Leben ging längst weiter
Schaue selten nur zurück

Schließ' ich einmal meine Augen
Kommt das Dunkel wieder nah
Erinner' mich an uns're Tage
An denen ich dich glücklich sah

Wir sind auf einer Reise
Der selbe Weg, ein anderes Ziel?
Wir sind schon so weit gekommen
Was steht denn jetzt noch auf dem Spiel?

Erneut friere ich am Bahnsteig
Züge rasen hier vorbei
Das Dunkel umgiebt mich schon wieder
Die Zeit verschwimmt von ganz allein

Dort steht wieder die Laterne
Spendet all dem Dunkel Licht
Auch wenn es mir viel bedeutet
Mit dir sprechen kann ich nicht

Wir sind auf einer Reise
Der selbe Weg, ein anderes Ziel?
Wir sind schon so weit gekommen
Was steht denn jetzt noch auf dem Spiel?
 
Eigenschaft
 
S
skeptiker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.15
Registriert
18.04.09
Beiträge
60
Kekse
195
Ort
Karlsruhe
Hallo,

Vielleicht so im Refrain, :

Wir sind auf einer Reise
Und hatten doch das gleiche Ziel! (vllt auch: Wir hatten doch das gleiche Ziel!
Wir waren so weit gekommen
Was stand denn jetzt noch auf dem Spiel? (Vllt auch: Es steht doch soviel auf dem Spiel!)

Aber deins find ich auch gut.
Na ja würde mich freuen, wenn ich geholfen hätte! Gruß
 
O
Omega-Centauri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.09
Registriert
17.02.09
Beiträge
69
Kekse
38
Das Thema an sich ist jetzt nichts berauschendes, allerdings find ich den Text gut geschrieben.

Mit einer einprägsamen Melodie dahinter, wird das ein guter Song...


Den Refrain würde ich so lassen, denn bei
"Wir sind auf einer Reise"
"Und hatten doch das gleiche Ziel!"
würde ich mich 'boshaft' Fragen, >> Echt jetzt?? wenn man auf der Gleichen Reise ist??<<

Da ist die andere Version durchaus interessanter.

Bei
'Wir sind schon so weit gekommen'
würde ich das "so" rausschmeißen, dann kann man es flüssiger singen...


Gruß
oc
 
Das_System
Das_System
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
17.01.08
Beiträge
142
Kekse
278
Ort
Solingen (NRW)
Thema ist wirklich nichts berauschendes, das stimmt, aber muss ja auch mal sein.

Also lass ich den Refrain mehr oder weniger wie ich ihn hatte und schau mal wie sich das ohne das "so" anhört. Danke erstmal.

Wegen Titel muss ich mir noch etwas überlegen. Ich habe mir beim schreiben immer vorgestellt, dass alles auf einem Bahnhof oder in einem Zug passiert.
Aber sowas wie "Hauptbahnhof" oder "Bahnhof Süd" ist dann doch etwas zu flach.

Ich hoffe auf eine Eingebnung... :rolleyes:
 
Das_System
Das_System
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
17.01.08
Beiträge
142
Kekse
278
Ort
Solingen (NRW)
Bin mittlerweile am Aufnehmen des Stückes.

Hab für den Refrain verschiedene Sachen probiert und ohne das "so" ist es wirklich viel flüssiger. Danke.

Wenns fertig ist, stell ichs mal rein. Wird aber so um die 5:30min lang, weil auch viel mit den Instrumenten gearbeitet wird.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben